Rhum J.M Finish-Collection

Tour de France – Rhum J.M launcht neue Finish-Collection

Nicht umsonst gilt Frankreich als Hochburg von Gaumenfreude und Genuss. Die französische Rhum Marke J.M von Martinique veröffentlicht in Zusammenarbeit mit drei geschichtsträchtigen Spirituosenherstellern eine dreiteilige, limitierte Serie.

Die natürlichen Elemente im Norden der Insel verleihen den Rhums von J.M ihren unverwechselbaren Charakter. Das tropische Klima lässt die Rhums besonders intensiv reifen, und Kenner schätzen das besondere Aromenprofil der Rhums der besten Destillerie der Insel.

Rhum J.M’s neueste Kreationen entstanden aus der Zusammenarbeit mit drei angesehenen Häusern der Destillationskunst, die lange die Kenntnisse um die Herstellung von außergewöhnlich guten Spirituosen wahren.

Das Konzept dahinter ist so einfach wie genial: drei verschiedene Cask Finishes repräsentieren die Aromenvielfalt Frankreichs. In Zusammenarbeit mit dem Maison Lecompte präsentiert J.M einen Rhum mit Calvados Finish; Für ein Coganc Finish wurden exklusive Fässer von Cognac Delamain ausgewählt; und Fässer vom „Chateau du Tariquet“ sorgen für einen einmaligen Rhum mit Armagnac Finish.

Rhum J.M Calvados Cask Finish
Gegründet im Jahr 1923 von Alexandre Lecompte, liegt das Familienunternehmen idyllisch im Herzen der Pays d’Auge, inmitten von duftenden Obstgärten. In den Kellern lagern mehr als 800 Fässer, aus denen der Kellermeister nur die besten Brände zum Verschneiden auswählt.

8 Jahre in Bourbonfässern gelagert, danach zusätzlich einige Monate in 260-Liter Calvados Fässern von Maison Lecompte. In der Nase der Duft von Cidre und Apfelkuchen, Butter und Vanille. Im Mund wie Nektar, subtile Noten von Cidre und der typische Charakter von Rhum J.M. Lang und warm im Abgang.

Rhum J.M Cognac Cask Finish
James Delamain gründete sein Unternehmen 1824, und auch heute noch wird es von seinen Nachfahren geleitet. Als eines der ältesten Cognac Häuser bleibt es der Tradition treu und bietet Connaisseuren in aller Welt unverfälschte Cognacs, die für ihre Qualität geschätzt werden.

8 Jahre in Bourbonfässern gelagert, danach zusätzlich einige Monate in 350-Liter Calvados Fässern von Cognac Delamain. In der Nase der Duft von Mandel, Honig, Nougat und etwas Holz. Auf der Zunge entfalten sich elegante Cognacnoten. Im Nachhall harmonisch und lang anhaltend.

Rhum J.M Armagnac Cask Finish
Über 100 Jahre besteht das Chateau du Tariquet und ist weithin berühmt für den Respekt für das Terroir und die Originalität der Abfüllungen. Im Herzen der Bas-Armagnac gelegen, stehen die Qualitäten der Familie für frische Finesse und fruchtige Eleganz.

8 Jahre in Bourbonfässern gelagert, danach zusätzlich einige Monate in 228-Liter Armagnac Fässern von Chateau du Tariquet. In der Nase der Duft von karibischen Gewürzen, Tarte Tatin und Marmelade. Ein reicher, voller Körper der den Armagnac widerspiegelt. Langer, intensiver Abgang.

Rhum J.M präsentiert alle drei neuen Qualitäten im Rahmen des German Rum Festivals, das Anfang Oktober in Berlin wieder seine Türen öffnet. Natürlich können interessierte Rum-Fans auch alle anderen Qualitäten verkosten, wie beispielsweise den „Best of Show“ des letzten Jahres, Rhum J.M XO.

Alle drei Qualitäten sind demnächst im gut sortierten Fachhandel zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 54,99€ erhältlich.

