The Base Club Alkaline Water
Neuer Trend?

THE BASE CLUB holt Alkaline Water nach Deutschland

THE BASE CLUB ist ein Anfang 2022 von Astrid Jensch gegründetes Start-up aus Berlin, das den Trend von Alkaline Water nun auch endlich nach Deutschland holt. Nachdem Astrid Jensch 2018 die Kosmetikmarke Banana Beauty gegründet und sich nach dem Zusammenschluss der Brand mit Henkel 2021 eine Auszeit gegönnt hat, ist sie in den USA, Asien, England und Spanien auf den Trend des Alkaline Waters gestoßen.

Mit einem geschätzten Marktvolumen von 4.300 Mio. US-Dollar im kommenden Jahr und Markenbotschafter:innen wie Zendaya oder Patrick Mahomes ist Alkaline Water, welches sich durch einen basischen pH-Wert von über 7 auszeichnet, bereits ein großer Trend im Ausland und wird von Konzernen wie Coca-Cola und Nestlé vertrieben. Alkaline Water geht einher mit dem Trend einer basischen Ernährung, die auf eine Besserung des allgemeinen Wohlbefindens, Magen-Darm-Beschwerden wie ein häufiger Blähbauch, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und des Energielevels abzielt.

THE BASE CLUB setzt an dieser Stelle an, indem das Unternehmen sich das Ziel gesetzt hat, das Standardprodukt und gleichzeitig Ursprung allen Lebens – Wasser – zu optimieren. Doch im Gegensatz zu aktuellen Trends, bei denen Geschmäcker, Zucker und Farbstoffe Wasser „optimieren“ sollen, geht THE BASE CLUB einen Schritt zurück und ist überzeugt davon, dass Wasser in seiner reinsten Form nicht nur am besten schmeckt, sondern auch der gesündeste Durstlöscher ist.

Aufgrund dessen wird gemeinsam mit einem renommierten deutschen Mineralbrunnen das zu 100% natürliche deutsche Mineralwasser lediglich alkalisch aufbereitet, um einen pH-Wert von ca. 9 zu erreichen. Das Resultat: BASIC. – das erste deutsche stille ALKALINE (basische) Wasser.

Auch das weitere Produktportfolio von THE BASE CLUB baut auf der Philosophie auf, Wasser in seiner reinsten Form zu optimieren. Das zweite Produkt des Start-ups ist ein Basenpulver, welches Leitungswasser dank wertvoller Mineralien eine basische Wirkung verleiht. BASIC. Alkaline Powder ist in einer Box mit 30 Tagesrationen abgepackt in Sachets erhältlich und langt dadurch genau für einen Monat.

BASIC. Alkaline Powder ist aus dem Wissen entstanden, dass Leitungswasser, bei einer guten Wasserqualität, die nachhaltigere Alternative zu abgefülltem Wasser in Flaschen ist und stellt eine gute Alternative dar, wenn dennoch nicht auf eine ALKALINE (basische) Wirkung verzichtet werden möchte.

Auch allgemein versucht THE BASE CLUB den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren, indem das Wasser in 0,5 PET-Flaschen abgefüllt wird, welche bis zu 95% aus recyceltem Material bestehen sowie zu 100% recycelbar und Teil des deutschen Pfandsystems sind. Weitere Informationen, warum recyceltes PET für THE BASE CLUB die nachhaltigere Alternative im Vergleich zu Glas ist, finden Sie hier.

Das Ziel von THE BASE CLUB ist es, den Getränkemarkt mit BASIC. ALKALINE (basischem) Wasser zu revolutionieren und weitere Produkte zu entwickeln, die durch einen basischen pH-Wert und eine basische Wirkung überzeugen. Vertrieben wird BASIC. ALKALINE (basisches) Wasser in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften, Hotelketten, Bürogebäuden und über Lieferdienste. Außerdem sind alle Produkte auch über die Website unter www.thebaseclub.de erhältlich.

Quelle/Bildquelle: THE BASE CLUB