Vilsa r-PET

VILSA stellt auf 100 Prozent r-PET um

Für die Herstellung seiner Einweggebinde nutzt VILSA-BRUNNEN von nun an 100 Prozent recyceltes PET (r-PET oder auch PET-Rezyklat). Mit dem neuen, ressourcenschonenden Verfahren unterstreicht der Mineralwasser-Betrieb erneut sein Engagement für Umwelt- und Klimaschutz.

Natürliches Mineralwasser in nachhaltiger Verpackung: VILSA-BRUNNEN produziert seine Einwegprodukte von nun an ausschließlich aus gebrauchten PET-Flaschen. Die Mineralwasser-Gebinde in den Größen 0,75l, 1l und 1,5l stehen ab sofort unter dem Motto „Ich war eine Flasche!“ im Kaufregal. Die Umstellung der Süßgetränke folgt in Kürze. „Für uns und unsere Konsumenten ist Umweltschutz sehr bedeutend. Deshalb sind wir stolz darauf, dass die Flaschenrohlinge für die Herstellung der Einweggebinde jetzt aus 100 Prozent recyceltem Material gewonnen werden. Daneben haben wir eine Flaschenform entwickelt, die eine deutliche Reduzierung des Flaschengewichts und damit des eingesetzten Materials ermöglicht“, so Henning Rodekohr, geschäftsführender Gesellschafter von VILSA-BRUNNEN.

„Heute unser morgen schützen“ – der Grundgedanke von VILSA

Nach der Bio-Zertifizierung durch die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V. im Juli 2019, ist die Flaschenherstellung aus 100- statt 30-prozentigem Rezyklat ein weiterer Meilenstein in puncto Nachhaltigkeit. „Nachhaltigkeit steht für uns als privatgeführtes Familienunternehmen an allererster Stelle. Seit mehreren Generationen leben wir diesen Anspruch in allen Belangen und Bereichen“, so Henning Rodekohr. Mit der Umstellung auf r-PET gewährleistet VILSA-BRUNNEN – einer der führenden Mineralwasser-Betriebe Deutschlands – einen lückenlosen PET-Wertstoffkreislauf mit höchster Rohstoffverwertung und Produktsicherheit.

Eine runde Sache für die Natur – der neue PET-Wertstoffkreislauf

Hinter dem neuen, ressourcenschonenden Verfahren liegt ein gut durchdachtes und akkurat arbeitendes System. Stark vereinfacht sieht es wie folgt aus: Damit nur Flaschen aus geeignetem PET-Material in den 100-prozentigen Wertstoffkreislauf zurückfließen – und wieder eine Flasche werden – müssen alle Pfandflaschen zunächst geprüft und sortiert werden. Anschließend werden sie zu PET-Flakes zerkleinert, gründlich gereinigt und zu 100 Prozent PET-Granulat-Rohlingen eingeschmolzen. Aus diesen Rohlingen, auch Preforms genannt, werden dann neue PET-Flaschen geblasen.

Ein geschlossener Kreislauf – auch beim Verbraucher liegt Verantwortung

Das Pfandsystem in Deutschland ist ökologisch äußerst effizient. „Die Rücklaufquote von nahezu 100 Prozent bei Einweg und ein funktionierendes Mehrwegsystem sprechen für sich. Dafür sind wir aber auch auf die Unterstützung der Konsumenten angewiesen“, erklärt Henning Rodekohr. Damit bald jedes Einweggebinde aus dem Hause VILSA stolz den Hinweis „Ich war eine Flasche“ tragen darf, müssen alle leeren PET-Flaschen von den Verbrauchern im Pfandautomat zurückgegeben werden. Kurz: Mineralwasser-Betriebe, Händler und Konsumenten müssen Hand in Hand zum Funktionieren beitragen.

Umweltschonender VILSA Genuss – neuen Kundenwünschen nachgehen

Mit der Umstellung auf 100 Prozent Rezyklat kommt die beliebte Mineralwassermarke VILSA den Verbraucherwünschen nach Nachhaltigkeit und Natürlichkeit nach. Die modernste Form des Recyclings spricht besonders die junge und umweltbewusste Zielgruppe an. Hierzu trägt auch die Flaschenform des „to go“-Einweggebindes bei, das durch seine ausgesprochen ergonomische Form besticht, gut in der Hand liegt und sich ideal zum Mitnehmen geeignet.

Über VILSA:

Die Marke VILSA ist Dachmarke des privat geführten Familienunternehmens VILSA-BRUNNEN Otto Rodekohr GmbH. Sie ist im bundesweiten Mineralwasser-Markenranking eine der führenden deutschen Mineralwassermarken. Das natürliche Mineralwasser von VILSA ist nachweislich seit Jahrtausenden unberührt und wird unter strengsten Auflagen gefördert. Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ist elementarer Bestandteil der Firmenphilosophie des Familienunternehmens. Daher unterstützt VILSA-BRUNNEN Projekte, die die Natur und deren kostbare Ressourcen schützen und die eigenen Quellen für die folgenden Generationen bewahren.

Für weitere Informationen: www.vilsa.dephie.

Quelle/Bildquelle: VILSA-BRUNNEN Otto Rodekohr GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link