Walking Brands Ajola

WALKING BRANDS mischt Kult-Limo Anjola auf

„Eine Agentur ohne Bar ist auch nur ein Büro.“ Klingt wie ein Werbermotto, ist bei WALKING BRANDS aber gelebte Praxis. Die Crew um Gründer und Geschäftsführer Thorsten Völker hat sich in der Rothenbaumchaussee 209 die wohl schönste Agenturbar Hamburgs eingerichtet. Jetzt steht ein neuer Kunde im Rückbuffet: Anjola, die Hamburger Kult-Limo aus dem Hause fritz-kulturgüter. Schauen wir doch mal auf einen Drink rein!

Wo andere Agenturen ihren Empfang haben, steht bei WALKING BRANDS eine voll ausgestattete Bar. Hier bietet der klassische Altbau, der einst Uschi Obermeyer beherbergte, die perfekte Kulisse für den ersten Schnack mit dem Kunden. 18 Mitarbeiter, allesamt erfahrene Genussmittel-Experten, arbeiten für Kunden wie BORCO, Bahlsen und BAT, aber auch für die Deutsche Bahn, Tetra Pak und Depot.

Seit diesem Sommer zählt auch Anjola zur Runde der WALKING BRANDS Kunden. 2016 hatte fritz-kulturgüter die Ananasbrause von 1952 wiedereingeführt. Jetzt wurde die Agentur gesucht, die Anjola groß macht und weiterentwickelt. Dabei setzte sich WALKING BRANDS im Pitch durch.

„WALK THIS WAY“ – das ist der Soundtrack von WALKING BRANDS, mit dem die Hamburger Kreativagentur seit über sieben Jahren ihren ganz eigenen Weg geht. Ein Erfolgsrezept ist dabei der große Spaß am Mischen, ob von Marketing-Disziplinen, Beats oder Drinks. Diese Crossover-Denke wird im Besprechungsraum hinter der Bar versinnbildlicht. An seinen Wänden: gerahmte Porträts von Iggy Pop und Daft Punk, beides Ikonen der Inszenierung, aber in unterschiedlichen Stilen zu Haus. Für WALKING BRANDS sind sie eine Inspiration, unangepasst, aber stets anpassungsfähig.

„Spezialisierte Generalisten“ nennt Thorsten Völker seine Crew, die aus scheinbaren Widersprüchen neue Wege für den Kunden ebnet und zu einer Roadmap Richtung Ziel vernetzt. Iggy Pop ist Punk, Daft Punk macht Pop, und im Spannungsfeld zwischen krachendem Live-Erlebnis und digitaler Innovation ist WALKING BRANDS immer kreativ und erfolgreich.

Auch für Anjola wird WALKING BRANDS neue Wege entwickeln. Wer jetzt schon Durst hat und sich davon überzeugen will, dass gute Ideen eben doch an der Bar entstehen: Einfach mal bei WALKING BRANDS auf einen Drink vorbeischauen. Übrigens bietet die Agentur aktuell Happy-Hour-Angebote für Neukunden an.

Quelle/Bildquelle: WALKING BRANDS GmbH | walkingbrands.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link