Paulaner Zwickl

Ungefiltert und naturbelassen – Paulaner präsentiert das „Zwickl“

Pünktlich zum Frühling überrascht Paulaner mit einer neuen Bierspezialität den Getränkemarkt. Das „Zwickl“ ist ab sofort in der eigens für das Bier entwickelten, außergewöhnlichen 0,4-l-Flaschengröße deutschlandweit im Handel und in der Szene-Gastronomie erhältlich.

Naturtrübes Kellerbier als selbstbewusste Antwort auf den Craft-Beer-Trend
Ganz nach dem Motto „#traditioneu“ besinnt sich Paulaner auf ihre altbewährte Braukunst und stillt mit dem Neuprodukt die steigende Nachfrage nationaler Konsumenten nach hochwertigen und traditionellen Bierkreationen: „Wir haben beobachtet, dass sich sowohl gelegentliche Biertrinker als auch echte Kenner nach einem qualitativ hochwertigen und geschmacklich verlässlichen Bier sehnen. Für unser neues ‚Zwickl’ haben wir viel investiert: Ganze neun Sude und über ein Jahr Entwicklungszeit haben sich unsere Braumeister Zeit gelassen, bis sie mit dem Geschmackserlebnis zufrieden waren“, so Katharina Kobler, Brand Managerin, über den Neuzugang im Hause Paulaner.

Das Bier als Handwerksprodukt
Mit dem „Zwickl“ greift Paulaner auf das historische Dreimaischverfahren zurück – einee Produktionsweise, die aufgrund des hohen Aufwands im modernen Brauwesen kaum mehr Anwendung findet. Namentlich abgeleitet ist die Bierspezialität vom „Zwicklhahn“, der ein exklusives Vorkosten direkt aus dem Lagertank kurz vor der Abfüllung ermöglichte. Traditionell war das nur dem Braumeister vorbehalten. Wie die vor der Abfüllung gezwickelten Kostproben, ist Paulaners neue Spezialität ungefiltert und erhält dadurch seinen ursprünglichen und unverfälschten Geschmack. Der besonders schonenden Einsatz von feinstem Hersbrucker Traditionshopfen verleiht dem „Zwickl“ sein angenehm fruchtiges und süffiges Aroma.

Von Straßenkunst und Promoaktionen
Der Launch des Neuproduktes wird in den deutschen Trendmetropolen München, Berlin und Hamburg ab Juni mit einer außergewöhnlichen Out-of-Home-Kampagne beworben: Bemalungen verwandeln großflächige Wände in belebten Kiez-Gegenden in auffällige „Zwickl“ Murals. Begleitet wird die Aktion mit freiem Ausschank von „Paulaner Zwickl“ an Bierfreunde und Interessierte. Im Handel wird die Einführung des Bieres von Zwickl-Truck-Promotions unterstützt. Die aus den „Zwicklgelben“-Bierkästen gebauten Trucks stehen deutschlandweit in beliebten und ausgewählten Supermärkten.

Das Paulaner Zwickl ist seit Februar 2017 im Handel als 20er-Kasten und in der Gastronomie erhältlich.

Über Paulaner:
Über Paulaner GmbH & Co. KG Die Paulaner Brauerei GmbH und Co. KG ist eine der großen Münchner Traditionsbrauereien und gehört zur Paulaner Brauerei Gruppe. Seit 1634 steht Paulaner für beste Braukunst und bayerisches Lebensgefühl und ist bekannt unter dem Claim „Gut – besser – Paulaner“.

Die Paulaner Brauerei Gruppe vereint die Marken Paulaner, Hacker-Pschorr, Auer Bräu, Hopf und Thurn und Taxis. Geschäftsführer sind Roland Tobias (Vorsitz), Dr. Stefan Lustig, Heinrich Müller, Andreas Steinfatt und Sebastian Strobl.

Weitere Informationen zum neuen „Zwickl“ finden Sie hier: https://www.paulaner.de/produkte/paulaner-zwickl

Quelle/Bildquelle: Paulaner GmbH & Co. KG | paulaner.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link