digitale weinmesse
Virtuelle Messe mit realen Verkostungen

Weltpremiere: Millésimes Alsace DigiTasting vom 7. bis 9. Juni 2021

Innovativ und erfinderisch: Die Elsässer Weine starten das Millésimes Alsace DigiTasting®, die erste virtuelle Messe mit realen Verkostungen – komplett vom Weinverband entwickelt.

Die sich stetig verändernde Welt erfordert ein Umdenken. Das Elsass zeigt, dass es am Puls der Zeit ist und startet das Millésimes Alsace DigiTasting®, die Online-Messe für Elsässer Weine. Innovativ und bahnbrechend, 100 % für Profis entwickelt.

2020 musste die zweijährlich stattfindende Messe Millésimes Alsace aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. 2021 wird es sie wieder geben – dank des Engagements der elsässischen Akteure in einem völlig neuen Format! Die Fachmesse wurde vom Weinverband Conseil Interprofessionnel des Vins d’Alsace aus einer Hand konzipiert und entwickelt. Sie wird zum Millésimes Alsace DigiTasting® – einer Messe, die das Physische und das Digitale miteinander kombiniert.

Millésimes Alsace DigiTasting® ist die erste „phygitale“ Messe, die komplett von einer Weinregion organisiert wird. Sie ermöglicht es, das Potenzial der Elsässer Weine auf neue Weise zu entdecken. Das System vereint reale Verkostungen und virtuelle Treffen auf internationaler Ebene. Eine Premiere, sowohl für Frankreich als auch weltweit. 100 Aussteller präsentieren jeweils 4 Weine. Somit sind 400 Weine gelistet!

Millésimes Alsace DigiTasting®: das neue Modell einer virtuellen Messe

Gespräche, Meetings und Verkostungen – das erwarten Weinprofis beim Besuch von Weinmessen. Die Weinregion Elsass hat sich bewusst entschieden, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und die Anforderungen der Pandemie-Situation mit denen des Weinmarkts in Einklang zu bringen. So schuf sie ein neues Format für virtuelle Meetings und Gespräche, das von realen Verkostungen begleitet wird: Millésimes Alsace DigiTasting®.

Das Außergewöhnliche an dieser Veranstaltung? Die Fachleute erhalten auf Wunsch vorab Verkostungs-Sets mit Weinen, die sie während der Messe bei virtuellen Treffen gemeinsam mit den Produzenten verkosten können. Für diese Verkostungs-Sets hat jeder der 100 Aussteller 4 Stillweine ausgewählt. Jedes Set besteht also aus 4 Mini- Glasflaschen (Elsässer Flöten à 300 ml) desselben Erzeugers. Die Weine vermitteln einen Eindruck vom Savoir-faire und der Persönlichkeit des Weinguts.

Die Sorgfalt, die bei der Herstellung von AOC-Qualitätsweinen an den Tag gelegt wird, und die Spezifikationen für Elsässer Weine finden auch hier Anwendung: So werden die Weine im Herkunftsgebiet selbst in eine Mini-Glasflöte abgefüllt – in Anlehnung an die Form der klassischen Elsässer Flöte. Ein exklusives technologisches Verfahren garantiert die Unversehrtheit der Weine. Sie werden in einer inerten Atmosphäre abgefüllt und behalten dadurch ihre feinsten Eigenschaften und Aromen. Dank dieser größtmöglichen Nähe zum Originalprodukt bewahrt dieses Verfahren die Seele der Elsässer Weine.

Wie eine echte Messe – für Profis konzipiert, die Weine im Mittelpunkt

Das System Millésimes Alsace DigiTasting® wurde mit dem Ziel konzipiert, die Erwartungen der Fachleute zu erfüllen und den Wein in den Mittelpunkt der Gespräche zu rücken. Nach der Registrierung auf der speziell dafür entwickelten Plattform www.millesimes-alsace.com können die Besucher alle Weingüter entdecken und die technischen Datenblätter der Weine abrufen. Ein Filtersystem lässt die Besucher aus den 100 gelisteten Weingütern und 400 Weinen diejenigen auswählen, die ihren Kriterien am ehesten entsprechen. Die Filter beziehen sich auf die Weine (Farbe, Süßegrad, Jahrgang, Rebsorte, Appellation etc.), aber auch auf die Besonderheiten der Weingüter (Distribution, Umweltschutzpraktiken, Exportländer, Suche nach Importeuren).

Zufallsentdeckungen und Überraschungen zeichnen klassische Messebesuche aus. Deshalb ergänzt Millésimes Alsace DigiTasting® jedes bestellte Verkostungs-Set mit einigen „Entdeckungs-Weinen“. Das ist die Möglichkeit, spannende Entdeckungen zu machen und sich überraschen zu lassen.

Jeder Weinprofi kann bei seiner Probenbestellung zwischen 2 Varianten wählen. Die Weine werden kostenlos an die angegebene Adresse geliefert:

  • 5 Sets = 4 ausgewählte Sets + 1 “Entdeckungs-Set“ (d. h. 5 Weingüter, 20 Weine)
  • 10 Sets = 8 ausgewählte Sets + 2 ‘“Entdeckungs-Sets“ (d. h. 10 Weingüter, 40 Weine)

Dank dieses völlig kostenlosen Services erhalten die Weinprofis rechtzeitig vor der Messe und überall auf der Welt ihre Mini-Flöten im Rahmen der verfügbaren Bestände.

