teapigs Eistee

teapigs „on the rocks“: Der Sommerhit 2016

Eistee ist die ideale Erfrischung an heißen Sommertagen. Doch leider stecken in den meisten Fertig-Eistees extrem viel Zucker und Konservierungsstoffe. Wer leckeren und gesunden Genuss sucht, sollte seinen Eistee 2016 einfach selber machen! teapigs präsentiert die wichtigsten Do-it-yourself-Tricks und die leckersten Rezepte für diesen Sommer.

Mit ihren ganzen Teeblättern, Früchten und Gewürzen sind die Tees von teapigs ideal für die Zubereitung eines leckeren Eistees geeignet. Mit einigen kleinen Tricks lassen sie sich in aufregende und gesunde Sommerdrinks verwandeln. Cheers!

8 Tipps, damit der Eistee zum Genuss wird!

  • Schwarztee wie der teapigs Darjeeling Earl Grey eignet sich fantastisch für Eistee, denn er schmeckt besonders intensiv.
  • Unbedingt bedenken: Lieber einen Teebeutel mehr verwenden als normal, da die Eiswürfel den Eistee verdünnen.
  • Für einen Liter Eistee sollten vier teapigs Teepyramiden verwendet werden.
  • Achtung: Lieber mehr Tee verwenden, als ihn länger ziehen zu lassen! Zu langes Ziehen kann bei einigen Sorten einen bitteren Nachgeschmack auslösen.
  • Wussten Sie, dass es keinen Unterschied macht, ob Sie die Teebeutel ins heiße Wasser geben oder das heiße Wasser über die Teebeutel gießen?
  • Für die Süßen unter uns: Den Eistee immer im warmen Zustand mit Zucker süßen. Für das Süßen von kaltem Eistee lieber auf Sirup (super lecker ist Agave Sirup) zurückgreifen. Der löst sich auch im kalten Wasser. So kann jeder die Süße seines Eistees selber bestimmen.
  • Bevor der Eistee in den Kühlschrank kommt, abwarten bis er abgekühlt ist. Sonst kann er sich trüben.
  • Nichts schmeckt so scheußlich wie abgestandener Eistee. Drei Tage im Kühlschrank sind ok – länger bitte nicht! Dann sollte er ausgetrunken sein und neuer gemacht werden.

teapigs eisgekühlt – unsere Lieblingsrezepte zum nachmachen

Zutaten für ein Glas bzw. einen Liter:
1-4 teapigs Teepyramiden
250ml / 1l Wasser
Eiswürfel
Früchte zum Garnieren
• Agave Sirup (optional)

Zubereitung:
Teebeutel mit etwas heißem Wasser aufbrühen – so viel, dass er gerade bedeckt ist. Fünf Minuten ziehen lassen, dann mit kaltem Wasser aufgießen und ein paar Eiswürfel hinzugeben. Jetzt können nach Belieben frische Früchte dazugegeben werden. Zitrusfrüchte passen hervorragend zu traditionellen Tees, während rote Beeren köstlich zu Früchte- und Kräuter-Tees schmecken.

Schmackhafte Inspirationen…
Schlicht & exotisch: Darjeeling Earl Grey
Mit seinem blumig-vollmundigem Aroma und der zitrus-frischen Bergamotte-Note passt dieser teapigs Tee besonders gut zum Sommer. Als Kaltgetränk ganz schlicht mit einer Scheibe Zitrone servieren – ohne Milch und am besten auch nicht mit allzu viel Zucker.

Die große Fruchtbombe: Super Frucht
Super Fruit ist ein Tee aus ganzen Beeren – mindestens so fruchtig wie ein Stückchen Obsttorte. Je nach persönlicher Vorliebe mit Honig oder Fruchtzucker süßen. Wer es so richtig süß mag, der kann den Eistee auch mit einem Schuss Sahne genießen. Für den ultimativen Sommerdrink auf Eis empfehlen wir, den frechen Roten mit frischen Beeren zu servieren.

Süße Verführung: Lakritze und Minze
Liquorice and Peppermint ist ein Tee für echte Naschkatzen. Als Eistee empfehlen wir ihn pur und ohne Schnickschnack – denn dieses Aroma spricht für sich. Und für die Grill-Party am Abend lässt sich durch einen Schuss Gin oder Wodka daraus auch ein köstlicher Drink zaubern.

Tipp: Teebeutel einfach drin lassen – das gibt extra viel Geschmack!

Das teapigs Sortiment
Das teapigs Sortiment umfasst die Crème de la Crème des Tees. Zu den Verkaufsschlagern zählen – neben dem beliebten Matcha – zum Beispiel traditioneller schwarzer Tee wie “everyday brew” oder “earl grey strong”, aromatischer Kräutertee wie „Pfefferminze“ oder „Kamille“, einige Sorten grünen und weißen Tee, Oolong Tee oder Rotbusch Tee. Für alle, die es etwas exotischer mögen, gibt es spezielle Zubereitungen wie Schokoladenflocken Tee, Chilli Chai oder Popcorn Tee. Neben fertig portioniertem Tee in speziellen Tee-Pyramiden gibt es für traditionsbewusste Teetrinker, die gern ihre eigene Teezeremonie durchführen, auch losen Tee.

Entdecken Sie mehr auf: www.teapigs.de

Quelle/Bildquelle: teapigs

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link