Schweppes Range

Trend mit Tradition: Auf den Spuren des Softdrink-Pioniers

Der Gin & Tonic-Trend ist seit Jahren ungebrochen, die Geschichte des Tonic Waters oft erzählt.

Doch ihnen voraus geht die Entdeckung des Softdrinks – wo liegt der Ursprung alkoholfreier Erfrischungsgetränke? Wer ist Wegbereiter und was trieb ihn an?

Heilender Durst – Sprudelwasser für Alle
Während des Mittelalters wurde Mineralwasser aus Kurquellen meist wegen seiner vermeintlich heilenden Effekte auf Blutdruck, Verdauung und sogar chronische Krankheiten getrunken. Der eigentliche Grund für die rasch ansteigende Popularität jedoch? Seine erfrischende Wirkung! Bis hin zum bekannten „Mineralwasser“ war es noch ein weiter Weg. Als Erster schaffte es Joseph Priestley 1772, Sodawasser in kleinen Mengen zu produzieren und in Apotheken zu verkaufen. Doch der Durst nach „Prickelwasser“ war groß und konnte von einzelnen Bechern nicht gestillt werden.

Die Idee zur Lösung kam von Jacob Schweppe, eigentlich Juwelier, der 1783 das sogenannte Geneva-Verfahren entwickelte. Auf Basis von Priestleys Experimenten ermöglichte dies nun endlich die industrielle Herstellung kohlensäurehaltiger Getränke! Und die Herausforderung der schwindenden Kohlensäure? Auch diese Problematik löste Schweppes mit einer revolutionären Idee. Eine dickwandige und Ei-förmige Flasche, die ausschließlich liegend transportiert werden kann, garantierte nun endlich den Erhalt für einen längeren Zeitraum.

Prickel Schweppes wird international
Wasser für’s Volk! Dank der patentierten Flaschenform wurde die Nachfrage nicht nur endlich bedient, sondern auch immens gesteigert! Bereits 1790 eröffnete Schweppe mit zwei Partnern eine Fabrik in Genf, in der die weltweit ersten Softdrinks kommerziell produziert wurden. Die eifrigen Unternehmer teilten ihre Leidenschaft für hochqualitatives Mineralwasser über Zeitungsannoncen mit der Welt.

Schnell haben sie sich den Weg zum Marktführer erarbeitet und eine zweite Niederlassung in London eröffnet. ie sprichwörtliche Krönung der Erfolgsstory? Nicht nur das Volk wusste um die einzigartige Qualität des Sprudelwassers – 1831 wurde Schweppes zum königlichen Hoflieferanten der englischen Krone ernannt. Qualität zahlt sich eben aus!

Quelle/Bildquelle: Schweppes Deutschland GmbH | schweppes.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link