Sprachrohr auf internationaler Ebene

Mit sofortiger Wirkung hat die „Global Association of Craft Beer Brewers“ (GACBB) Christian Hans Müller zum Country Manager ernannt. Der Geschäftsführer der Hans Müller Sommelierbier GmbH wird damit das deutsche Sprachrohr der GACBB und vertritt die Vereinigung mit Sitz in Berlin auf nationalen und internationalen Events, Messen und öffentlichen Veranstaltungen.

„Christian Hans Müller war die erste Wahl, als es darum ging einen geeigneten Country Manager für Deutschland zu ernennen. Wir sind sehr froh, dass Christian diesen Posten angenommen hat“, so der Präsident der GACBB, Sebastian Mergel. Sowohl die Biere des Aschaffenburgers als auch seine Philosophie entsprächen in jeglicher Hinsicht dem Kodex der Vereinigung.

Die „Global Association of Craft Beer Brewers“ ist die erste unabhängige Vereinigung von Craftbier-Brauern, die auf internationaler Ebene agiert. Ihr Ziel ist es, die Mitglieder untereinander zu vernetzen, um Synergieeffekte zu erzielen und die Unternehmen somit zu stärken.

„Wir wollen gemeinsam und nicht gegeneinander für kreative Biere kämpfen. Die positive Entwicklung der vergangenen beiden Jahre zeigt: Wir Craftbier-Brauer müssen uns gegenüber den Großkonzernbrauereien nicht verstecken“, so Müller.

Anlässlich seiner Ernennung zum Country Manager hat sich der Aschaffenburger entschieden, mit dem „Black Nizza Imperial Stout“, ein weiteres, international inspiriertes Craftbier auf den Markt zu bringen. Exakt ein Dutzend Spezialmalze lassen das tiefschwarze, obergärige Starkbier mit 9,0 % vol. an Noten von Kaffee und Schokolade erinnern. Seine Viskosität und den starken Charakter verdankt es der hohen Stammwürze. Das „Black Nizza Imperial Stout“ wird ab Februar im Fass und in der 0,33-l-Longneck-Flasche für ca. 2,50 bis 3,00 Euro im Handel erhältlich sein und vom 6. bis 8. März 2015 einem größeren Fachpublikum auf der Braukunst Live! vorgestellt.

Über Hans Müller Sommelierbier GmbH, Aschaffenburg
Die „Hans Müller Sommelierbier GmbH“ wurde 2012 gegründet. Geschäftsführer ist Christian Hans Müller. Der Diplom-Biersommelier (World Brewing Association, Chicago, IL) hat sich zum Ziel gesetzt, besondere Bierspezialitäten zu kreieren und zu etablieren. Nach der erfolgreichen Einführung des „Bayerisch Nizza Clubbiers“, einer obergärigen, kaltgehopften Bierkreation auf Weizenmalzbasis, rief er 2013 die Craftbier-Marke „Hanscraft & Co.“ ins Leben. Das dazu gehörende „Backbone Splitter IPA“ wird von Experten derzeit als eines der besten India Pale Ales Deutschlands bezeichnet. Die Hans Müller Sommelierbier GmbH wurde 2013 vom Bierbewertungsportal ratebeer.com zum „Best New Brewer“ gekürt, 2014 wurde das Bayerisch Nizza mit einer Goldmedaille beim „International Craft Beer Award“ des Meininger Verlags ausgezeichnet

Quelle: Hans Müller Sommelierbier GmbH | sommelierbier.de
Bild: Viktor Enns

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link