Skiclub Kampen Spirits

Trendschmiede Skiclub Kampen: Highlight für Fashion und Spirits

„Skiclub Kampen“? Das klingt im ersten Moment amüsant. Zwar gibt es auf der Kult-Insel Sylt tatsächlich die „Uwe Düne“, aber auch die bietet sich nicht für alpine Abfahrten an. Trotzdem – oder gerade deshalb – steckt hinter dem legendären Club eine außergewöhnliche Erfolgsstory.

Denn der „Skiclub Kampen“, 1989 aus einer Schnapsidee heraus auf Sylt geboren, hat sich längst zu einem einmaligen Marken Unternehmen entwickelt, das Trendsetter und Stilbewusste weit über die Republik hinaus mit Lifestyle-Ideen und – Produkten versorgt. Von Eierlikör, Vodka und Gin über Hundekörbe und Daunenjacken bis hin zu feinsten Cashmere-Kollektionen.

So kurios die Mischung, so professionell das Unternehmen von Pius Regli (Chef des Sylter In-Restaurants „Manne Pahl“), Dirk Erdmann (Inhaber des Hotels „Rungholt“) und Ulrich Graf. Letzterer hatte vor drei Jahren eine Abfindung investiert, um mit seinen beiden Partnern „nur noch das zu machen, was uns wirklich Spaß macht und woran wir glauben“. Das waren zunächst hochwertige Mode Kollektionen, für die nur die besten Materialien aus der ganzen Welt verarbeitet werden, wie langfädiges Cashmere aus Italien, das in Bologna und Florenz gefertigt wird.

Kleine Idee, riesiger Erfolg: Das Triumvirat gründete die Vermarktungsfirma für den „Skiclub Kampen“, die „Stranddistel GmbH“ und eröffnete einen eigenen Concept-Store auf der Insel. Nur drei Jahre später ist aus dem außergewöhnlichen Konzept ein Lifestyle-Trendsetter für Mode von höchster Qualität geworden (auch Fußball-Trainer Jürgen Klopp und Schauspieler Wotan Wilke Möhring sind Fans). Neben den 200 Standard-Pieces der Kollektion kommen pro Saison noch 20-40 Fashionteile hinzu, die auch online zu bestellen sind: www.skiclub-kampen.de.

Bestseller für die Damen sind Cashmere- und gewachste Stretch-Jeans (jeweils 189 Euro), die mit hohem Tragekomfort und optimaler Passform schmeicheln und nur echt sind mit dem dunkel silbernen „Skiclub Kampen“-Knopf. Hochwertige Basics für die Damen sind außerdem edelste Cashmere-Pullover (ab 199 Euro) oder Cashmere-Jogginganzüge (499 Euro), beides auch mit Logo-Applikationen aus Swarovski-Kristallen.

Highlight für die Männer hingegen ist die stylishe Camouflage-Hose, die es bis Größe XXXL gibt. Weil: „Für Männer über 1,95 Meter oder massigere wie uns gibt es ja sonst nichts“, so die Chefs des „Skiclub Kampen“. Und weil zu luxuriösem Lifestyle auch feiner Genuss gehört, gibt es neuerdings auch noch die Kult-Drinks „Ski Club Kampen Spirits“, die derzeit in aller Munde sind. Allen voran „The Kampener“ mit „North Sea Fire“, einem Vodka mit Blutorangensaft, und Roséchampagner, sowie der „Sundowner“ aus „North Sea Sun“, einem Vodka mit Maracuja, und Brut-Champagner.

Und natürlich der Eierlikör, der inspiriert von der Nordsee-Lage „Sand“ heißt und gepaart mit Orangenlimo zum kultigen Drink „Kikeriki“ wird, zum „Cocktail de rigueur“. Die Markenrechte haben sich die Macher übrigens gleich sichern lassen. Nur das Original vom „Skiclub Kampen“ darf sich so nennen.

Die Kombination aus „Fashion und Spirits“ macht für Pius Regli, Dirk Erdmann und Ulrich Graf Sinn. Denn: „Kampen soll der „größte, modernste und mondänste Wintersport-Ort Deutschlands werden“, verraten sie. Keine leeren Versprechungen: 1993 hat sich der „Skiclub Kampen“ sogar um die Austragung der nächsten Ski-Weltmeisterschaft beworben. Die Wahl fiel damals zwar auf Japan, aber den Traum, auf der „Uwe Düne“ einen Sessellift zu bauen, hat das Triumvirat noch nicht aufgegeben. Die Geschichte ist übrigens nachzulesen. Sie ist im Innenfutter der exklusiven Daunenjacken eingedruckt.

Die Getränke: Skiclub Kampen Spirits

North Sea Vodka
Er wird aus feinstem Weizen in Eigenanbau hergestellt. Von der Aussaat bis zur Abfüllung in Flaschen werden alle Arbeitsschritte in liebevoller Handarbeit ausgeführt. Durch fünffache Destillation und unter Verwendung eines einzigartigen Silberstaub-Diamantfilters erreicht der Premium Vodka eine besondere Milde und stilvolle Qualität. Er dient als Basis für alle North Sea-Kultgetränke. Alkoholgehalt: 40 %. Er ist in vier Größen erhältlich.

