Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 11/2016: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es um den negativen Inlandsbierabsatz im Januar, Jägermeisters Absatzplus, die Bilanzen zur ProWein und INTERNORGA sowie die erneute Ergebnisverbesserung der Karlsberg Brauerei im Geschäftsjahr 2015.

Inlandsbierabsatz: Januar 2016 startet mit minus 7,3 Prozent
Los ging die Woche mit der Statistik zum Inlandsbierabsatz für den Januar 2016: Mit einem Minus von 7,3 Prozent war dieser äußerst negativ. Die Absatzrückgänge in den einzelnen Bundesländern liegen dabei zwischen minus 1,4 Prozent (Mecklenburg-Vorpommern) und minus 32,3 Prozent (Sachsen-Anhalt): Artikel lesen.

Jägermeister mit Absatzplus
Die Mast-Jägermeister SE hat im vergangenen Jahr die Internationalisierung ihres Geschäfts weiter erfolgreich vorangetrieben. Das Unternehmen baute den weltweiten Absatz von 87,1 Millionen verkauften 0,7-l-Flaschen in 2014 auf 88,3 Millionen Flaschen in 2015 aus – eine Steigerung von 1,4 Prozent: Artikel lesen.

Spitzenwerte für die ProWein 2016
Die ProWein endete am Dienstag, die Veranstalter zogen eine erfolgreiche Bilanz: Es kamen noch einmal mehr Aussteller und Besucher aus aller Welt zur internationalen Leitmesse der Wein- und Spirituosenbranche nach Düsseldorf. Über 55.000 Fachbesucher informierten sich an den Ständen der 6.200 Aussteller: Artikel lesen.

Schlussbericht: Aus Tradition innovativ – 90 Jahre INTERNORGA
Auch die INTERNORGA, die am Mittwoch zu Ende ging, überzeugte mit hoher Aussteller- und Besucherzufriedenheit. Insgesamt präsentierten sich 1.300 Aussteller aus 25 Nationen den 95.000 Fachbesuchern aus dem In- und Ausland. Die sehr positive Stimmung wurde durch die Befragung eines unabhängigen Marktforschungsinstituts bestätigt: Rund 90% der Fachbesucher beurteilten die INTERNORGA 2016 mit sehr gut oder gut: Artikel lesen.

Karlsberg Brauerei mit weiterer Ergebnisverbesserung in 2015
Die Karlsberg Brauerei GmbH wies zum Ende der Woche in dem Jahresabschluss zum Geschäftsjahr 2015 eine weitere Ergebnisverbesserung aus. Bereinigt um enthaltene Einmalerträge und einmalige außergewöhnliche Aufwendungen steigerte die Gesellschaft ihr operatives Ergebnis (adjustiertes EBIT) im abgelaufenen Geschäftsjahr von 8,1 Mio. Euro auf 8,3 Mio. Euro: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link