Alpirsbacher Klosterbräu Logo

Wieder Bundesehrenpreis für Alpirsbacher Klosterbräu

Erneute Ehrung für die Alpirsbacher Klosterbrauerei: Am Donnerstag (21. April) ist die Familienbrauerei aus dem Schwarzwald von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in Ingolstadt mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. Zum achten Mal konnte Brauerei-Chef Carl Glauner den Preis „für langjährige Produktqualität“ entgegen nehmen. „Diese Auszeichnung ist der Beweis für die nachhaltige Qualität unserer Biere“, kommentierten die Alpirsbacher Geschäftsführer Carl Glauner und Markus Schlör den Preis.

Nach Angaben der DLG wird der „Preis für langjährige Produktqualität“ vergeben, um das Qualitätsstreben nachhaltig zu fördern. Alpirsbacher Klosterbräu lässt seine Biere regelmäßig jährlich im Rahmen der DLG-Qualitätsprüfungen von Sachverständigen testen. Brauereien müssen fünf Jahre lang ununterbrochen jeweils mindestens drei Prämierungen pro Jahr vorweisen. Vom fünften Jahr an ist die Auszeichnung für langjährige Produktqualität möglich.

Die Biere der Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG werden schon seit Jahren auch bei welt- und europaweiten Bier-Wettbewerben mit Gold-, Silber- und Bronzemedaillen ausgezeichnet. Für Carl Glauner sind solche objektiven Prämierungen ein Qualitätsbeweis: „Diese Preise sind für uns dahingehend wichtig, da sie eine Anerkennung für die Leistung unserer Mitarbeiter darstellen und somit Motivation und Ansporn sind, täglich das Beste zu geben. Für unsere Kunden bieten sie die Gewissheit, dass sie mit ihrer Entscheidung für Alpirsbacher Klosterbräu eine richtige Wahl getroffen haben.“

Quelle/Bildquelle: Alpirsbacher Klosterbräu Glauner GmbH & Co. KG | alpirsbacher.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link