trumer brauerei
Projekt „Sonnenfunding 2.0“

TRUMER Privatbrauerei produziert bis zu 80% ihres Eigenstrombedarfs selbst

Heute schon an morgen denken, oder anders gesagt, „Generationendenken“: Das ist der Anspruch, den die TRUMER Privatbrauerei bei all ihrem Handeln und Tun verfolgen. In ihrem Bestreben nach einem ressourcenschonenden Umgang mit der Natur ist die Privatbrauerei ihren Zielen nun ein weiteres großes Stück nähergekommen. Mithilfe der Erweiterung ihrer Photovoltaik-Anlage ist es ihr ab sofort möglich bis zu 80 Prozent des Eigenstrombedarfs selbst zu produzieren.

Finanziert wurde dies – wie auch die erste Baustufe 2021 – mittels Crowdfunding. Innerhalb von nur einer Woche wurde über das Projekt „Sonnenfunding 2.0“ die gesamte Investitionssumme von 250.000 Euro erreicht. Die Anlage hat ihren Betrieb bereits aufgenommen.

Unter dem Motto „Zukunft gemeinsam gestalten“, startete die TRUMER Privatbrauerei bereits 2020 ihr erstes Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Lagerhallen. Ziel war es, bis zu 50 Prozent des Strombedarfs abdecken zu können. Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Ausbaustufe wurde im November 2022 nun eine weitere Auflage des sogenannten „Sonnenfundings“ gestartet. Auch dieses war innerhalb kürzester Zeit ausfinanziert.

trumer

Braumeister Felix Bussler und Seppi Sigl (Foto: ©Patrick Langwallner)

Seppi Sigl, Eigentümer der TRUMER Privatbrauerei in achter Generation, zeigt sich überwältigt vom großen Erfolg des „Sonnenfunding 2.0“: „Wir denken in Generationen und stellen demgemäß einen hohen Anspruch an die eigene Verantwortung gegenüber der Umwelt. Dass wir als regionaler Familienbetrieb innerhalb nur einer Woche 71 Unterstützer für unser Sonnenfunding-Projekt gefunden haben, bestätigt uns in unseren Vorhaben und macht uns auch stolz. Mit der Erweiterung der Photovoltaik-Anlage um 250 kWp auf insgesamt 650 kWp können bilanziell ab sofort bis zu 80% des Eigenstrombedarfs selbst produziert werden. Ein derart hoher Einsatz an erneuerbaren Energien ist einzigartig in unserer Branche.“

Die neue PV-Anlage wurde im Jänner 2023 errichtet und am 13. Februar in Betrieb genommen. Genutzt wurden dafür restliche freie Dachflächen der Lagerhalle, des Gärkellers sowie der hauseigenen Kläranlage.

Für die Investor:innen des Sonnenfundings erfolgt die Verzinsung in Form von TRUMER Wertgutscheinen, die nicht nur für alle TRUMER Produkte, sondern auch brauereieigene Veranstaltungen wie das Trumer Sommerkino und Übernachtungen im neu geschaffenen Leerstandsprojekt „Pension Obertrum“ eingelöst werden können.

Das TRUMER „Sonnenfunding 2.0“ startete am Freitag, den 25. November 2022. Das Ziel, die Fundingsumme von 250.000 Euro konnte bereits nach 7 Tagen am Freitag, den 2.12.2022 erreicht werden.

Weitere Informationen unter: http://sonne.trumer.at

Quelle/Bildquelle: Trumer Privatbrauerei

Neueste Meldungen

valensina
Alle News