Stintfang Hamburg

Stintfang: Wein-Idee Made in Hamburg

Das Hamburg nicht nur Tourismus-Stadt ist, sondern auch einen Weinberg besitzt wissen wenige. Vor kurzem wurde der einzige Weinberg Hamburgs wegen Baumaßnahmen gerodet.

Die dort gepflanzten Reben waren in der Zeit ab 1995 ein Geschenk vom Veranstalter des Stuttgarter Weindorfs. Es wurden in der Regel zwischen 40 und 50 Flaschen Wein jedes Jahr erzeugt und an „Ehrengäste“ der Stadt ausgegeben.

Der Hamburger Weinhändler Marco Lehmitz hat es sich nicht nehmen lassen, nach Rücksprache mit der LVWO und einem befreundeten Winzer aus Baden-Württemberg zwei tolle Weine auf die Beine zu stellen. Herausgekommen ist der „Stintfang – your wine point white“ und der „Stintfang – your wine point red“.

Für Marco Lehmitz zählt, der Stintfang darf nicht aus dem Gedächnis der Hamburger raus, der weiße Stintfang ist ein Cuvee aus Chasselas & Sauvignon Blanc, der rote Stintfang ist ein reiner Regent mit teilweiser Holzfassreife. Warum Marco Lehmitz nicht den weißen Phoenix als Rebsorte ausgewählt hat, diese war dort auf dem Weinberg beheimatet, ist sehr einfach. Nach einem ausführlichen Telefonat mit der LVWO wurde klar, das dass Geschmacksbild des Phoenix am meisten dem gelben Muskateller ähnelt und nicht dem allgemeinen Geschmacksbild der Hamburger schmecken würde. Daher entschied man sich auf den Gutedel (Chasselas) mit 5% Sauvignon Blanc auszuweichen.

Der Erfolg dieser Weine ist jetzt schon zu sehen, Ihn gibt es bei ausgewählten Restaurants auf der Karte als Weinempfehlung u.a. zum Spargel als auch bei ausgesuchten Lebensmittelhändlern und natürlich bei Ihm im Weinhaus am Stadtrand in Hamburg Langenhorn.

Hamburg Langenhorn ist Marco Lehmitz auch nicht genug, in diesem Jahr wird er in der historischen Hamburger Speicherstadt ein Destillationsmuseum eröffnen, die Stadt Hamburg ist damit um eine Attraktion reicher. Hier möchte Marco Lehmitz das Thema „Am Anfang war die Destillation“ den Besuchern deutlich machen und auch mit original Destillieranlagen zeigen. In den nächsten Wochen wird erstmal tüchtig renoviert, Marco Lehmitz hofft, dass er zum Ende August eröffnen kann!

Quelle/Bildquelle: Weinhaus am Stadtrand Marco Lehmitz e.K.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link