SILD Crannog Jöl en Reek
Single Malts

SILD präsentiert die neuen Sylter Insel Whiskys „Crannog“ und „Jöl en Reek“

Die Premium Whisky Marke SILD präsentiert die neuesten SILD Single Malt Whisky Abfüllungen „Crannog“ 48% und „Jöl en Reek“ 42%. Als streng limitierte Auflage sind beide Whiskys ab 07. Dezember 2022 erhältlich und beweisen, dass sie waschechte Nordlichter sind. Alle Zutaten für diesen einmaligen Whiskygenuss stammen von Sylt und spiegeln auf einmalige Art die unbeschreibliche Natur der Insel wider. Die SILD Geschäftsführer Anton Stetter und Alexander Sievers sowie Master Distiller Tobias Maier von der Destillerie LANTENHAMMER verbinden in diesen Whiskys die vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer zu einem weiteren Meisterwerk und zeigen Whiskygenuss in einer neuen Dimension.

Die Premium Marke SILD Whisky steht seit 2013 für die einmalige Verbindung aus bayrischer Destillationskunst und der unbeschreiblichen Natur der Insel Sylt. Nachdem Anfang des Jahres die erste bayrische SILD Whisky-Linie vorgestellt wurde, präsentieren nun die Whisky-Visionäre und SILD Geschäftsführer Anton Stetter und Alexander Sievers mit den neuen Abfüllungen der SILD Whiskys „Crannog“ und „Jöl en Reek“ zwei Single Malt Whiskys, die den unverwechselbaren Charakter der Insel Sylt widerspiegeln. Hierfür bildet Sylter Gerste des Bauern Jan Petersen aus Morsum zusammen mit reinem Sylter Quellwasser die Basis für diese Premium Whiskys. Für die rauchigen Whisky-Noten wird als absolute Besonderheit Sylter Torf zum Darren der Gerste verwendet, welcher bei der Instandhaltung des Naturschutzgebietes „Braderuper Heide“ durch das traditionelles Plaggen gewonnen wird. Im Anschluss verbindet Master Distiller Tobias Maier die einmaligen Bestandteile in den kupfernen Brennblasen der LANTENHAMMER Destillerie und konzentriert im Pot-Still Verfahren die feinen Whisky Facetten zu charaktervollen Destillaten.

Für die spezielle Reifung der beiden Single Malt Whiskys spielen die verschiedenen Lagerorte eine besondere Rolle. Der stark rauchige „Jöl en Reek“ lagert in 225 Liter Eichenfässern in dem Gewölbe eines ehemaligen Bunkers auf der Insel Sylt und reift dort für mindestens vier Jahre. Der SILD Single Malt Whisky „Crannog“ reift, als wohl erster Whisky der Welt, in kleinen Fässern von 100 Liter Fassungsvermögen, im Rumpf des historischen Kutters „Gret Palucca“ mit Heimathafen List/Sylt, wenige Meter über dem Meeresspiegel. Dabei erhält er seine charakteristischen Jod-Nuancen von der steifen Brise, denen der Whisky für mehrere Jahre ausgesetzt ist.

„Wir sind besonders stolz, zwei neue Single Malt Whisky Abfüllungen zu präsentieren, die die vier Elemente Wasser und Luft im SILD „Crannog“ und Feuer und Erde im SILD „Jöl en Reek“ so unverwechselbar widerspiegeln und die Insel Sylt in jedem Tropfen verkörpern“, erzählt der Geschäftsführer Anton Stetter und fährt fort: „Das neuen Whisky-Schiff „Gret Palucca“ von der Rederei Adler-Schiffe bietet den Besuchern, während der verschiedenen Ausfahrten, die Möglichkeit einen Blick in den Rumpf des Schiffes zu werfen, in dem der SILD Whisky reift.“

Ab dem 07.12.22 sind die beiden SILD Single Malt Whiskys in einer nachhaltigen Rundkartonage und einer verbesserten Ausstattung verfügbar. SILD „Crannog“ in 0,7 l mit 48% für UVP 79,90 € und SILD „Jöl en Reek“ in 0,7l mit 42% für 69,90 €. Erhältlich bei ausgewählten Händlern, in der LANTENHAMMER Destillerie und im LANTENHAMMER Onlineshop.

Meer & Salz – SILD „Crannog“ Single Malt Whisky 48%

Leuchtendes Bernstein mit rauchiger und dezenter Vanillenote, sowie ein leichter Geruch nach Malz, Jod, Seetang und weißem Pfeffer, wird umspielt von einem einzigartigen Aroma von Meeresbrise, Salz, einer leicht malzig und herben Süße. Im Nachklang ist dieser Single Malt lang, angenehm torfig und sehr komplex.

