Veltins Design Relaunch

Veltins hat Design-Relaunch abgeschlossen

Die innovative, markenprägende Gestaltung über alle Veltins-Gebinde ist vollendet. Das gesamte Veltins Produktsortiment tritt seit kurzem gänzlich in einheitlich neuem Design auf. Mit dem Design-Relaunch aller Sixpacks und der Veltins 5-Liter-Dose hat die Brauerei C. & A. Veltins den impulsstarken Auftritt aller Produkte der Marke Veltins in einheitlicher Gestaltung abgeschlossen.

Das Design der neuen Sixpacks und der neuen 5-Liter-Dose knüpft an den profilierenden Veltins-Markenauftritt an und schreibt das gelernte Marken-Relief der Veltins-Mehrwegflasche und des markanten Mehrwegkastens fort. Mit gewohnt überzeugendem Design starten die Neuauflagen in den Handel, denn der Veltins Relief-Schriftzug besitzt sowohl auf den Sixpacks als auch auf den 5-Liter-Dosen eine zentrale Blickwirkung.

Bereits 2002 spendierte die Brauerei C. & A. Veltins der klassischen Steinieflasche ein neues Designkleid: Die Veltins Designflasche – ohne Etikett, dafür mit auffallend geprägtem Veltins-Schriftzug, dank der puristischen Gestaltung ausdrucksstärker und emotionaler als die bauchige Form. Allein der erhabene gläserne Markenschriftzug weist auf die PremiumHerkunft hin und schlägt die Brücke zwischen Tradition und Moderne. Gleiches gelang auch im darauffolgenden Jahr mit der neuen Veltins Pilsener 0,33- und 2005 mit der 0,5-Liter-Reliefflasche. Die schlanke Longneck-Flasche mit erhabenem Veltins-Schriftzug als typisches Markengebinde prägt seit jeher den Premium-Charakter der wachstumsorientierten Marke Veltins. Dank der prägnanten Form und des konturierten Schriftzuges erreichte Veltins so bereits eine erfreuliche Gebinde-Individualität, die der Verbraucher zu schätzen weiß.

Hinzu kam 2009 die designorientierte und innovationsgetragene Generation von Veltins-Mehrwegkästen. Als kreativer Partner übernahm das Porsche Design Studio die federführende Gestaltung und schuf einen ebenso funktionellen wie formalästhetischen Mehrwegkasten, der auf Anhieb durch seine Andersartigkeit besticht. Mehr Klarheit in der Optik, mehr Alleinstellung im Auftritt lauteten dazu die Anforderungen des Traditionsunternehmens, die mit der neuen Generation eine deutliche Differenzierung vom Wettbewerb schafften. Im vergangenen Jahr folgte dann schließlich das neue Veltins Dosen-Design. Auch hier wurde durch die neue Haptik und den Veltins Relief-Schriftzug eine deutliche Differenzierung zum Doseneinerlei im Pilsmarkt geschaffen. Dank eines neuartigen Fertigungsverfahrens erhielten die 0,5- und nachfolgend auch die 0,33-Liter-Dose ebenfalls das geprägte Markendesign. Aufgegriffen wurde das Design der Veltins-Reliefflaschen und des Marken-Mehrwegkastens, das den Schriftzug am Gebinde haptisch herausgearbeitet hat. Die genoppte Grifffläche sorgt für den perfekten Halt und der geprägte Veltins-Schriftzug garantiert höchste Impulswirkung.

Das Unternehmen im Porträt

Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2018 einen Umsatz von 352 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 3,01 Mio. hl. Der Marketingetat wird auf 37 Mio. Euro beziffert. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener und Veltins Radler sowie das alkoholfreie Veltins Pilsener 0,0% und Veltins Radler 0,0%, Veltins Malz und Veltins Fassbrause in den Sorten Zitrone, Holunder und Mango-Maracuja. Hinzu kommt die Spezialitätenmarke Grevensteiner mit dem Landbier Grevensteiner Original, Grevensteiner Ur-Radler und Grevensteiner Naturtrübes Helles. Außerdem gehört die Biermix-Range V+ mit insgesamt sechs Sorten zum Produktangebot. Der Mehrweganteil liegt bei 94%.

Quelle/Bildquelle: Brauerei C. & A. Veltins

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link