Rose Rye
Whiskey-Aperitif

STORK CLUB präsentiert mit Stork Club Rosé-Rye

Vor 3,5 Jahren haben Sebastian Brack, Steffen Lohr und Bastian Heuser eine kleine Destillerie in Brandenburg übernommen – mit der Vision, sie einmal zu einer der weltweit besten Rye-Whiskey-Destillerien zu machen. Gegen alle Widerstände sind sie in den letzten Jahren dieser Vision einen großen Schritt nähergekommen. Experimentierfreudig wie sie sind, haben sie sich nicht jeder althergebrachten Whiskey-Regel unterworfen, sondern brechen die Kategorie bewusst Stück für Stück auf. Kreativität darf keine Grenzen kennen!

Mit Stork Club Rosé-Rye ist nun der erste Limited Release der Stork Club „Experimental Series“ in kleiner Auflage erhältlich, der zwei Themen miteinander verbindet, die auf den ersten Blick nicht allzu viel gemeinsam haben: aromatisch-vollmundiger Rye Whiskey und frisch-fruchtiger Rosé-Wein.

In enger Zusammenarbeit mit dem badischen VDP-Weingut Markgraf von Baden ist ein Aperitif entstanden, der bewusst provozieren will. Die volle Frucht des Spätburgunder-Rosé von sonnendurchfluteten Weinhängen in Baden trifft auf kernigen Brandenburger Roggen mit seinen Noten von Sherry, Dörrobst und Nüssen und verbindet sich zu einem süffig-leichten Aperitif mit fantastischem Trinkzug. Aufgegossen mit Soda oder Tonic ergibt sich so ein ganz neuer Whiskey-Longdrink, der sich mit Sicherheit um eines nicht schert: Konventionen!

„Badischer Rosé und brandenburgischer Roggen? Die aufregendsten Resultate entstehen immer dann, wenn scheinbare Gegensätze auf einen gemeinsamen, hohen Qualitätsanspruch zusammentreffen. Deshalb bin ich von der Partnerschaft unseres traditionsreichen VDP-Weinguts und den jungen Spreewood Destillers überzeugt. Der Stork Club Rosé ist die genussvolle Essenz unserer Zusammenarbeit. Lassen Sie sich ebenfalls überzeugen.“, so Bernhard Prinz von Baden.

Stork Club Rosé-Rye ist exklusiv erhältlich in der Gastronomie, dem ausgesuchten Fachhandel, sowie im Onlineshop unter www.spreewood-distillers.com/shop.

Der UVP beträgt 18,90 EUR.

Drinks mit Stork Club Rosé-Rye

Rosé-Rye Tonic

  • 6 cl Stork Club Rosé-Rye
  • Mit Tonic Water auffüllen

Garnitur: Grapefruit-Zeste
Glas: Highball/Weinglas

Rosé-Rye Sour

  • 6 cl Stork Club Rosé-Rye
  • 3 cl frischer Zitronensaft
  • 1 cl Zuckersirup
  • 1/2 Eiweiß

Garnitur: Grapefruit-Zeste
Glas: Tumbler

Ryeverse Manhattan

  • 6 cl Stork Club Rosé-Rye
  • 3 cl Stork Club Straight Rye Whiskey 45%
  • 1 Dash Peychaud Bitters

Garnitur: Grapefruit-Zeste
Glas: Tumbler

Über STORK CLUB:
Drei Freunde fahren nach Brandenburg um ein Whiskey-Fass kaufen und kommen mit einer Destillerie nach Hause. So kurz und prägnant lässt sich die Geschichte der Gründer Sebastian Brack, Steffen Lohr und Bastian Heuser zusammenfassen.

60 Kilometer südlich von Berlin erstreckt sich die idyllische, einem Flussdelta gleichende Auenlandschaft des Spreewalds. Die Niederung mit ihrem einzigartigen Mikroklima bietet die beste Voraussetzung zur Reifung von Whiskey. Hier, inmitten eines Biosphärenreservats und umgeben von Roggenfeldern, befindet sich die 2003 gegründete und 2016 von den „Spreewood Distillers“ übernommene STORK CLUB Destillerie im malerischen Dorf Schlepzig. Die Destillerie ist die erste 100% Rye Whiskey Destillerie Deutschlands.

Quelle/Bildquelle: Spreewood Distillers GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link