Villacher Brauerei: „Vergoldeter“ Start ins Jahr 2015

Mit dem Villacher Radler Naturtrüb wurde die nächste Bierspezialität der Villacher Brauerei von der DLG mit einer Goldmedaille prämiert. Zudem wurde die Villacher Brauerei vom Magazin REGAL mit der „Champion Marke“ ausgezeichnet.

Die Reinheit des Geschmacks, die Vollmundigkeit, die Klarheit des Biers und die Schaumstabilität sind nur vier von vielen Qualitätskriterien, die durch die Experten des DLGTestzentrums Lebensmittel (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) analysiert und bewertet werden. Das Bier muss zudem seine Geschmackstabilität während der Lagerung beweisen, bei Biermischgetränken muss zudem das geschmackliche Zusammenspiel von Limonade und Bier stimmen, um für eine Prämierung in Frage zu kommen. Insgesamt erfolgen die Qualitätsprüfungen der DLG unter größtmöglicher Objektivität nach fest definierten Parametern und folgen dabei den weltweit strengsten Vorgaben. „Umso stolzer sind wir, dass nach dem Villacher Märzen und Villacher Hugo im Vorjahr nun mit dem Villacher Radler Naturtrüb eine weitere Bierspezialität mit der Goldmedaille prämiert wurde“, freut sich Mag. Clemens Aigner, Vorstand der Vereinigte Kärntner Brauereien AG: „Es ist eine schöne Bestätigung unseres Qualitätsanspruchs als Marktführer in Kärnten.“

Mit den Prämierungen wurde einmal mehr bewiesen, dass Villacher nicht nur die beliebteste Biermarke Kärntens ist, sondern auch in puncto Qualität diesen Anforderungen gerecht wird. „Die DLG-Goldmedaillen sind das Resultat von ständigen Verfeinerungen und Verbesserungen, die wir nach dem Neubau des Sudhauses sowohl am Produkt als auch im technischen Bereich durchgeführt haben“, erklärt Braumeister Manuel Düregger, der in den vergangenen Jahren intensiv an der weiteren Perfektionierung der traditionellen Brauverfahren gearbeitet hat.

AUSZEICHNUNG „REGAL CHAMPION MARKE“
Als „Champion Marke“ werden Marken mit einem nachhaltigen Substanzaufbau bezeichnet, die Marktanteile und/oder Stammkäufer gewinnen. In der, durch das Marktforschungsunternehmen GfK, durchgeführten Studie, wurden Marken im Zeitraum Dezember 2013 bis November 2014 (verglichen mit Dezember 2013 bis November 2013) beobachtet, die entweder ihren Marktanteil und/oder ihre Stammkäufer steigern konnten. Als Grundlage diente das GfK Haushaltspanel, das rund 4.000 Haushalte umfasst.

In der Warengruppe „Bier“ wurde neben den Marken Edelweiss, Gösser, Wieselburger und Stiegl auch die Villacher Brauerei mit der „Champion Marke“ ausgezeichnet.

VILLACHER – EIN BIER WIE WIR!
Die seit 1858 bestehende Villacher Brauerei ist Marktführer in Kärnten und größte Kärntner Brauerei mit einem Jahresausstoß von 320.000 Hektolitern Bier und alkoholfreien Getränken. Die Traditionsbrauerei ist bekannt für ein reiches Sortiment an Qualitätsbieren und der vielfach ausgezeichneten TOP-Produktinnovation Villacher HUGO. Der Gesamtumsatz der Villacher Brauerei 2014 lag mit 245 Mitarbeitern bei 44 Millionen Euro, die Exportquote bei neun Prozent.

Quelle: Vereinigte Kärntner Brauereien AG | villacher.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link