  • 0,05 l – 7 Euro
  • 0,70 l – 40 Euro
  • 1,50 l – 100 Euro
  • 3,00 l – 250 Euro
  • Sonder-Flasche in Reagenzglasform: 0,05 l – 5 Euro

North Sea Gin
Basis des außergewöhnlich aromatischen und milden Gins ist der eigens hergestellte fünffach destillierte North Sea Vodka. Hochwertige Botanicals wie selbstverständlich Wachholderbeeren, aber auch Koriander, Lavendel, Majoran und Melisse verleihen ihm seine feine Note. Alkoholgehalt: 40 %. Er ist in vier Größen erhältlich.

  • 0,05 l – 7 Euro
  • 0,70 l – 40 Euro
  • 1,50 l – 100 Euro
  • 3,00 l – 250 Euro
  • Sonder-Flasche in Reagenzglasform: 0,05 l – 5 Euro

North Sea Fire
Signalfarbe Rot – stylish und fashionable. Gemacht aus dem Besten: Verschiedene Blutorangen vermählen sich mit dem fünffach destillierten North Sea Vodka. Das Lifestyle-Getränk der Stunde: North Sea Fire mit Rosé Champagner, im Original auch „The Kampener“ genannt. Schmeckt aber auch pur auf Eis, mit Tonic, mit Soda oder Prosecco. Alkoholgehalt: 15 %. In vier Größen erhältlich.

  • 0,05 l – 7 Euro
  • 0,70 l – 30 Euro
  • 1,50 l – 80 Euro
  • 3,00 l – 250 Euro
  • Sonder-Flasche in Reagenzglasform: 0,05 l – 5 Euro

North Sea Water
Stil in Silber – frisch und elegant. Zitrusfrüchte sind sein Geheimnis. Gemacht aus Limonen, Grapefruit und dem fünffach destillierten North Sea Vodka. Schmeckt pur auf Eis, mit Tonic, mit Soda und mit Prosecco. Alkoholgehalt: 15 %. In drei Größen erhältlich.

  • 0,05 l – 7 Euro
  • 0,70 l – 30 Euro
  • 3,00 l – 250 Euro
  • Sonder-Flasche in Reagenzglasform: 0,05 l – 5 Euro

North Sea Sun
Der Sonnenschein unter den In-Drinks – exotisch und smooth. Seinen fruchtigen Geschmack erhält das Mixgetränk von Maracuja, etwas Limetten-Orangensaft und einer Spur Vanille. Und natürlich dem fünffach destillierten North Sea Vodka. Liebling der Saison: der Original Kampener „Sundowner“, aufgegossen mit Champagner. Schmeckt aber auch pur mit Eis, mit Tonic, Soda oder Prosecco. Alkoholgehalt: 15 %. In drei Größen erhältlich.

  • 0,05 l – 7 Euro
  • 0,70 l – 30 Euro
  • 3,00 l – 250 Euro
  • Sonder-Flasche in Reagenzglasform: 0,05 l – 5 Euro

North Sea Sand
Der Cremige unter den North Sea Spirits. Hergestellt nach einem uralten Familienrezept vereint dieser Eierlikör den fünffach destillierten North Sea Vodka mit dem Besten aus Ei und Milch. Ein natürlich cremiges Geschmackserlebnis ganz ohne Zusatzstoffe. Das neue Trendgetränk: Kikeriki, oder auch „Kampen Rooster“ genannt, wird mit 2/3 Orangenlimonade und Eiswürfeln serviert. Schmeckt aber auch pur einmalig. Alkoholgehalt: 20 %. In drei Größen erhältlich.

  • 0,05 l – 7 €
  • 0,70 l – 30 €
  • 3,00 l – 250 €
  • Sonder-Flasche in Reagenzglasform: 0,05 l – 5 €

Das Unternehmen
Anno 1989 gründeten Pius Regli und Jörg Hinck im Sylter Restaurant „Manne Pahl“ aus einer Laune heraus den „Skiclub Kampen“. Fortan traten die beiden jedes Jahr bei einem Skirennen im Schweizer Zermatt gegeneinander an. Der Sieger, also einer von beiden, wurde jeweils für das nächste Jahr Präsident des Skiclubs Kampen. Der ist heute Namensgeber für den exklusiven Flagship-Store auf der schönsten Insel der Welt sowie die hochwertige Mode- und Spirituosenlinie. Die Firma, die die luxuriöse Mischung aus „Fashion und Spirits“ vertreibt, ist die „Stranddistel GmbH“. Neben Clubmitglied Pius Regli sind Unternehmer Ulrich Graf und Hotelinhaber Dirk Erdmann Gründer der exklusiven Lifestyle-Firma, die mittlerweile Trendsetter für hochwertige Mode und Spirituosen ist. Seit 2012 vertreiben sie ihre Mode-Kollektion mit exklusiven Accessoires. Seit 2014 geben die Gene der Insel auch bei Kult-Drinks den Ton an: Die „Skiclub Kampen Spirits“.

Quelle/Bildquelle: Skiclub Kampen | skiclub-kampen.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link