Sasse Lagerkorn 15
Korn

Von wegen Altherren-Getränk: Feinbrennerei Sasse launcht den limitierten „Lagerkorn 15“

Im Herzen des Münsterlandes ist die Feinbrennerei Sasse fest verwurzelt, das Familienunternehmen destilliert hier bereits seit über 300 Jahren Korn. Korn ist dabei aber schon lange nicht mehr das „Altherren-Getränk“, sondern hat sich durch die handwerkliche Arbeit der Münsterländer Destillateure zu einem feinen, auch international vielfach prämierten, Digestif weiterentwickelt.

Der Wind weht kräftigt durch die Weizenfelder am Schöppinger Berg, und strömt durch die, bewusst nicht verglasten, Fenster, bis in das „Reifugium“ der Feinbrennerei Sasse. Alle vier Jahreszeiten spiegeln sich so im Verlauf eines Jahres in dem Barrique-Lager wider. Jahr ein und Jahr aus. Diese weltweit einzigartige „Klimadynamische Reifung“ führt dazu, dass die edlen Destillate die klimatischen Besonderheiten über viele Jahre hinweg aufnehmen, und sich in aller Ruhe bis zu ihrer geschmacklichen Vollendung weiterentwickeln. Der dabei entstehende, natürliche und milde Geschmack zeichnet den Charakter der Kornbrennerei aus.

„Altes wahren, neues wagen“ – Tradition trifft auf Rebellion

Sasse setzt seit 1707 auf traditionelle Brennverfahren und alte Veredelungstechniken. Das bedeutet aber nicht, dass die Destillate aus der Zeit gefallen sind. Tradition bedeutet für Sasse die Rückbesinnung auf die historische Destillationstechnik, die sorgfältige Auswahl natürlicher Zutaten, die Nutzung des reinen Quellwassers aus der eigenen Quelle am Schöppinger Berg und die behutsame Auswahl der Eichenfässer, in denen die Destillate viele Jahre ruhen dürfen. Auf Basis dieser zeitlosen Tradition unternimmt Sasse immer wieder „gehaltvolle“ Experimente.

Innovationsschmiede für deutschen Kornbrand

Die Feinbrennerei Sasse gilt als Ideenschmiede für den deutschen Kornbrand, der es trotz der strengen Reinheit des deutschen Korns gelingt, immer wieder Ansätze für Qualitätssprünge zu finden. Dieses bestätigt die Brennerei durch jährliche Auszeichnungen auf internationalem Parkett.

Ausgezeichnet: Feinbrennerei Sasse ist „Best in Tradition“

Im März 2023 ist die Münsterländer Brennerei unter anderem bei den Craft-Spirits-Awards in Berlin mit dem Sonderpreis „Best in Tradition“ ausgezeichnet worden. Der Award wird von der Jury für Spirituosenhersteller vergeben, denen es durch eine lebendige Traditionspflege gelingt, Spezialitäten mit langer Geschichte modern zu halten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Münsterländer Kornbränden auch in der jungen und urbanen Szene punkten und mit unserer Herkunft die Sehnsüchte der Menschen global erfüllen können – von New York bis Tokio, von München bis Hamburg finden sich Liebhaber unserer Destillate“, freut sich Rüdiger Sasse, Inhaber der Brennerei in 15. Generation.

Nach 15 Jahren Reifezeit: „Lagerkorn 15“ streng limitiert verfügbar

Die exklusive Sonderedition „Lagerkorn 15“ ist in der Tradition des ausgehenden 19. Jahrhunderts destilliert. Eine Ära, in der hochwertiger Genuss Hand in Hand mit neuen Stilbewusstsein ging. Gebrannt wurden die Destillate in den Jahren 2007 und 2008 und dann mindestens für 15 Jahre in Allier-Barriques zur Reife gelegt, die zuvor mit Wein belegt waren.

Die warm-fruchtige Blume erinnert an Orange und Pflaume, Zimt und Rumtopf. Der Körper entfaltet sich kraftvoll am Gaumen mit einer schönen Süße. Trockene Rye-Whisky-Noten dominieren die gradlinige Stilistik. Der Abgang ist kräftig und – ganz im Sinne der Tradition – ein lang nachklingendes Genusserlebnis.

„Lagerkorn 15“ ist ab dem 01. November 2023 für einen Preis von 95 Euro im ausgewählten Fachhandel, im Hofladen der Brennerei oder unter www.sasse-shop.de erhältlich.

Über die Feinbrennerei Sasse

Die Brennerei mit ihren 30 Mitarbeitern gilt als Erfinder des Lagerkorn. Sasse zählt entlang der niederländischen Grenze, von den ostfriesischen Inseln bis zum Ruhrgebiet rund 3.500 Restaurants bzw. Fachhändler zu seinen Kunden.

Das Familienunternehmen setzt seit Jahren auf authentisches Handwerk und destilliert seine Brände auf historischen Brennanlagen aus 150 Jahre altem Kupfer selbst. Sasse gilt als eines der innovativsten Unternehmen der Spirituosenbranche und kann durch die über 300 Jahre alte Tradition, bei Neuentwicklungen auf einem reichen historischen Erfahrungsschatz aufsetzen.

In den letzten Jahren wurde die Brennerei international mehrfach für Ihre besondere Qualität ausgezeichnet, trägt seit Jahren den Titel „World Class Distillery“ und konnte 2022 die Auszeichnung „Spirit of the Year“ beim World Spirits Award gewinnen.

Quelle/Bildquelle: Feinbrennerei Sasse Lagerkorn GmbH

Neueste Meldungen

Alle News