Warsteiner Logo
Kreative Schützensaison 2.0

Warsteiner zeichnet drei Vereine werden für soziales Engagement aus

Solidarität und Gemeinschaft im Schützenwesen: Von der Schützenhalle als Impfzentrum, über Schützenfestpakete für zu Hause bis hin zur Rückkehr zum historischen Brauchtum – der Ideenpool des Forschungsprojekts „Tradition im Wandel“ und der Warsteiner Brauerei freut sich über mehr als 40 kreative Einsendungen seit Beginn der Aktion. Die Gewinner dürfen sich bis zum Ende der Schützenfestsaison über insgesamt 300 Liter Warsteiner Premium Pilsener freuen.

Ein voller Erfolg zu besonderen Zeiten: Mehr als 40 Schützenvereine haben mit ihren einfallsreichen Ideen ein alternatives Schützenfest für ihre Mitglieder ermöglicht oder sich sozial in ihrer Gemeinde engagiert. „Eine solche Vielzahl und Vielfältigkeit der Einsendungen hätten wir nicht erwartet“, erklärt Benjamin Payer von der Warsteiner Brauerei. „Bereits wenige Minuten nach der Versendung des Newsletters sind bei mir die ersten Einsendungen eingegangen. Ich bin begeistert von den kreativen und sozialen Aktionen, von denen einige mit großer Wahrscheinlichkeit auch in einem regulären Schützenfestjahr ihren Platz finden werden.“

Unter allen Einsendungen wurden die ersten drei von neun Gewinnern bekannt gegeben und mit insgesamt 100 Litern Warsteiner Premium Pilsener prämiert. Über 50 Liter Warsteiner freut sich die St. Johannes Schützenbruderschaft 1653 e. V. Salzkotten mit ihren Einkaufshilfen für Senioren und der Einrichtung der lokalen Speisenkammer und dem Impfzentrum in ihrer Schützenhalle. 30 Liter Warsteiner gehen an den Paderborner Bürger-Schützenverein (PBSV), der unter dem Motto „Gib dem PBSV dein Gesicht“ eine große Collage aus insgesamt 400 Porträtbildern seiner Mitglieder anfertigte. Neben weiteren Spendenaktionen – wie zum Beispiel 2.500 Euro an die Bahnhofsmission – stiftete der PBSV pro eingesendetem Foto fünf Euro für wohltätige Zwecke.

Fotocredit: Paderborner Bürger-Schützenverein (PBSV)

Der dritte Gewinner ist der Schützenverein Gleidorf, der sich dank seines „historischen“ Schützenfestpaketes zum 100. Vereinsjubiläum – unter anderem mit einem Brotvogel, ein paar Steinen und einem Andreas-Kreuz-Imitat aus Holz – über 20 Liter Warsteiner Premium Pilsener freuen darf. Hintergrund des Paketes ist die Erinnerung an das erste Schützenfest des Vereins, bei dem der Vogel – ein Brotvogel – mit Steinen vom Andreaskreuz an den Bahngleisen abgeworfen wurde. „Alle Eintragungen in den Ideenpool sind nicht nur für die Schützenfestsaison im zweiten Corona-Jahr, sondern auch für die Zukunft interessant, wenn wir verstehen wollen, wie die Vereine mit der Krise umgegangen sind“, resümiert Jonas Leineweber vom Projekt „Tradition im Wandel“ der Universität Paderborn.

Kreative Schützen dürfen ihre Ideen – gerne auch mit Foto oder Video – noch bis zum 15. September per E-Mail an BPayer@warsteiner.com senden oder sich unter go.upb.de/Ideenpool inspirieren lassen. Alle Vereine, deren Ideen bereits eingesendet sind und noch nicht gezogen wurden, haben weiterhin die Chance im Juli und September als Gewinner gekürt zu werden.

Warsteiner Gruppe

Die Warsteiner Brauerei zählt zu den größten Privatbrauereien Deutschlands. Gegründet 1753, ist sie ein Familienunternehmen in neunter Generation. Die Warsteiner Gruppe umfasst die Herforder Brauerei, die Privatbrauerei Frankenheim, die Paderborner Brauerei sowie Anteile an der König Ludwig Schlossbrauerei. Mittlerweile vertreibt Warsteiner ihre Produkte aktiv in über 50 Ländern der Welt.

Quelle/Bildquelle: Warsteiner Gruppe

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link