Störtebeker Glüh-Bier

Wärmend-fruchtiger Genuss: das Glüh-Bier von Störtebeker

Die Adventszeit ist die Hochsaison der kulinarischen Genussmomente mit winterlichen Gewürznoten wie Zimt oder Nelke. Auch in diesem Jahr bietet die Störtebeker Braumanufaktur mit ihrem wärmend-fruchtigen Glüh-Bier eine verlockende Köstlichkeit für die dunkle Jahreszeit.

Die Besonderheit des Glüh-Biers, das nur einmal im Jahr pünktlich zur Wintersaison eingebraut wird, ist sein einzigartig wärmender Charakter. Damit stellt die Störtebeker Brauspezialität eine perfekte Ergänzung zu genussvollen Winterabenden dar. Durch die Verwendung von Holundersaft, der im Sudhaus mit eingebraut wird, und der dezenten Hopfung mit der Hopfensorte Magnum entsteht ein fruchtig-würziges Aroma. Süßliche Caramelmalze geben dem Geschmack des Glüh-Biers den letzten Feinschliff. Die feine Kohlensäure sorgt für eine ausgewogene, vollmundige Spritzigkeit.

Passend zu den fruchtigen Holundernoten und den Caramelmalzen verwenden die Brauer aus Stralsund typische Wintergewürze im Glüh-Bier. Hierzu gehören Nelke und Zimt, die den winterlichen Charakter der Störtebeker Brauspezialität abrunden und vollenden.

An Wintertagen bietet das Glüh-Bier einen ganz besonderen Genuss, da die Brauspezialität nicht nur kalt getrunken werden kann. Im Wasserbad erhitzt auf etwa 40°C ist das Glüh-Bier eine ideale Begleitung an kalten Abenden etwa zu Weihnachtsgebäck oder Bratäpfeln.

Wer auf der Suche nach einer weihnachtlichen Geschenkidee ist, wird bei den Störtebeker Spezialitäten-Kisten fündig: Neben dem wärmend-fruchtigen Glüh-Bier enthält dieses Genuss-Paket ein windschiefes Störtebeker Segelglas. Ideal für Bierkenner und Neugierige. Weitere Informationen zum Glüh-Bier und den anderen Winterspezialitäten wie Hanse-Porter oder Stark-Bier gibt es auf www.stoertebeker.com.

Nach der Wende wurde die ehemalige Stralsunder Brauerei behutsam wieder aufgebaut. Umfangreiche Investitionen am Standort und die Umstrukturierung zur Störtebeker Braumanufaktur unter Inhaber Jürgen Nordmann sichern bis heute die Arbeitsplätze in der Hansestadt. Neben der Herstellung der regionalen Produkte ist das Besucherzentrum Ausgangspunkt für verschiedene Aktivitäten wie Brauereiführungen und Biersommelier-Abende am Standort der Brauerei. Die Störtebeker Braumanufaktur fühlt sich der 800-jährigen Brautradition der Hansestadt Stralsund verpflichtet. Handwerkliches Brauen, Charakter und Vielfalt zeichnen die Brauspezialitäten aus. Aus besten Rohstoffen entstehen neben traditionellen Braustilen auch Eigenkreationen und Jahrgangsbiere. Diese mit Liebe und Sorgfalt gebrauten Spezialitäten finden breite internationale Anerkennung und gewannen mehrfach den World Beer Cup und den European Beer Star.

Quelle/Bildquelle: Störtebeker Braumanufaktur GmbH | stoertebeker.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link