Tastillery Podcast Key Visual

„Was zum Trinken für die Ohren“ – der Tastillery Podcast

Der neue Tastillery Podcast wirkt wie ein guter Drink: Man nehme 4 cl betreutes Trinken, 2 cl Zitronensaft und einen Barlöffel Tresenschnack. Dann heißt es: einfach zurücklehnen und lauschen.

„Wir wagen uns in die Welt der Audio-Unterhaltung und teilen mit Euch unsere Episoden zu Themen wie ‚Betüddeltes Brianstorming‘, ‚Home Bar Basics‘, ‚Souverän Whisky bestellen‘ oder anderen“, so die Tastillery-Gründer Andreas und Waldemar Wegelin.

Anstatt sich ein Konzept zum Podcast zu überlegen, machen die beiden sich einfach ein paar Drinks, schnacken drauf los und lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Sie sprechen – mal zu zweit, mal mit Gästen – über Leidenschaft, eine gehörige Portion Geschmack und wollen so zeigen, dass gute Spirituosen mehr zu bieten haben als hohen Alkoholgehalt.

Zu hören ist der Podcast auf der Tastillery-Website sowie in der eigenen Kopfhörer-Comfort-Zone von Spotify oder iTunes.

Über Tastillery
Seit der Gründung des Hamburger Unternehmens Anfang 2016 sind mittlerweile gut 2,5 Jahre vergangen. Hauptsächlich operiert Tastillery als Händler im Bereich von Premium-Spirituosen über den Online-Shop. Durch den Auftritt bei der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ konnte das Start-up bereits größere Aufmerksamkeit erlangen. Dadurch haben sich die Rum-, Whisky- und Gin-Probiersets schnell als Top-Seller im Markt etabliert.

Quelle/Bildquelle: Tastillery GmbH | tastillery.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link