warsteiner bandcontest 2023
Warsteiner Bandcontest

Warsteiner Bandcontest 2023: Gewinner erhalten Auftritt bei Rock am Ring und Rock im Park

Der Warsteiner Bandcontest ist zurück und mit ihm für jede Band deutschlandweit die Chance auf einen ganz besonderen Moment: Nach mehr als 1.000 Einsendungen zur ersten Auflage im vergangenen Jahr ist die Brauerei wieder auf der Suche nach der Band, die 2023 die Stage bei Rock am Ring zum Beben bringt.

Und das gemeinsam mit einer besonderen Fachjury, u.a. bestehend aus Warsteiner-Vertretern, Pop-Phänomen MC Fitti, der den Bandcontest bereits im vergangenen Jahr begleitete, sowie Marc Seemann vom Festivalorganisator DreamHaus und Eric Landmann, dem Entdecker und langjährigen Manager der deutschen Punkrockband Beatsteaks. Dem Gewinner des Wettbewerbs ermöglicht der Hauptsponsor des Festivals dieses Jahr am gleichen Wochenende zusätzlich einen Auftritt bei Rock im Park in Nürnberg.

Warsteiner Bandcontest 2023 offen für alle Genres

Das Besondere: Während der Warsteiner Bandcontest 2022 sich einem Genre widmete, steht der Wettbewerb 2023 unter dem Stern der musikalischen Vielfalt.

„Wir haben uns bewusst auf kein Genre beschränkt, um talentierten Musikerinnen und Musikern aller Stilrichtungen eine Chance zu geben und dem bunten Line-Up des Festivals mit der gleichen Vielfalt zu begegnen“, erklärt Nadja Gärtner, Leitung Culture Marketing bei Warsteiner. Dass es den Wettbewerb auch dieses Jahr geben würde, stand früh fest: „Die vielen Einsendungen zum Warsteiner Bandcontest und unser Bierabsatzrekord bei Rock am Ring im vergangenen Jahr machen uns stolz und zeigen, dass unser Engagement Emotionen rund um Gemeinschaft, Lebensfreude und Liebe zur Musik weckt. Daran wollen wir dieses Jahr anknüpfen.“

Auch Marc Seemann, Director Strategy & Business Development beim Festivalorganisator DreamHaus und Jurymitglied beim Warsteiner Bandcontest, blickt positiv in Richtung der neuen Festivalsaison:

„Mit dem Warsteiner Bandcontest haben wir bereits 2022 einen positiven Case geschaffen, wie man die Marke und ihr Musikengagement sowie das Festival nachhaltig miteinander verknüpfen kann. Gemeinsam mit der Brauerei erweitern wir den besonderen ‚Money-can’t-buy‘-Moment für die Gewinner dieses Jahr um einen Auftritt auf dem Zwillingsfestival Rock im Park und sind jetzt schon sehr gespannt, welche Band das Rennen macht und ihren Traum verwirklicht.“

Warsteiner Festivalbrauerei

Auch dieses Jahr wieder ein Hingucker auf dem Gelände bei Rock am Ring: Die Warsteiner Festivalbrauerei. (©Warsteiner)

Weitere Neuerungen beim Warsteiner Bandcontest 2023

Neben Marc Seemann konnte der Festivalsponsor einen weiteren Hochkaräter aus der Musikbranche für seine Fachjury gewinnen: Eric Landmann (ZentralRat Mitte GmbH), Entdecker und langjähriger Manager der Beatsteaks – einer der erfolgreichsten deutschen Punkrockbands – wird ebenfalls am Bewertungsprozess der Einreichungen teilhaben.

„Am meisten freue ich mich auf neue Impulse, Talente verschiedener Genres und jede Menge Kreativität aus der Musikbranche“, so Landmann. „Ich bin sehr gespannt, was uns in den nächsten zwei Wochen bis zum Ende der Bewerbungsphase noch erreicht.“

Neu ist 2023 auch der interaktive Aufbau des Contests. Nach einer Vorstellung der eigenen Songs sollen die Bands in der zweiten Runde mit dem ‚Social Voting‘, ihre Fans über die sozialen Medien einbinden und ihre Performance in Runde drei mit Live-Auftritten vor Publikum auf die Probe stellen. Teilnehmende Bands haben noch bis zum 10. März Zeit, um ihre Bewerbung mit eigenen Songs auf dem Portal des Festivalsponsors einzureichen. Im Anschluss entscheidet die Jury, wer in die zweite Runde kommt.

Mehr Informationen zum Warsteiner Bandcontest und den Zugang zum Bewerbungsportal gibt es unter warsteiner.de/bandcontest.

Quelle/Bildquelle: Haus Cramer Gruppe

Neueste Meldungen

ritmo de la vida
bud Spencer gin
ritmo de la vida
bud Spencer gin
aqua-römer
Alle News