Wasserhelden Pflanzen
Nachhaltigkeit

WASSERHELDEN pflanzen Laubmischwälder für mehr Grundwasser

Gemeinsam. Nah. Nachhaltig! Unter diesem Motto sind die Wasserhelden für die Natur im Einsatz. Eines ihre großen Anliegen: Durch mehr Laubmischwälder für mehr Grundwasser zu sorgen. Denn der Klimawandel führt auch hierzulande dazu, dass es immer wärmer und trockener wird und die Grundwasserneubildung zurückgeht.

Um die Wälder zum Wachsen zu bringen, besuchten die Wasserhelden im November ihren Partner VILSA-BRUNNEN am Standort in Bruchhausen-Vilsen. Mit Spaten und Wasserhelden Mineralwasser ausgestattet, traf sich das Team der Wasserhelden auf der Pflanzfläche in einem vormaligen, stark geschädigten Nadelwald. Unterstützt durch den Trinkwasser e.V. pflanzten sie gemeinsam vitale Laubbäume. Laubmischwälder, sogenannte Grundwasserwälder, tragen in besonderem Maße zur Grundwasserbildung bei, indem sie die Versickerung und Filterung von Regenwasser fördern. Im Durchschnitt generiert ein Hektar Grundwasserwald zusätzlich 800.000 Liter sauberes Grundwasser pro Jahr im Vergleich zur vorherigen Nadelwaldmonokultur.

„Als durchaus wasserreiches Land machen wir uns logischerweise erstmal wenig Sorgen um unsere natürlichen Grundwasserreserven. Fakt ist aber, kaum ein Land der Welt verliert im Zuge des Klimawandels schneller Wasser als wir. Die Aufforstung sogenannter Grundwasserwälder ist deshalb eine unserer wichtigsten Missionen. Diese standortgerechten und artenreichen Laubmischwälder sorgen nämlich für eine besonders effiziente und reine Grundwasserneubildung“, so Julia Kornau von den Wasserhelden.

Wasserhelden VILSA

Das Wasserhelden und das VILSA Team bei der Pflanzaktion in Bruchhausen-Vilsen.

Ein nachhaltiger Umgang und der Schutz der Ressource Wasser ist für das privatgeführte Familienunternehmen VILSA-BRUNNEN bereits seit Stunde eins selbstverständlich. „Gemeinsam mit unserem Partner Wasserhelden, können wir einen weiteren, sehr wichtigen Beitrag dazu leisten, unsere Umwelt langfristig zu stärken, die Grundwasserneubildung zu unterstützen und unseren Tierund Pflanzenarten wertvollen Lebensraum zu bieten“, so Henning Rodekohr, geschäftsführender Gesellschafter von VILSA-BRUNNEN.

So pflanzen die Wasserhelden Grundwasser

Die Wasserhelden denken weiter: Gemeinsam mit dem Trinkwasserwald e.V. planen sie standortgerechte Laubmischwälder, sogenannte Grundwasserwälder, in den Regionen unserer Partnerbrunnen. Mit jedem Hektar Wald entsteht eine echte Grundwasserfabrik. Liter für Liter generieren die Wasserhelden so mit Hilfe ihrer Community Grundwasser in Deutschland. Denn im Durchschnitt generiert ein Hektar Grundwasserwald 800.000 Liter zusätzliches sauberes Grundwasser pro Jahr.

Über die Wasserhelden:

Die Wasserhelfen sind ein Zusammenschluss regionaler Brunnenpartner und vereinen die Themen Regionalität, Nachhaltigkeit und lokales Engagement in einer Geschäftsidee. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unser natürliches Mineralwasser immer regional abgefüllt und angeboten wird, denn kurze Lieferwege schonen das Klima. Ebenfalls gut für das Klima: Wir bieten alle unsere Heldenprodukte im bis zu 50-mal wiederbefüllbaren Glasmehrweg-Poolgebinde an. Außerdem besteht unsere Papieretikette aus 100% recyceltem Material. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wasserhelden.de

Quelle/Bildquelle: Wasserhelden GmbH & Co. KG