Kyrö Rye Whisky

Streng limitierter Whisky der Kyrö Distillery Company kommt nach Deutschland

Die Kyrö Distillery Company wurde im Jahr 2012 gegründet, nachdem fünf Freunde während eines Saunabesuches zum ersten Mal Rye Whisky tranken und sich fragten, weshalb im Roggenland Finnland noch niemand Whisky aus Roggen produzierte. Fest entschlossen dies zu ändern, befeuerten die furchtlosen Rye Rye Gentlemen im Jahre 2014 endlich ihre Brennanlagen in einer ehemaligen Molkerei in Isokyrö. Da Whisky aber mindestens drei Jahre reifen muss, beschloss man die Wartezeit mit der Herstellung anderer Spirituosen auf Roggen-Basis zu überbrücken.

Erfolg ist nicht planbar
Was die Gründer der Kyrö Distillery Company aber nicht vorhersehen konnten, war der Erfolg des Kyrö Napue Gins, welcher bei der International Wine & Spirits Competition 2015 zum weltbesten Gin für Gin & Tonic gekürt wurde. Die Nachfrage für den Napue Gin stieg buchstäblich über Nacht, so dass die Gründer gezwungen waren die Produktion des Whiskys vorerst einzustellen, um sich umfangreich auf die Gin-Herstellung konzentrieren zu können. Der Kyrö Napue wird derzeit in 28 Länder exportiert und ist somit das erfolgreichste Produkt der Kyrö Distillery Company.

Deutschland bekommt 50 Flaschen Whisky
Nach drei Jahren Wartezeit ist der langersehnte Rye Whisky der Kyrö Distillery Company nun abgefüllt und endlich in Deutschland angekommen. Da man mit dem Erfolg des Gins nicht gerechnet hat und daher auch nicht mit einer hohen Nachfrage für den Whisky in anderen Ländern, ist der Whisky zunächst streng limitiert.

In Deutschland geht der Whisky zudem nicht in den freien Verkauf, sondern wird nur in den 16 folgenden Bars verfügbar sein:

  • Stairs – Berlin
  • Toddy Tapper – Köln
  • Seven Swans – Franfurt
  • Barroom – München
  • Meisterschueler – Berlin
  • Al Salam – Köln
  • The Kinly Bar – Frankfurt
  • Auroom – München
  • Schwarze Traube – Berlin
  • Lab 12 – Köln
  • Embury – Frankfurt
  • Fifty Cocktail Heroes – Berlin
  • Shepheard – Köln
  • Hunky Dory – Frankfurt
  • Golvet – Berlin
  • Elsa – Köln

Der Beginn einer neuen Reise
„In rye we trust“ ist die Philosophie von Kyrö, da Roggen zwar das Getreide ist, das am schwierigsten zu destillieren ist, sich das Endergebnis aber immer lohnt. Der finnische Roggen hat Dank des hellen, aber milden Sommers des Nordens einen intensiven Geschmack und die Gründer der Kyrö Distillery Company sind sich daher sicher, dass ihr Rye Whisky durch die robuste aber dennoch elegante Würze nicht enttäuschen wird.

Der Kyrö Single Malt Rye Whisky ist ein wichtiger Meilenstein für die Destillerie, in der vor knapp drei Jahren die ersten „New Makes“ liebevoll in amerikanische Eichenfässer umgefüllt wurden, um zu köstlichem Roggen-Whisky zu reifen. Es haben sich in den drei Jahren zwar viele Dinge verändert, aber dass alle Produkte eine Herzensangelegenheit sind, wird immer der Kern der Kyrö Distillery Company bleiben.

Produkt-Information
Kyrö Single Malt Rye Whisky, 500 ml

  • ABV: 47,8 % alc. Vol.
  • Batch: ca. 360 Flaschen
  • Farbe: dunkles Honig-Gold
  • Nase: Roggenbrot, Bienenwachs, Aprikose, Rosinen, scharf, würzig
  • Geschmack: süße Eiche, fruchtig, robuste Würze

Der Whisky reifte zuerst in unbenutzten weißen Eichenfässern, bevor er anschließend in größere Bourbon-Casks umgefüllt wurde und erhält zu guter Letzt sein Finish in Marsala-Fässern.

Über Kyrö Distillery Company:
In Rye We Trust – Unter dem Motto destilliert die Kyrö Distillery Company in ihrer weltweit am nördlichsten gelegenen Brennerei in Finnland Roggen zu Gin und Whisky.

Über Sierra Madre:
Die Sierra Madre GmbH wurde 1995 in Hagen gegründet und ist ein führendes Import- und Vertriebsunternehmen für Spirituosen und Ethnofood. Sierra Madre vertreibt mehrere hochwertige und namhafte nationale und internationale Marken, zu der u. a. die Kyrö Distillery Company gehört.

Quelle/Bildquelle: Sierra Madre GmbH | sierra-madre.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link