Sunrise: CO2-neutral produziert, für den Sonnenaufgang von morgen

Die Marke Sunrise des weltbekannten Weingutes Concha y Toro ist ab dem 1. Oktober Teil des LEH-Portfolios der Mack & Schühle AG. Die Weine, die komplett CO2-neutral produziert werden, bieten qualitativ hochwertigen Genuss für verantwortungsbewusste Konsumenten. Die Weinlinie umfasst fünf Rebsorten zu einem UVP von je 4,99 €.

Die CO2-neutrale Produktion von Sunrise
In der Marke Sunrise bündelt Concha y Toro seine Nachhaltigkeitsinitiativen. Der gesamte CO2-Ausstoß, der während des Produktionsprozesses von Sunrise entsteht, wird intern kompensiert – von der Ernte bis zum fertigen Wein in den Lagerhäusern der Distributeure. Diese Einsparung erfolgt innerhalb des Unternehmens, d. h. nicht durch Zukauf von CO2-Zertifikaten. Ein wichtiger Aspekt zur Reduktion des CO2-Ausstoßes bei Concha y Toro ist die Umstellung auf eine Leichtglasflasche, welche mit ca. 400 g Gewicht im Vergleich zu einer branchenüblichen Flasche mit ca. 480 g deutlich leichter ist. Diese Leichtglasflasche verbraucht weniger Ressourcen und Energie, sowohl bei der Herstellung als auch beim Transport und trägt somit zur Senkung der CO2-Emissionen bei. Sunrise ist als 100%ig CO2-neutral produzierte Weinmarke durch den SCX (Santiago Climate Stock Exchange)* zertifiziert sowie von Ernst & Young bestätigt worden.
*Anerkannt vom chilenischen Umweltministerium

Die Marke Sunrise
Sunrise steht für Nachhaltigkeit, die ein wichtiger Aspekt in der heutigen Zeit ist – sowohl für den Handel als auch den Endkunden. Die Trauben für die Sunrise-Weine stammen aus dem sonnenverwöhnten Valle Central; das bedeutet 300 Tage Sonne pro Jahr. Am POS wird die Einführung mit Displays und Verkostungstagen begleitet. Ein Flaschenanhänger gibt den Konsumenten Do-it-yourself-Tipps zum Upcycling, d. h. zur Weiterverwendung der Weinflasche. Denn wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, können wir die Welt ein bisschen besser machen.

Über Concha y Toro
Seit seiner Gründung vor 130 Jahren stellt das chilenische Weingut Concha y Toro mit leidenschaftlichem Einsatz sein handwerkliches Können unter Beweis. Tradition, Qualität und Innovation sind die Grundpfeiler des mittlerweile zweitgrößten Weingutes der Welt mit Rebflächen in Chile, Argentinien und den USA. Zum Portfolio von Concha y Toro gehören auch die Marken Casillero del Diablo und Frontera, die in Deutschland ebenfalls von der Mack & Schühle AG vertrieben werden.

Die Mack & Schühle AG ist einer der größten Weindistributeure im mitteleuropäischen Raum. Mit 180 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen in den drei Geschäftsbereichen LEH, Discount und Weinwelt ein Umsatzvolumen von rund 252 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013. Der Distributeur vertreibt internationale Erzeugermarken, kundenspezifische Handelsmarken sowie Promotion- und Servicesortimente aus Europa und Übersee in sämtlichen Preislagen. Die Mack & Schühle AG hält Beteiligungen an Produktions- und Vertriebsfirmen in Italien, Spanien und der Schweiz. Das Unternehmen wurde 1939 gegründet und wird seit 2001 in Form einer Aktiengesellschaft von der Mack-Familie als Aktionär geführt. 2014 feiert das familiengeführte Unternehmen somit sein 75-jähriges Bestehen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link