Startschuss für die neue SLYRS Mountain Edition

Mit der Idee, das SLYRS-Sortiment um eine „Mountain Edition“ zu erweitern, überraschte das kreative Team von SLYRS bereits Anfang 2014. Rechtzeitig zum Start der Skisaison wurde nun kurz vor Weihnachten das neue SLYRS „Höhenlager“ direkt an der Bergstation der Stümpflingbahn mitten im Skigebiet Spitzingsee eingeweiht.

Die ersten 225 Liter Whisky-Fässer aus amerikanischer Weißeiche wurden mit dem Sessellift, der seinen Betrieb eigens für das besondere Ereignis aufnahm, auf spektakuläre Weise aus dem Tal in 1501 Meter Höhe transportiert. In der von außen einsehbaren und beleuchteten „Whisky-Schatzkammer“, die das Skigebiet gleichzeitig um eine Attraktion bereichert, wird das Destillat nun mindestens drei Jahre lang reifen.

Inspiriert von einer Reise in das Mutterland des Whiskys, entstand bei SLYRS-Geschäftsführer Anton Stetter und Destillateurmeister Hans Kemenater die Idee, einen bayerischen Highland-Whisky zu kreieren, die mit Unterstützung von Peter Könekamp (Geschäftsführer Arabella Hotel Spitzingsee) und Peter Lorenz (Geschäftsführer Alpenbahnen Spitzingsee) in die Tat umgesetzt wurde.

Das an der Bergstation der Stümpflingbahn zwischen der Jagahütt‘n und dem Bergwachthaus neu gebaute „Höhenlager“ der SLYRS-Destillerie, eignet sich aufgrund der dortigen Temperaturschwankungen besonders gut für die Lagerung der Holzfässer, da sich das charakteristische Whisky-Aroma durch die Natureinwirkung und die Höhenluft erst richtig entfalten kann.

Dort wird nun die erste SLYRS „Mountain Edition“ heranreifen, die ab dem Jahr 2018 die Whisky-Fans begeistern soll. Mit diesen ersten „echten Highland-SLYRS“ erweitert das oberbayerische Traditionsunternehmen seine Whisky-Kompetenz und fügt seiner attraktiven Produktpalette eine neue Variante hinzu.

Im Vergleich zum beliebten „Klassiker“, dem 3-jährigen SLYRS Single Malt Whisky, der sich vor allem durch seinen milden und fruchtigen Geschmack auszeichnet, soll der „SLYRS-Highlander“ unter den rauen klimatischen Bedingungen in der klaren Bergluft eine kernige Note entwickeln.

Bildzeile: Die Fässer auf ihrem Weg in die SLYRS „Schatzkammer“.

Quelle: Destillerie Lantenhammer GmbH | lantenhammer.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link