Mixology Bar Award Logo

Verleihung der Mixology Bar Awards 2015: Berlin feiert die Besten der deutschsprachigen Barkultur

Bereits zum achten Mal werden am 6. Oktober 2014 die Mixology Bar Awards in Berlin vergeben. Während der Mixology Bar Week mit zahlreichen Veranstaltungen rund um die Bar und Getränke trifft sich das internationale Who-is-Who der Szene zur Verleihung der „Bar-Oscars“ bei einer abendlichen Gala im Grand Hyatt Berlin. Was einst als kleines Vorab-Highlight des Bar Convent Berlin startete, setzt mittlerweile die Standards in der Barbranche und lenkt das Augenmerk auf die hohe Professionalität der Barkultur. Nun stehen die Top 5 Nominierungen (Shortlist) für die insgesamt 15 Kategorien wie Bar, Mixologe und Newcomer des Jahres fest. Noch mehr Spannung versprechen dieses Jahr drei neue Kategorien, die prämiert werden. Die Verleihung wird als Teil des ersten Mixology Markets live in der Station Berlin übertragen.

Glänzend – schwarz – heißbegehrt: Vom Mixology Bar Award träumen die Kenner der Szene, denn die wichtigste Auszeichnung des Bartendings ist nicht nur designtechnisch ein echter Hingucker, sondern bringt auch viel Ansehen mit sich. Nicht umsonst gelten die Awards auch als die Oscars der Barszene und begründen so manche internationale Karriere. „Mit der Awards-Verleihung schauen wir zurück auf die Leistungen des vergangenen Jahres und setzen gleichzeitig Maßstäbe für die kommenden zwölf Monate. Insofern ist die Verleihungszeremonie der absolute Höhepunkt der Mixology Bar Week“, sagt Helmut Adam, Herausgeber von Mixology – Magazin für Barkultur.

Neues kommt: Drei zusätzliche Kategorien und Mixology Market
Der Countdown für die Verleihung läuft bereits: Mit Spannung wird auf die Entscheidungen geblickt, denn die Top 5 stehen nun fest. Aktuelle Entwicklungen fließen nicht nur ins Mixology Magazin ein, sondern auch die Mixology Bar Awards werden ständig weiterentwickelt. So wird ab diesem Jahr nach dem Sales Representative des Jahres, der für Unternehmen der Getränkeindustrie an der Schnittstelle zur Gastronomie arbeitet, dem Filler des Jahres, dem Must-have Softdrink für Longdrinks und Cocktails, sowie dem Brand Ambassador des Jahres, einem leidenschaftlichen Markenbotschafter, der die Barkultur verkörpert, gesucht. Mixology setzt also auf einen neuen Mix: Die drei neuen Zutaten komplettieren das Award-Rezept aus nun insgesamt 15 Kategorien, das unter anderem den „Besten der Besten“ im Bereich Bar, das Barteam oder den Newcomer des Jahres kürt. Wer für die Verleihung im Grand Hyatt Berlin keines der heißbegehrten Tickets ergattert hat, kann auf dem Mixology Market in der Station Berlin die Vergabe bei neuen Drinks und Street-Food Kreationen per Live-Übertragung verfolgen.

Bewährtes bleibt: Nominierungsprozedere, Veranstaltungsort und Jury
Viele bekannte Gesichter werden auch dieses Jahr wieder beim Bartenders Christmas dabei sein, wenn die Trophäe in eleganter Cocktailshaker-Form aus schwarzem Kristallglas vergeben wird. So wird Philip Duff, bekannter Bar-Berater und Mixology-Autor, erneut durch den Abend führen. Neu an seiner Seite ist dieses Jahr die Hamburger Barfrau Bettina Kupsa. Neben den rund 70 Nominierten in den verschiedenen Kategorien, werden ebenfalls viele der internationalen Referenten des Bar Convent Berlin teilnehmen. Die Verleihungszeremonie findet auch in diesem Jahr im Grand Hyatt Berlin statt.

Wer letzten Endes die Trophäe erhält, steht nach einem mehrstufigen Prozedere fest. Dabei wird seit jeher auf Transparenz gesetzt. Final wählt die Jury aus der Shortlist die Sieger der einzelnen Kategorien, die dann im Rahmen der Gala gekürt werden. Vorab werden potenzielle Kandidaten der einzelnen Kategorien von der Jury sondiert und diskutiert. Unterstützt wird sie dabei vom Jurybeirat, der sich aus rund 70 Vertretern der deutschsprachigen Barlandschaft aus den Bereichen Industrie, Medien und Gastronomie zusammensetzt. Die Vielfalt aus allen relevanten Bereichen, ermöglicht die Bewertung aus verschiedenen Blickwinkeln. Der Beirat nominiert zunächst in allen Kategorien drei Favoriten, aus der sich eine Longlist ergibt, also eine erste Auswahl an zehn Kandidaten. Diese wird in einem weiteren Schritt und in anonymer Wahl durch die Jury zur Shortlist mit fünf Nominierten gekürzt.

