AB InBev Logo

Anheuser-Busch InBev bündelt Media-Etat europaweit

Anheuser-Busch InBev stellt sich in Sachen Mediaplanung neu auf. Ab dem 1. Januar 2015 holt sich der weltweit führende Brauereikonzern für sein Europageschäft nach einem Pitch Dentsu Aegis als neue Media-Agentur an die Seite, um Marken wie Budweiser, Stella Artois, Corona, Beck’s, Leffe oder Chernigіvske mediaseitig noch effizienter zu bewerben. Carat, Hamburg, wird dabei als Teil des Dentsu Aegis-Netzwerks für die Mediaplanung in Deutschland für Marken wie Beck’s, Franziskaner und Hasseröder tätig.

Traditionell fokussiert auf ein starkes Media-Management hatte Anheuser-Busch InBev eine Reihe von Agenturen im Sommer diesen Jahres eingeladen, über neue Weg der medialen Konsumenten-Ansprache zu diskutieren und daraus einen Pitch gestartet, mit dem Ziel, die Mediaplanung europaweit bei einem Agenturpartner zu zentralisieren.

Ziel ist es, mit Dentsu Aegis als Mediaagentur für ganz Europa den Mediaansatz fokussiert weiter zu entwickeln und digitale Medien wie Mobile und Social Media mit klassischen Medien wie TV nahtlos zu verzahnen.

Von 2012 bis Ende 2014 hat Optimedia, Düsseldorf, den Mediaetat des deutschen Anheuser-Busch InBev-Geschäfts betreut und mediaseitig dazu beigetragen, Beck’s weiter als imagestärkste deutsche Biermarke aufzubauen.

Quelle: Anheuser-Busch InBev Deutschland | ab-inbev.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link