Was wäre eine Weinfachmesse ohne begleitende Gespräche während der Verkostung? Wie auf einer richtigen Messe können sich Winzer und Fachbesucher über das Savoir-faire des Weinguts, über die Rebsorten und die elsässischen Terroirs austauschen und dabei gemeinsam die Weine verkosten. Natürlich sind virtuelle Treffen mit allen Produzenten auch dann möglich, wenn vorab keine Verkostungs-Sets verschickt wurden.

Zu guter Letzt ist Millésimes Alsace DigiTasting® eine großangelegte Messe mit Konferenzen, Workshops und Events zu den Themen Wein, Terroir, Wirtschaft und Konsumtrends. Außerdem können die Weinprofis dank der in die Plattform integrierten Networking-Funktionen und in den sozialen Netzwerken ihre Messeerfahrungen und Erlebnisse teilen.

Eine nachhaltige Messe „made in Alsace“

Das vom Weinverband Conseil Interprofessionnel des Vins d’Alsace initiierte Millésimes Alsace DigiTasting® folgt einem verantwortungsvollen und nachhaltigen Ansatz. Die Verwendung von recyclebarem Glas für die Mini-Flöten ist Teil einer optimalen Abfallverwertungsstrategie. Das Millésimes Alsace DigiTasting® ist einzigartig, da es als erste virtuelle Messe von einer Weinregion konzipiert und organisiert wurde, für die die regionalen Wurzeln von größter Bedeutung sind. Von der Konzeption der Messe, über die Zusendung der Verkostungs-Sets, die Gestaltung der Sets, deren Druck, das Konfektionieren, die Abfüllung, die kreative Arbeit bis zur gesamten digitalen Umsetzung – all das wird mit elsässischen Handwerksbetrieben und Dienstleistern durchgeführt, im Umkreis von weniger als 75 km.

„Das Elsass hat sich grundlegend verändert. Überprüfen Sie selbst, ob Sie in Sachen Elsass auf dem neuesten Stand sind! Die ganze Weinregion erfindet sich neu und das als Kollektiv und voller Ehrgeiz. Diese grundlegenden Veränderungen betreffen alle Bereiche des Elsässer Weinbaus: die Technik, die Steuerung der Branche, sowie Marketing und Vertrieb, mit dem jüngsten Beispiel des innovativen DigiTasting®-Systems. Nachdem das Elsass schon im ersten Lockdown schnell gehandelt hat, agiert es nun auch als erste Weinregion im strategischen Bereich der Messen innovativ! Wir bleiben im internationalen Vergleich eine kleine Weinregion, aber wir haben Ambitionen und sind fest entschlossen, unsere Ziele zu erreichen. Das Elsass verfügt über eine starke Geschichte und ist ganz klar der Zukunft zugewandt!“

Didier Pettermann, Präsident des CIVA – Conseil Interprofessionnel des Vins d’Alsace

„Die aktuelle Situation sollte nicht als Ausrede, sondern als Chance gesehen werden. Das Elsass intensiviert seine Dynamik der Erneuerung und wir befinden uns inmitten dieses Prozesses. Mit dieser Initiative wollen wir jahrhundertealtes Know-how mit den neuesten Technologien in Einklang bringen. Es ist faszinierend! Das Digitale ist kein Selbstzweck: Es sollte vor allem dazu dienen, Menschen zusammenzubringen und die virtuelle Welt mit der physischen Welt zu vereinen. Wein ist kein Produkt wie jedes andere. Er lässt sich aufgrund der Emotionen, die er hervorruft, nur schwer fassen, ist aber dank seiner Herkunft, seines Terroirs und der Männer und Frauen, die ihn herstellen, ein ganz reales Produkt. Millésimes Alsace DigiTasting® ist die Kombination von Realem und Virtuellem. So entsteht eine relevante, effiziente Messe, mit dem Ziel, den Besuchern sowie den Ausstellern qualitativ hochwertige Messeerlebnisse zu bieten.“ – Philippe Bouvet, CIVA Marketingdirektor – Conseil Interprofessionnel des Vins d’Alsace.

So einfach nehmen Sie teil am Millésimes Alsace DigiTasting®

  • Registrieren Sie sich kostenlos auf www.millesimes-alsace.com (ausschließlich für Fachleute).
  • Sie erhalten Ihre Akkreditierung und Ihren persönlichen Code.
  • Entdecken Sie die 100 Aussteller und wählen Sie die Weingüter aus, deren Weine Sie gerne probieren möchten.
  • Sie bestellen Ihre Verkostungs-Sets (solange der Vorrat reicht): Variante 1 | 5 Sets inklusive 1 „Entdeckungs-Set“ (d. h. 5 Weingüter und 20 Weine); Variante 2 | 10 Sets einschließlich 2 „Entdeckungs-Sets“ (d. h. 10 Weingüter und 40 Weine)
  • Sie erhalten Ihre Weine kostenlos an die von Ihnen angegebene Adresse, um sie während der digitalen Messe zu verkosten.
  • Zum Messetermin (7. bis 9. Juni 2021) besuchen Sie die Website www.millesimes-alsace.com: Verkosten Sie mit den Produzenten die Weine ihres Weinguts, treffen Sie weitere Elsässer Winzer und nehmen Sie am umfangreichen Veranstaltungsprogramm teil.
  • Ein Jahr lang können Sie auf der Plattform an weiteren Konferenzen und Verkostungen teilnehmen, Ihr Wissen vertiefen, mit anderen Produzenten in Kontakt treten und vieles mehr.

Akkreditierung auf www.millesimes-alsace.com

Bestellfrist für die Verkostungs-Sets vom 29. März bis 2. Mai 2021.

Quelle/Bildquelle: Informationsbüro für Elsässer Weine c/o Sopexa S.A., Deutschland

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link