Donnafugata Sizilien
Donnafugata

Sizilien: ein eigener Weinkontinent

Weine aus Sizilien werden in Deutschland immer beliebter, das Interesse an alten sizilianischen Rebsorten steigt, und Vulkanweine liegen im Trend.

Während alle Weine von Donnafugata für ein innovatives Sizilien stehen und sich durch Anmut und Komplexität auszeichnen, stellt die Insel aber kein homogenes Herkunftsgebiet dar. Sie besteht aus zahlreichen Terroirs, deren Böden und klimatische Bedingungen schon innerhalb weniger Kilometer deutlich variieren können. Diese Vielseitigkeit des Weinkontinents spiegelt sich in den vier Anbaugebieten von Donnafugata wider – von Contessa Entellina im Westen über den Ätna und Vittoria im Osten Siziliens bis zu der vorgelagerten Insel Pantelleria. Chef-Önologe Antonio Rallo leitet das Gut gemeinsam mit seiner Schwester José Rallo und macht es sich zur Aufgabe, die Besonderheiten jedes spezifischen Anbaugebiets herauszuarbeiten.

Contessa Entellina: sonniges, traditionelles Weinbaugebiet

Donnafugata baut in Contessa Entellina im Westen Siziliens auf 283 Hektar verschiedene autochthone und internationale Rebsorten an. Das Terroir im Herzen Siziliens ist zentral für das Weingut, das hier seit Jahrzehnten seine beliebtesten Weine anbaut. Dazu gehört auch die in Deutschland gefragte autochthone Rebsorte Grillo, deren Gras- und Blumennuancen im Sur Sur Sicilia DOC 2019 gut zur Geltung kommen. Der frische und fruchtige Wein präsentiert sich in einem strahlenden Strohgelb, erinnert an helle Früchte und Wiesenblüten und ist weich im Geschmack. „Sur Sur“ ist der lautmalerische Ausdruck für das Zirpen einer Grille und verortet den Wein somit auch über seinen Namen in einer duftenden Wiese. Auf dem Etikett hüpft ein Mädchen über frisches Gras und Blumen, den Grillen hinterher.

Ätna: vulkanische Weine

Im Osten Siziliens liegt das begehrte Ursprungsgebiet Ätna, wo Donnafugata an der Nordseite des Vulkans 18 Hektar Weinberge in fünf unterschiedlichen Lagen bewirtschaftet. Lavaströme bis aus dem 15. Jahrhundert und ein ganz besonderes Klima charakterisieren dieses Terroir, das auf der einen Seite vom Gebirgszug der Monti Nebrodi und auf der anderen vom Ätna abgeschirmt wird. Hier fällt weniger Niederschlag als an den anderen Seiten des Ätna, und die Temperatur schwankt im Sommer stark zwischen Tag und Nacht. Das sorgt für gesunde Nerello-Mascalese-Trauben, die in dieser einzigartigen Vulkangegend die Bezeichnung Etna DOC tragen dürfen. Sul Vulcano Etna Rosso DOC überzeugt mit einem Bouquet von roten Früchten und würzigen Nuancen, seine Mineralität ist Ausdruck des vulkanischen Bodens. José Rallo sagt: „Unsere Vulkanweine stehen für ein Gebiet, das uns mit dem Innersten der Erde verbindet: bei einer Kostprobe scheint man ihren Atem zu spüren.”

Vittoria: zwischen Meeresbrise und Bergen

In Vittoria, dem Anbaugebiet von Donnafugata im Südosten Siziliens, entsteht auf 36 Hektar unter anderem Floramundi. Der Cerasuolo di Vittoria DOCG hat seinen Namen von „Cerasa“, Kirsche, was die intensive Farbe beschreibt. Floramundi wird aus den heimischen Sorten Nero d’Avola und Frappato erzeugt. Das Bouquet umfasst blumige und zugleich würzige Noten, im Geschmack ist er frisch und weich. Kühl und in bauchigen Gläsern serviert kommt der Rotwein am besten zur Geltung. Vittoria liegt in der Nähe der spätbarocken Stadt Ragusa, zwischen der Hochebene der Monti Iblei und dem Meer. Die Wärme wird in den Sommermonaten durch eine Meeresbrise gelindert, und die thermischen Winde sorgen für gesunde, gut reife Reben.