  • Rhum J.M Calvados Cask Finish, 0,5l in Geschenkpackung, 40,8% Alk. Vol.
  • Rhum J.M Cognac Cask Finish, 0,5l in Geschenkpackung, 40,5% Alk. Vol.
  • Rhum J.M Armagnac Cask Finish, 0,5l in Geschenkpackung, 41,5% Alk. Vol.

Das Haus Rhum J.M
Im späten 17. Jahrhundert kultivierte der berühmte Jesuitenpriester Pére Labat den Zuckerrohranbau auf den französischen Antillen und arbeitete als Gemeindepfarrer in Macouba. In seinem Haus, gelegen am Roche River, betrieb er eine Zuckerraffinerie. Antoine Leroux-Préville kaufte den Besitz 1790 und gab der Plantage ihren heutigen Namen: Habitation Fonds-Préville.

1845 verkauften Antoine Leroux-Préville’s Töchter den Nachlass ihres Vaters und Jean-Marie Martin, ein Kaufmann aus Sint-Pierre und Ehemann von Marie Ferment, konnte die Plantage erwerben. Marie Ferment war die Tochter eines berühmten Zuckerrohr-Bauern, und Jean-Marie Martin erkannte bei der Begehung der Felder die überragende Qualität des Zuckerrohrs von Fonds-Préville.

Er beschloss auf Qualität statt Quantität zu setzen und begann mit dem Bau einer Destillerie die heute als beste der ganzen Insel gilt. Seine Fässer versah er mit den Initialen, die auch heute noch für hochwertigen Rhum stehen und den hauseigenen Stil repräsentieren.

1914 kauft Gustave Crassous de Médeuil, Eigentümer des Maison Bellevue von seinem Bruder Ernest Fonds-Préville und führt beide Besitze zusammen. Bis heute sind die Anlagen, die am Fuß des Vulkans Mont Pelèe liegen, in Familienbesitz. Die Nachfahren der Familie Crassous de Médeuil wahren die Tradition der Herstellung und produzieren Rhum J.M mit dem gleichen hohen Standard der den Rhum einst berühmt gemacht hat.

Heute verraten die Buchstaben auf den Fässern Kennern erlesene Qualität: Rhum J.M gilt als die Beste der wenigen Destillerien auf der Insel Martinique.

Seven-Spirits: Spezialist für „fine spirits“ seit 2007
Die Seven-Spirits GmbH & Co. KG vereinigt exklusiv für den deutschen Markt ein außergewöhnliches Sortiment internationaler Premiumspirituosen sowie DV7/Dirk Verpoorten Sirupe aus Frankreich. Neu ist seit Mitte 2014 auch die Eigenmarke HirschRudel Kräuterlikör.

Der Unternehmenssitz ist Bonn. Seit der Gründung durch Dirk Verpoorten, als alleinigen Gesellschafter, im Jahr 2007 wächst das Sortiment an namhaften, hochklassigen Importspirituosen ständig. Oberstes Kriterium für die Aufnahme ins Produktportfolio ist für Dirk Verpoorten dabei die Einhaltung höchster Qualitätsanforderungen. Das Unternehmen vertreibt mittlerweile mehr als 20 traditionsreiche Premiumspirituosen aus mehr als 12 Ländern. Ziel ist es, dass jeder Kunde (Bars, Restaurants, Hotels, Fach- und Großhandel) sich seinen Wünschen entsprechend umfassend aus dem Sortiment bedienen kann.

Vertrieb: Wein Wolf Import GmbH & Co. Verwaltungs KG, Königswinterer Straße 552, 53227 Bonn, Tel. 0228 44960 oder Seven-Spirits GmbH & Co. KG, Königswinterer Straße 552, 53227 Bonn, Telefon: 0228-969588-0; Telefax: 0228-969588-777

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Quelle/Bildquelle: Seven-Spirits GmbH & Co. KG | seven-spirits.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link