Rum Company Tonka Tonka
Mit der Tonkabohne

Tonka Tonka – der „Neue“ von der Rum Company

Ab Anfang März 2022 überrascht die Rum-Manufaktur aus Churfranken mit einem völlig neuen Produkt ihre Fans und alle Rum-Genießer.

Schon allein der Name „Tonka Tonka“ dieser neuen Kreation der Rum Company klingt sehr verheißungsvoll und nach exotischen Genüssen. Wie beim „Vanilla“ auch ist dieser neue, aromatische Rum in enger Zusammenarbeit mit dem bekannten Gewürzmüller Ingo Holland vom „Alten Gewürzamt“ in Klingenberg entstanden. Mit seinem Expertenwissen rund um das Thema Gewürze wurde die optimale Tonkabohne gefunden.

Was bedeutet Tonka?

Das Wort „tonka“ stammt ursprünglich aus der Sprache der Carib, den Ureinwohnern im karibischen Raum. Bei den Einwohnern Venezuelas galt die Tonkabohne bis in die 40er Jahre sogar offiziell als Zahlungsmittel und man konnte sich dort glücklich und reich schätzen, wenn man Tonkabohnen im Geldbeutel hat.

Aber was verbirgt sich hinter dem Gewürz Tonkabohne überhaupt? Die Bohnen wachsen auf dem Tonkabohnen-Baum, einer Pflanzenart aus der Familie der Schmetterlingsblütler. Dieser Baum kann bis zu 30 Meter hoch werden und einen Stammdurchmesser von bis zu einem Meter bekommen. Er wächst im nördlichen Südamerika vorwiegend in Brasilien, wird aber auch auf Trinidad und im tropischen Afrika angebaut. Die Samen dieses Baumes werden Tonkabohnen genannt und haben einen unbeschreiblich leckeren, fast betörenden Duft

Wie verwendet man die Tonkabohnen am besten?

Ihr Geschmack erinnert sehr stark an Vanille, Mandeln, Karamell und an Marzipan und man kann die Tonkabohne sehr gut für Süßspeisen verwenden. Dabei werden die getrockneten Bohnen, ähnlich wie eine Muskatnuss gerieben und als Gewürz beigegeben. In ihrer Heimat wird die Tonkabohne auch als Heilmittel eingesetzt oder mit Tabak vermischt geraucht, um als Medizin für die Atemwege zu dienen.

Die Rum Company verwendet sie, um einen lang gereiften Rum mit spannenden Geschmackskomponenten in eine einzigartige Spirituose zu verwandeln. Zur Aromatisierung durften die Bohnen in den Rumfässern ganz in Ruhe ihre wunderbare Aromatik an die Spirituose weitergeben. Herausgekommen ist ein extrovertierter Rum, der mit seiner duftenden Eleganz im Glas die Nase und den Gaumen beim Verkosten begeistert.

Verkostungsnotizen zum Tonk Tonka:

Farbe:
Heller Bernstein

Duft:
Gleichzeitig würzig und süß – stark duftend mit ausgeprägter Tonkabohne.

Geschmack:
Ein deutlich gereifter Rum, der sich komplex und vielschichtig präsentiert. Man merkt ihm an, dass er schon einige Jahre im Fass auf seinen großen Auftritt gewartet hat. Er belohnt uns mit den typischen Alterungstönen: intensive Aromen, ausgeprägte Holznoten, kräftiges Mundgefühl. Dazu gesellen sich Anklänge von Zimt und Bittermandel sowie Vanille und Marzipan. Über allem steht aber der intensive Geschmack der Tonkabohne, die man kaum mit einer anderen Aromatik vergleichen kann.

Nachklang:
Sehr, sehr lange am Gaumen. Die Holznoten verbinden sich mit der Tonkabohne und Vanille. Trockener Abgang mit wenig Süße aber deutlichen Röstaromen.

Verfügbarkeit des neuen Produktes:
Ab 4. März 2022 in der 0,7 Liter Flasche für 49 € im Shop der Rum Company erhältlich. Zum Kennenlernen eignet sich die 4 cl Miniatur-Probierflasche.

Weitere Informationen zum Produkt: www.rumcompany.de/Rum-Company-Tonka-Tonka

Quelle/Bildquelle: Rum Company GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link