Sündenfall im Party-Paradies – Frangelico tourt mit mobilem Beichtstuhl über Deutschlands große Partymeilen

Das hätte Namenspatron „Bruder Angelico“ (= Fra Angelico), der den Premium Haselnusslikör vor mehr als 300 Jahren im Norden Italiens (Piemont) erstmals aus den wertvollen Tonda Gentile-Haselnüssen herstellte, sicher gefallen: Der Mönchslikör mit heutigem Kultstatus macht sich daran, Sündenfälle in den Party-Paradiesen von Deutschland aufzudecken und deren Beichte mit mild-nussigen Genussmomenten zu belohnen. Ein Frangelico Promotion-Team tourt mit einem speziell konzipierten „Südenmobil“ in diesem Sommer über die großen Partymeilen in Düsseldorf, Köln und Hamburg. Auf der Barzone in Köln (26. und 27. Mai) kam das Mobil nun zum ersten Mal offiziell in Fahrt und sorgte für Aufsehen.

Offenheit zahlt sich aus
Wer bereit ist, im mobilen Beichtstuhl seine kleinen oder großen Sünden zu gestehen, dem wird eine köstliche „Absolution“ zuteil: Er erhält für sich und seine Freunde einen Shot Frangelico. Denn in guter italienischer Tradition wird das reichhaltige Frangelico Geschmackserlebnis am liebsten mit guten Freunden geteilt – Offenheit zahlt sich eben aus. Und damit nicht genug: Alle Beichten werden auch als Video aufgezeichnet. Die Besten gelangen dann auf das Sündenportal www.suenden.frangelico.com. Hier können die bekennenden Botschaften an noch mehr Freunde weitergeleitet und diese somit zu überraschten Mitwissern gemacht werden.

„Die Idee hinter dem digitalen Sündenportal ist, dass sich die ausgefallensten Beichten in einer Zeit der Versuchungen und täglichen kleinen Sünden im Namen von Frangelico viral verbreiten und damit für Aufmerksamkeit bei den Konsumenten sorgen“, kommentiert Clemens Piekarz, Marketing Director von Campari Deutschland, die Aktion.

Der italienische Haselnusslikör, dessen Flaschendesign traditionell auf seine legendäre Geschichte anspielt, zeigt sich übrigens seit Sommer 2013 im neuen Gewand. Überarbeitet wurden die Farbgebung der Flasche und das Logo. „Der Neuauftritt am POS verknüpft gekonnt die traditionellen italienischen Wurzeln von Frangelico mit einem modernen Lebensgefühl, in das sich unsere Sündenmobil-Initiative perfekt einfügt“, ist Clemens Piekarz überzeugt.

Die Marke Frangelico gehört seit September 2010 zum internationalen Premium-Marken-Portfolio der Gruppo Campari. Zarte Kakao-, Kaffee- und Vanilleextrakte begleiten die bis heute unveränderte Rezeptur. Frangelico ist ein italienischer Premium-Likör, der aus lokal angebauten Haselnüssen destilliert und mit Extrakten aus Kaffee, Kakao und Vanille  angereichert wird. Der Legende nach reichen seine Ursprünge mehr als 300 Jahre in die italienische Geschichte, bis auf die Existenz christlicher Mönche in den Hügeln der Region Piemont in Norditalien, zurück. Der moderate Alkoholgehalt (20% Vol.) und unwiderstehliche Haselnussgeschmack machen  Frangelico zu einem überraschenden Geschmackserlebnis, das alle Sinne erfasst. Frangelico wird pur, on the rocks, zu Kaffee oder Espresso getrunken. Er eignet sich auch als Basis für raffinierte köstliche Longdrinks und Cocktails.

Weitere Informationen unter: www.frangelico.com.

Quelle: Campari Deutschland GmbH | campari-deutschland.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link