Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 03/2016: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es um den neuen Geschäftsführer Human Resources bei Pernod Ricard Deutschland, die Jahresbilanzen von Veltins, der Krombacher Gruppe und der Radeberger Gruppe sowie um Michael Bartholl, der die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG verlässt.

Pernod Ricard Deutschland: Manuel Oehmke neuer Geschäftsführer Human Resources
Los ging es in dieser Woche mit dem Premium-Spirituosen-Anbieter Pernod Ricard Deutschland: Dort kam es zum Personalwechsel im Geschäftsführungsbereich. Manuel Oehmke ist neuer Geschäftsführer Human Resources und damit für das Personalmanagement verantwortlich und in dieser Position ebenfalls Mitglied der Geschäftsführung: Artikel lesen.

Veltins 2015 mit bestem Umsatz der Brauereigeschichte
Ein Rekordjahr in Sachen Umsatz konnte die Brauerei C. & A. Veltins im zurückliegenden Geschäftsjahr verbuchen. Das Marktvolumen konnte erneut gesteigert und damit das furiose WM-Vorjahr überflügelt werden. Bei einem Ausstoß von 2,78 Mio. hl (+0,5%) wurde mit 309 Mio. Euro der beste Umsatz in der Brauereigeschichte erzielt: Artikel lesen.

Krombacher mit Allzeithoch bei Ausstoß und Umsatz
Auch die Korbmacher Gruppe hat im Geschäftsjahr 2015 bei Ausstoß und Umsatz kräftig zugelegt und konnte ihren Ausstoß um +2,0 % auf die neue, aktuelle Rekordmarke von 6,707 Mio. hl steigern. Der Umsatz konnte von 702,9 Mio. Euro um +2,0 % oder um 14,1 Mio. Euro auf 717,0 Mio. Euro gesteigert werden, was ebenfalls ein Allzeithoch darstellt: Artikel lesen.

Radeberger Gruppe steigert Absatz und Umsatz in anspruchsvollem Marktumfeld
Deutschlands größte privat geführte Brauereigruppe, die Radeberger Gruppe, konnte im zurückliegenden Geschäftsjahr ebenfalls in Absatz und Umsatz wachsen – in beiden Fällen um rund 1%. Der Absatz lag bei rund 13 Millionen Hektolitern, der gruppenweite Umsatz der Unternehmensgruppe stieg auf auf 1,9 Mrd. Euro: Artikel lesen.

Vorstand Michael Bartholl verlässt Mineralbrunnen AG
Zum Wochenausklang teilte die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG mit, dass Vorstand Michael Bartholl nicht als Geschäftsführer der Karlsberg International Getränkemanagement GmbH, der persönlich haftendenden Gesellschafterin der zukünftigen Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA, zur Verfügung stehen wird. Hintergrund der Entscheidung ist sein Wunsch, aufgrund des zukünftig eingeschränkten Aufgaben- und Verantwortungsspektrums einer neuen beruflichen Tätigkeit nachzugehen: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link