mio mio range
Lohnfüllkooperation

Vivaris optimiert erneut Vertriebswege für Mio Mio

Ab sofort startet die Vivaris Getränke GmbH & Co. KG, ein Tochterunternehmen der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft, für die Marke Mio Mio eine Lohnfüllkooperation mit der Staatl. Mineralbrunnen AG Bad Brückenau, Bayern. Mit dieser Partnerschaft entsteht ein weiterer Distributionsstandort für die Marke, von dem aus der deutsche Markt – insbesondere im Südosten – noch flexibler und umfassender beliefert werden kann. Alle zehn Sorten von Mio Mio werden bei dem Mineralbrunnen gefüllt.

„Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft. Mit dem Bad Brückenauer Mineralbrunnen haben wir einen weiteren, traditionsreichen und leistungsstarken Partner an unserer Seite, um Mio Mio deutschlandweit noch besser verfügbar zu machen“, erklärt Vivaris-Geschäftsführer Oliver Haag. So könne das Potenzial der Marke Mio Mio weiter ausgeschöpft werden.

„Unser Brunnen in Bad Brückenau gehört seither zu den führenden Herstellern von Mineralwasser und alkoholfreien Erfrischungsgetränken in Bayern. Unsere beiden Unternehmen verbindet dabei nicht nur eine lange Tradition, sondern auch ein hoher Qualitätsanspruch. Auch wir freuen uns auf die Produktion der erfrischenden Limonaden“, so Ingo Vialon, Vorstandsvorsitzender der Staatl. Mineralbrunnen AG Bad Brückenau.

Schon seit März letzten Jahres setzt Vivaris mit der Imnauer Mineralquellen GmbH in Haigerloch, Baden-Württemberg, auf einen Lohnfüllpartner für die Marke Mio Mio. Durch die beiden Partnerschaften und die damit einhergehende Ausweitung der Produktionskapazitäten sowie die kürzeren Transportwege werde eine bessere Warenverfügbarkeit, mehr Effizienz in der Logistikkette und letztlich auch eine Reduktion von CO2-Emmissionen erreicht.

Der neue Standort sei ein weiterer, wichtiger Schritt für die Entwicklung der Marke Mio Mio. „Nachdem wir kürzlich die beiden Sorten Mio Mio Orange+Koffein und Mio Mio Lemon+Koffein sowie ein neues 0,33L-Gastronomiegebinde eingeführt haben, legen wir unseren Fokus nun auf den weiteren Distributionsaufbau. Dieser wird nicht nur durch die Partnerschaft mit Bad Brückenau, sondern auch durch unser eigenes Außendienstteam und aufmerksamkeitsstarke Marketingaktivitäten vorangetrieben“, so Vivaris-Geschäftsführer Tobias Wiesner abschließend.

Über die Berentzen-Gruppe

Die Berentzen-Gruppe ist ein breit aufgestelltes Getränkeunternehmen mit den Geschäftsbereichen Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme. Als einer der ältesten nationalen Hersteller von Spirituosen blickt die Berentzen-Gruppe auf eine Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zurück und ist heute mit bekannten Marken wie Berentzen und Puschkin sowie preisattraktiven Private-Label-Produkten in mehr als 60 Ländern weltweit präsent. Im Geschäftsbereich Alkoholfreie Getränke stellt die Unternehmensgruppe Mineralwässer, Limonaden und Erfrischungsgetränke eigener Marken her und verfügt zudem über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Konzessionsgeschäft, gegenwärtig als Lizenznehmerin für die Marke Sinalco.

Unter der Marke Citrocasa bietet die Berentzen-Gruppe in ihrem dritten Geschäftsbereich darüber hinaus innovative Frischsaftsysteme an und bedient damit den Wachstumsmarkt der modernen, gesundheitsorientierten Getränke. Die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN DE0005201602) ist im Regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Quelle/Bildquelle: Berentzen-Gruppe

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link