Rubicon

Trend Beverages vertreibt UK-Erfolgsmarke Rubicon

Ab sofort ist die Trend Beverages Vertriebs GmbH (Trend Beverages) in Deutschland exklusiver Vertriebspartner des britischen Softdrink-Unternehmens A.G. Barr p.l.c. Das Eppelheimer Unternehmen führt mit der Marke Rubicon ein international beliebtes Erfrischungsgetränk jetzt im deutschen Lebensmitteleinzelhandel und Convenience Bereich ein.

Das Angebot kohlensäurehaltiger Getränke in hiesigen Supermärkten wird um eine Attraktion reicher: Rubicon, ein fruchtig-exotischer Genuss, verspricht das Angebot weiter aufzupeppen. Neben Mango und Maracuja wird vor allem auch Guave bei den karbonisierten Erfrischungsgetränken für Abwechslung im Getränkeregal sorgen. Hergestellt aus besten exotischen Früchten schmeckt Rubicon wie die frischen Exoten selbst. Angeboten als Mono-Sorten bietet Rubicon eine einzigartige Alternative zu traditionellen kohlensäurehaltigen Getränken und bildet im Segment der Soft Drinks eine neue Kategorie.

Unterstützung für den Handel
Die drei Rubicon-Sorten Mango, Maracuja und Guave gibt es ab sofort in der 0,33 Liter Dose und in der 0,5 Liter PET-Flasche zum Verkaufspreis von 0,89 Euro und 1,19 Euro (UVP). Sie werden als Gebinde von 24 Dosen bzw. 12 Flaschen an die Getränke- und Supermärkte abgegeben. Zur aufmerksamkeitsstarken Einführung stellt Trend Beverages dem LEH Displays und Ellipsen für Zweitplatzierungen sowie Wobbler für die Kennzeichnung an den Regalen zur Verfügung.

Großer Zuspruch im Testverkauf
Das Rubicon-Potenzial zeichnet sich in den Ergebnissen der Testverkäufe ab: 75 Prozent der Marktleiter waren mit dem Absatz „sehr zufrieden“ oder „zufrieden“. Alle drei Sorten zeigten sich im Abverkauf gleich stark. Und auch die Reaktion der Verbraucher spricht für sich: Über 70 Prozent gaben an, sie würden Rubicon kaufen.

A.G. Barr: starker Partner aus Großbritannien
Rubicon überzeugt Verbraucher bereits in über 25 Ländern. Neben der derzeit noch stärksten Vermarktung im Vereinigten Königreich (UK) zeichnet sich ein stetig wachsendes internationales Geschäft ab. Damit ist die Range Teil der Erfolgsgeschichte von A.G. Barr, mit der sich der Getränkehersteller in den vergangenen fünf Jahren zum leistungsstärksten Softdrink-Unternehmen in Großbritannien entwickelt hat. „Ein interessantes Produkt und ein starker Partner sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir freuen uns, dass sich A.G. Barr für uns als Vertriebspartner entschieden hat“, so Johannes Schmalen-stroer, Managing Director bei Trend Beverages.

Bildzeile: Trend Beverages vertreibt in Deutschland ab sofort die UK-Getränkemarke Rubicon in den Sorten Mango, Maracuja und Guave.

Quelle: Trend Beverages Vertriebs GmbH | trend-beverages.com | Bildquelle: A.G. Barr

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link