Pixabay Natur
Nachhaltigkeits-Website

Staatl. Fachingen geht mit Nachhaltigkeits-Seite live

Schon seit Jahren steht Staatl. Fachingen für Umweltschutz und nachhaltigen Umgang mit seinen Ressourcen. Jetzt geht der Brunnenbetrieb aus Fachingen an der Lahn mit einer Website zum Thema Nachhaltigkeit live.

„Unsere Recycling-Quote liegt schon seit rund 30 Jahren bei nahezu 100 Prozent für Verschlüsse, Etiketten, Glas und Transportkisten. Um die Qualität unseres Wassers zu bewahren, pflegen wir seit jeher einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit unseren natürlichen Quellvorkommen. Für die Zukunftssicherung der Quellen und des Standortes haben wir behördlich erfolgreich ein Heilquellenschutzgebiet beantragt und investieren seit Jahren in aktiven Umweltschutz“, sagt Heiner Wolters, Geschäftsführer der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH.

Fachingen Nachhaltigkeit

Die Themen Qualität und Nachhaltigkeit sind fest in den Leitlinien des Brunnens verankert und werden messbar auch gelebt: Die Lagerung der Produkte erfolgt seit Ende 2016 klimaneutral. Mit der Inbetriebnahme einer modernen Abfüllanlage im Frühjahr 2018 hat Fachingen branchenweit neue Maßstäbe im Bereich Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Energieeinsparung gesetzt. Anfang 2018 hat der Brunnenbetrieb zudem damit begonnen, den Fuhrpark auf umweltfreundliche, erdgasbetriebene Fahrzeuge umzustellen – elektrische Gabelstapler und eine Elektro-Kehrmaschine sind bereits seit Jahren im Einsatz. Außerdem nutzt die seit 1742 geschätzte deutsche Premiummarke für Heil- und Mineralwasser zu 100 Prozent Öko-Strom aus deutschen Wasserkraftwerken.

All dies – von der schonenden Förderung des Heil- und Mineralwassers am Quellort bis zur Abfüllung in optimale Individual-Glasflaschen im Mehrwegkreislauf – können Kunden und interessierte Konsumenten nun auf der neuen Nachhaltigkeits-Website nachverfolgen. „Die Seite zeigt den Weg des Wassers von der Quelle bis in die Flasche und informiert über die aktuellen Ziele und Maßnahmen unserer Traditionsmarke – informativ und mit Daten und Fakten versehen“, so Wolters.

Die Nachhaltigkeits-Seite von Staatl. Fachingen kann über die Homepage https://www.fachingen.de/umwelt.aspx oder unter https://nachhaltigkeit.fachingen.de besucht werden.

Weitere Informationen: www.fachingen.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link