White Frisian

White Frisian – die haltbare Milchspirituose

White Frisian ist eine Milchspirituose basierend auf Kuhmilch, welche dennoch eine unbegrenzte Haltbarkeit aufweist.

Die Idee zum White Frisian entstand in einem Sabbatjahr von Florian Falk, damals suchte er nach einer Marktlücke im Spirituosenbereich. „Die Idee kam mir während meines Sabbaticals vor ca. drei Jahren. Ich habe nach einer Marktlücke gesucht und geglaubt es mit einer Milchspirituose, die auf Kuhmilch basiert und eine unbegrenzte Haltbarkeit aufweist, gefunden zu haben.“

Die Produktion des White Frisian hatte Florian Falk zunächst selbst übernommen. Dafür hatte er extra die Räumlichkeiten auf dem Resthof seiner Großeltern umbauen lassen. Die Abfüllung erfolgte extern, bis es zu Fehlleistungen beim Abfüllen kam, sodass er sich nach einer Alternative umschauen musste. In der Zeit des Suchens litt die Belieferung der Abnehmer extrem, das war fast das Aus für White Frisian. Mit dem Abfüllen per Hand versuchte Florian Falk den White Frisian über Wasser zu halten, bis er dann endlich einen neuen Abfüllen gewinnen konnte.

Die Firma Robert Meisner Spirituosen in Heide war bereit schon kleinere Mengen der Produktion zu übernehmen. Von da an ging es wieder Aufwärts mit dem White Frisian. „Auf Messen, Veranstaltungen und bei diversen Gastronomen kam das Produkt gut an“, so Falk.

Das Besondere am White Frisian ist, dass er sich sehr gut aufschäumen lässt, so kann man ihn sehr gut in Kombination mit Kaffee oder Coldbrew trinken. Cocktail-Klassiker wie der White Russian oder Swimming Pool lassen sich mit White Frisian neu interpretieren. Auch Pur kann der White Frisian genossen werden, dann am besten eiskalt.

Das nächste Ziel ist für Florian Falk jetzt erst einmal der Vertriebsausbau in der Gastronomie und Cafés.

Quelle/Bildquelle: Manufaktur White Frisian | white-frisian.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link