Dieses Jahr besteht die Jury aus neun Mitgliedern: Den Juryvorsitz übernimmt wieder Stefan Gabanyi, Betreiber der Gabanyi Bar in München, bekannter Kolumnist und Whisky-Autor. Weitere Juroren sind:

  • Attila Kiziltas, Shepheard Bar, Köln
  • Yared Hagos, The Parlour, Frankfurt
  • Klaus St. Rainer, Goldene Bar, München
  • Erich Wassicek, Halbestadt Bar, Wien
  • Gerhard Kozbach-Tsai, Scotch Club , Wien
  • Jvan Paszti, Cranberry Bar, Zürich
  • Markus Blattner, Widder Bar, Zürich
  • Peter Eichhorn, Mixology Magazin, Berlin

MIXOLOGY BAR AWARDS 2015 – SHORTLIST
NEWCOMER DES JAHRES

  • Tony Galea, The Antlered Bunny, Berlin
  • André Pintz, Steigenberger Grand, Leipzig und Glass, Paris
  • Marian Krause, Spirits, Köln
  • Ben Koch, Eberts Bar, Wien
  • Sigrid Ehm, Hammond Bar, Wien

BARTEAM DES JAHRES

  • Le Lion, Hamburg
  • Booze Bar, Berlin
  • Schumann’s, München
  • Spirits, Köln
  • Boilerman, Hamburg

GASTGEBER DES JAHRES

  • Mario Kappes, Le Lion, Hamburg
  • Alessandro Romano, Ona Mor, Köln
  • Andreas Till, Pacific Times, München
  • Peter Roth, Kronenhalle, Zürich
  • Emanuele Ingusci, Barroom, München

BARKARTE DES JAHRES

  • Hemingway Bar, Freiburg
  • Boilerman, Hamburg
  • Zephyr Bar, München
  • Curtain Club, Berlin
  • Tier, Berlin

BAR DES JAHRES (DEUTSCHLAND)

  • Boilerman, Hamburg
  • Les Fleurs du Mal, München
  • Bar Nürnberg, Nürnberg
  • Spirits, Köln
  • Buck & Breck, Berlin

BAR DES JAHRES (SCHWEIZ)

  • Les Trois Rois, Basel
  • Widder Bar, Zürich
  • Kronenhalle, Zürich
  • Onyx Bar, Zürich
  • Raygrodski, Zürich

BAR DES JAHRES (Österreich)

  • The Sign Lounge, Wien
  • Nightfly’s Club American Bar, Wien
  • Albertina Passage, Wien
  • Bar Neuf, Linz
  • Hammond Bar, Wien

FILLER DES JAHRES

  • Thomas Henry Spicy Ginger
  • Fever Tree Tonic Water
  • Fentimans Tonic Water
  • Paloma Grapefruit Lemonade
  • Goldberg Tonic Water

MIXOLOGE DES JAHRES

  • Lukas Motejzik, Zephyr, München
  • Mario Kappes, Le Lion, Hamburg
  • Dietmar Petri, Les Fleurs du Mal, München
  • Gonçalo de Sousa Monteiro, Buck & Breck, Berlin
  • Torsten Spuhn, Modern Masters, Erfurt

HOTELBAR DES JAHRES

  • Bar am Steinplatz, Hotel am Steinplatz, Berlin
  • Curtain Club, The Ritz Carlton, Berlin
  • Bar 67, Hotel Post, Ischgl
  • Roomers Bar, Roomers Hotel, Frankfurt
  • Onyx Bar, Park Hyatt, Zürich

SPIRITUOSE DES JAHRES

  • Bulleit Rye
  • Ferdinands Gin
  • Tanqueray Old Tom Gin
  • Ardbeg Auriverdes
  • Rittenhouse Rye Bottled in Bond

BARTENDERS’ CHOICE

  • Soda Siphon
  • Feierabendbier
  • Chicago Williams BBQ, Berlin
  • Freiware
  • Winterhalter Spülmaschine

SALES REPRESENTATIVE DES JAHRES

  • Alexander Scanlan, Diageo, Deutschland
  • Manuel Schulz, Crew Republic, Deutschland
  • Samuel Schwalb, Diageo, Österreich
  • Sonja Erler, Sierra Madre, Deutschland
  • Adrian Baldino, Diageo, Deutschland

BRAND AMBASSADOR DES JAHRES

  • Christian Balke, Havana Club/Pernod Ricard, Deutschland
  • Sven Sudeck, Sierra Tequila/Borco, Deutschland
  • Axel Klubescheid, Absolut Vodka/Pernod Ricard, Deutschland
  • Karim Fadl, Bacardi & Bombay Sapphire, Deutschland
  • Michael Meinke, Diageo Reserve Brands, Deutschland

LEBENSWERK
In der Kategorie Lebenswerk werden keine Nominierten benannt und keine Kriterien formuliert. Es bleibt allein der Kompetenz und Erfahrung der Jury überlassen, nach ihrem Gutdünken einen würdigen Vertreter für seine Verdienste um die Barkultur zu ehren.

Quelle: Mixology Verlags GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link