hikmet ersek
Personalie

waterdrop®: Ehemaliger CEO von Western Union wird Sonderberater

Der ehemalige CEO von Western Union, Hikmet Ersek, wird zum Sonderberater für die globale Expansion von waterdrop®, dem schnell wachsenden Hydrations-Scale-up aus Österreich. Der Mikrodrink-Hersteller verfolgt die Mission, Menschen zu mehr Wasserkonsum sowie zu einem gesünderen und nachhaltigeren Lebensstil zu motivieren. Hikmet Ersek wird als Sonderberater des CEOs sowie als Mitglied des neu implementierten Advisory-Boards fungieren und waterdrop® bei seinem rasanten Wachstum und der weltweiten Expansion zur Seite stehen.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien revolutioniert mit seinen innovativen waterdrop®-Microdrinks und seiner globalen Hydrations-Plattform schon seit 2016 die Getränkebranche. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, die überholte Getränke-Industrie zu revolutionieren, indem sie den verantwortungsbewussten Konsum von Leitungswasser fördern. Gleichzeitig wollen sie dazu beitragen, dass nicht nachhaltige, meist ungesunde Getränke, die oft aufwändig abgefüllt und versandt werden, zunehmend vermieden werden.

Hikmet Ersek ist ein globaler Unternehmensführer mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Finanz- und Technologie-Branche. Er ist bekannt für seine erfolgreiche Zeit als CEO von Western Union, wo er die digitale Transformation und weltweite Expansion des Zahlungsunternehmens leitete und die Bekanntheit der renommierten Marke in 200 Ländern vorantrieb. Der in Colorado, USA, basierte Ersek ist als Vorstandsmitglied sowie Berater von öffentlichen und privaten Unternehmen tätig.

“Ich freue mich darauf, waterdrop® als Sonderberater und als Mitglied des Advisory-Boards beizutreten”, sagt Hikmet Ersek. “Ich bin beeindruckt von den innovativen Produkten des Unternehmens und dessen Engagement, eine gesündere und nachhaltigere Welt zu kreieren. Ich freue mich darauf, das Team von waterdrop® zu beraten und ihre internationale Entwicklung sowie die Position als führende globale Hydrations-Marke, die von Kunden weltweit geschätzt wird, voranzutreiben.”

Die schnell wachsende Marke ist bereits in West-, Zentral- und Osteuropa sowie in Singapur und seit kurzem auch auf dem US-Markt erfolgreich tätig. Das Unternehmen wird in den kommenden Monaten in weitere Regionen expandieren. Mit diesem wichtigen Schritt plant waterdrop®, sein Wachstum auf neuen internationalen Märkten zu beschleunigen und seine Position als globaler Marktführer im Bereich Flüssigkeitsversorgung zu festigen.

“Wir fühlen uns geehrt und freuen uns sehr über die Unterstützung eines Wirtschaftsführers wie Hikmet Ersek,” sagt Martin Murray, CEO & Gründer von waterdrop®. “Wir teilen nicht nur unsere österreichischen Wurzeln, sondern auch das gemeinsame Ziel, auf globaler Ebene eine gesündere und nachhaltigere Welt schaffen zu wollen. Hikmets Erfahrung und Wissen ist für uns von unschätzbarem Wert, während wir das Unternehmen weiterhin durch die sich ständig verändernde Getränkeindustrie navigieren. Wir wollen waterdrop® zur führenden Hydrationsmarke machen und unsere Kernbotschaft “Drink More Water” in die ganze Welt hinaustragen.”

Das Hydrations-Scale-up verkündete kürzlich die Partnerschaft mit Novak Djokovic als Investor und langfristigen globalen Markenbotschafter, welcher damit die Bedeutung von engagierten Markenbotschaftern unterstreicht, sowie das Ziel, ATP-Turniere mit innovativen Trinkbänken plastikflaschenfrei zu machen, unterstützt. Das österreichische Unternehmen waterdrop® ist seit 2022 der offizielle Hydration-Sponsor des legendären Hahnenkamm-Rennens: einem der anspruchsvollsten und spektakulärsten alpinen Skirennen der Welt. waterdrop® zeigt sich mit diesen vielfältigen und mutigen Schritten entschlossen, seine Position in der globalen Getränkeindustrie auszubauen und zu stärken.

Über waterdrop®

“Unsere Mission ist es, Menschen dazu zu ermutigen, mehr Wasser zu trinken, damit sie ein gesünderes, längeres und nachhaltigeres Leben führen können.” –  Martin Murray, Gründer und CEO von waterdrop®.

2016 wurde waterdrop® in Österreich gegründet und startete mit dem Anspruch, durch den weltweit ersten „Microdrink“ die Getränkeindustrie kräftig aufzumischen. Die Geschäftsidee so einfach wie genial: ein kompakter, zuckerfreier Würfel, der sich in Wasser auflöst und mittels natürlicher Früchte, Vitaminen und Gewürzen zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis verhilft. Die Mission von waterdrop®: Drink More Water – und zwar auf nachhaltige Art und Weise! Bei der Produktion verzichtet der Hersteller fast komplett auf den Einsatz von Plastik und reduziert seine CO2-Emissionen drastisch. Im Vergleich zu anderen Flaschengetränkeherstellern spart waterdrop® 98 % Plastik ein.

Die Verpackungsmaterialien der Geschmackswürfel sind recycelbar. Die Marke ist auf die Entwicklung von Getränketechnologien, Getränkewaren und Filtersysteme spezialisiert und deckt somit das gesamte Spektrum zum Management des Flüssigkeitshaushalts ab. Deren Verbraucher tragen auch aktiv zum Umweltschutz bei: In Zusammenarbeit mit der Plastic Bank verpflichtet sich waterdrop® für 12 verkaufte Produktpakete eine Plastikflasche zu sammeln. In nur sechs Jahren seit der Gründung kann das Unternehmen auf eine Basis von mehr als 2 Millionen Online-Kunden verweisen, verfügt über mehr als 300 Mitarbeitende, ist in mehr als 20.000 Einzelhandelsfilialen geführt und betreibt mehr als 40 eigene Filialen in Europa und den USA. Die Produkte werden derzeit in Europa, den USA und Singapur vertrieben.

Weitere Informationen unter: www.waterdrop.com

Quelle/Bildquelle: waterdrop®

Neueste Meldungen

mangaroca batida
tom inden lohmar
mampe
innocent Kampagne
mangaroca batida
tom inden lohmar
mampe
innocent Kampagne
Alle News