Pantelleria: heroischer Weinbau

Auf der heißen und windigen Vulkaninsel Pantelleria bestellt Donnafugata 68 Hektar Weinberge auf sandigem Vulkanboden, die sich auf 14 Gebiete verteilen. Die Insel liegt näher an Afrika als an Europa und wird vom Weingut mit kreativen Techniken und heroischem Weinbau bewirtschaftet. Die Alberello-Methode, bei der die niedrig gehaltenen Rebstöcke in Mulden vor Wind und Wetter geschützt sind, wurde in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Eine besondere autochthonen Sorte, die Zibibbo-Rebe, wird für die Erzeugung der weltweit beliebten Süßwein-Ikone Ben Ryè verwendet. Donnafugata nutzt die aromatische Traube aber auch für den überraschend trockenen Lighea, ein Weißwein mit mediterranem Bouquet. Der Jahrgang 2019 besticht mit Noten von Zitrus, Orangenblüte und exotischen Früchten, gefolgt von mineralischer Länge.

Besuch bei Donnafugata: Erlebnis mit allen Sinnen

Seit den 1990er Jahren öffnet das Weingut seine historische Kellerei in Marsala für Wein-Liebhaber und Reisende, um die Weinkultur Siziliens zu vermitteln. Auch in Pantelleria und am Ätna werden Verkostungen und Besichtigungen geboten. Bei Cantine Aperte im Mai laden Italiens Weingüter zum Tag der offenen Tür: immer am letzten Sonntag im Mai öffnet Donnafugata die Weinkeller in Marsala. Einmal im Jahr, am 10. August, kann man auch Contessa Entellina besuchen, wo traditionell der Beginn der Weinlese mit der abendlichen Veranstaltung Calici di Stelle zelebriert wird.

Weitere Informationen zum Besuch bei Donnafugata und den aktuell vor Ort geltenden Pandemie-Bestimmungen gibt es hier:
https://visit.donnafugata.it/de/

Die Weine von Donnafugata sind erhältlich bei www.superiore.de oder www.hawesko.de.

Über Donnafugata

Donnafugata ist ein familiengeführtes Weingut mit Sitz in Sizilien, das 1983 von Giacomo und Gabriella Rallo gegründet wurde. Das Unternehmen mit knapp 100 Mitarbeitern wird heute von den Kindern José und Antonio Rallo geleitet und steht für Pionierarbeit im Qualitäts-Weinbau Siziliens. Donnafugata verfügt über 410 Hektar Rebflächen, die auf vier Produktionsstätten verteilt sind: Contessa Entellina in Westsizilien, Vittoria (Acate) und Etna (Randazzo) in Ostsizilien sowie auf der Vulkaninsel Pantelleria. In den historischen Familienkellereien in Marsala finden Ausbau und Abfüllung statt, hier liegt auch der Firmensitz. Die Familie Rallo arbeitet bereits in der fünften Generation im Weinbau. Das Weingut empfängt jährlich ca. 10.000 Besucher zu Veranstaltungen, Führungen und Verkostungen, die einen kreativen Einblick in das Lebensgefühl, das Terroir und den Qualitätsanspruch von Donnafugata geben. Donnafugata ist Mitglied des Istituto Grandi Marchi, einem Verbund der 19 renommiertesten familiengeführten Weingüter Italiens. Antonio Rallo ist Präsident des Schutzkonsortiums DOC Sicilia

Quelle/Bildquelle: DONNAFUGATA S.r.l. Società Agricola

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link