Weingut Neef-Emmich Albiger

Weingut Neef-Emmich erfolgreich beim Deutschen Rotweinpreis

Dirk Emmich und Antje Stamm vom Weingut Neef-Emmich aus Bermersheim bei Alzey stehen dieses Jahr als einziges Weingut aus Rheinhessen beim Deutschen Rotweinpreis auf dem Siegerpodest. Für ihren 2012er Albiger St. Laurent trocken erhalten sie am 14. November in Fellbach den zweiten Platz in der Kategorie „Deutsche Klassiker“.

Zum 29. Mal verleiht die Zeitschrift vinum den Deutschen Rotweinpreis. 1.433 Rotweine wurden verkostet, 105 Weine gingen in die Endrunde. Acht Kategorien brachten insgesamt 22 Siegerweine hervor. Der 2012er Albiger St. Laurent trocken aus dem Weingut Neef-Emmich in Bermersheim ist einer davon. Ein stolzes Ergebnis, und für das Winzerehepaar Antje Stamm und Dirk Emmich der erste Sieg beim Deutschen Rotweinpreis, obwohl das Weingut durchaus „preisverwöhnt“ ist. „Als einziges Weingut aus Rheinhessen diesmal mit dabei zu sein, freut uns besonders“, strahlt Dirk Emmich. Er fügt ergänzend hinzu, dass dies für ihn aber kein Zeichen zum Ausruhen sei, sondern ihn in seinem ständigen Qualitätsstreben und der stetigen, notwendigen Weiterentwicklung bestätigt. Stillstand kommt für den Bermersheimer nicht in Frage.

Die Trauben des St. Laurent reduzierte Dirk Emmich 2012 im Weinberg stark. So konnten die Rebstöcke ihre Kraft in die verbliebenen Beeren stecken und diesen zu mehr Aromen verhelfen. Traditionell auf der Maische ließ Dirk Emmich die Trauben vergären, im Keller reifte der Wein über zwei Jahre in Barriquefässern, bevor er 2015 in Flaschen gefüllt wurde. Wie dieser Wein schmeckt? Wundervoll rund und harmonisch. Weiche und saftige Noten von Waldbeeren und Süßkirschen, gepaart mit warmen Aromen von Vanille, strömen bei seinem Genuss durch Nase und Gaumen.

Weingut Neef-Emmich:
Dirk Emmich führt mit seiner Frau Antje Stamm das Weingut Neef-Emmich im rheinhessischen Bermersheim in der fünften Familiengeneration. Dirk Emmich ist Diplom-Oenologe und Weinbauer aus Überzeugung – und den Begriff „Bauer“ meint er durchaus wörtlich: „Solides Handwerk im Einklang mit der Natur ist der Grundpfeiler meiner Philosophie. Die Arbeit im Weinberg ist für mich nicht nur die Basis aller Qualität, sie ist mein Lebenselixier.“ Als Gründungsmitglied bei „Message in a bottle“, dem Zusammenschluss junger Winzer in Rheinhessen, ist für Dirk Emmich der Austausch mit den Kollegen wichtig, auch um Bestehendes zu überdenken und neue Wege zu gehen.

Das Winzerehepaar setzt konsequent auf den Erhalt der alten Traditionen und Werte, gekoppelt mit sinnvollen und moderaten Modernisierungen. Dies gilt nicht nur für die Wurzeln im Weinbau sondern auch für die Architektur der Räume.

Dirk Emmichs Augenmerk liegt bei den traditionell in Deutschland angebauten Rebsorten. Die wichtigsten Lagen der 20 Hektar großen Rebflächen sind Rotenstein in Westhofen, Seilgarten in Bermersheim sowie Höllenbrand in Gundersheim und Hundskopf in Albig. Dort gedeihen vor allem Rieslinge, Burgunder und Silvaner von hoher Qualität.

Um nur ein paar wenige der vielen erhaltenen Auszeichnungen zu nennen: Für die sorgsame Restaurierung des Verkaufs- und Verkostungsraums sowie des Weinkellers wurde das Weingut 2013 mit dem Architekturpreis der Architektenkammer Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Im „Eichelmann 2016 Deutschlands Weine“ wird das Weingut Neef-Emmich mit zwei Sternen, im „Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2016“ mit einer roten Traube geführt. Das Magazin „Der Feinschmecker“ zählte das Weingut mit einem F im Jahr 2015 wieder zu den 900 besten Winzeradressen Deutschlands. Bei Auszeichnungen wie „Best of Riesling“, „Riesling Champion“, „Dornfelder Cup“,„awc vienna“ und der „großen Weinverkostung“ der Zeitschrift Capital landeten die Weine des Bermersheimer Winzerehepaars mehr als einmal auf den vordersten Rängen.

Bildzeile: 2012 Albiger St. Laurent trocken aus dem Weingut Neef-Emmich in Bermersheim erzielt beim 29. vinum Deutschen Rotweinpreis den 2. Platz. Er ist in diesem Jahr der einzige Sieger aus Rheinhessen.

Quelle: Weingut Neef-Emmich | neef-emmich.de | Bildquelle: vinum

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link