Torf & Rauch – SILD “Jöl en Reek“ Single Malt Whisky 42%

Kräftige, angenehme Torf- und Rauchnoten im Geruch, umrahmt von Karamellanklängen, sowie gebrannten Mandeln und Eiche, entwickeln am Gaumen ein charaktervolles Aroma von rauchiger Süße und geflammtem Holz, umspielt von einem fein-würzigen und salzigen Bouquet. Im Nachklang ist dieser Single Malt Whisky lang, ausgewogen würzig nach Pfeffer, Muskat, Heidekraut und Torf.

Weitere Informationen unter www.lantenhammer.de und www.sild-whisky.de.

Über LANTENHAMMER

Die LANTENHAMMER Destillerie steht seit 1928 für erstklassige Edeldestillate aus Meisterhand und überzeugt immer mehr Genießer in ganz Deutschland mit einer reichen Vielfalt an feingeistigen Produkten. Ihre Wurzeln hat die Traditionsmanufaktur im bayrischen Hausham – nur fünf Minuten vom Schliersee entfernt. Von dort setzt sie durch Premiumqualität, Perfektion und ihre generationenübergreifende Erfahrung immer wieder neue, kreative Glanzpunkte im Spirituosenmarkt. Die Leidenschaft für die Destillierkunst fördert bei LANTENHAMMER stets das Bestreben, Gutes noch besser zu machen.

Mit klarem Fokus auf die Herkunft der Früchte, Qualität, sorgfältigste Verarbeitung und durch den Verzicht auf künstliche und naturidentische Zusätze kreiert das junge, dynamische Team von Destillateurmeister und Geschäftsführer Tobias Maier neben der kostbaren Auswahl an Edelbränden, Liqueuren und Fruchtcuvées auch den BAVARKA Vodka, den JOSEF GIN, die RARITAS Liköre, den „Aperitivo Bavarese“ GIN CHILLA, den Bavarian Rum RUMULT und SILD Whisky. Ihr einzigartiges Aroma und die besondere Milde erhalten die LANTENHAMMER Destillate durch die jahrelange Lagerung und Reifung in historischen Steinzeugbehältern, eine echte LANTENHAMMER Besonderheit.

Im Juli 2014 kehrte LANTENHAMMER vom nahen Schliersee in die Heimat Hausham zurück: Hier befindet sich nun eine der modernsten Destillerien Europas mit Besucherzentrum und Erlebniswelt – Die LANTENHAMMER Erlebnisdestillerie. Zweifach ausgezeichnet vom ISW als „Destillerie des Jahres 2020 und 2021“.

Über SILD Single Malt Whisky

Schon vor über 60 Jahren kaufte der angesehene Sylter Kaufmann und Weinhändler Rainer Heiliger den Produktionsstandort der Holstenbrauerei, in Westerland, Bötticher Straße 7, auf Sylt, um seine edlen Weine zu lagern. In dem historischen Gebäude befand sich auf dem Speicher auch eine Torfkammer, was den Whiskyliebhaber sofort zum Schwärmen brachte. Feinkost Heiliger war schon damals in den 1960er und 70er Jahren eine der Topadressen für namhafte und rare schottische Single Malt Whiskys in Deutschland. Vom ersten Gedanken bis zum ersten Fass eines eigenen Sylter Whiskys sollten jedoch noch viele, viele Jahre vergehen. Alexander Sievers, Schwiegersohn und heutiger Inhaber der Weinhandlung Heiliger, ein ebenso leidenschaftlicher Whiskykenner, griff die Idee des Schwiegervaters auf.

Feuer und Flamme für das Projekt startet Alexander Sievers zuerst alleine, dann gemeinsam mit dem Macher der LANTENHAMMER Destillerie Anton Stetter, der 1999 mit seinem Bruder Florian als Whisky-Pionier seinen ersten Single Malt am Schliersee in Bayern brannte. Die Marke SILD, der Inselwhisky, war geboren. Neben dem wohl weltweit einzigen, auf dem Schiff gereiften SILD „Crannog“ Single Malt Whisky ergänzte vor zwei Jahren der SILD „Jöl en Reek“ Single Malt Whisky das SILD Sortiment mit einem mit Sylter Torf gedarrten Premium Whisky. Der neueste Coup ist das bayrische Trio mit SILD „Heritage 28“, SILD „Triple Cask“ und SILD „Honey & Heather“, das die SILD Whisky Familie vervollständigt. Mit dieser Leidenschaft für das Besondere entstehen einmalige Whisky-Momente in limitierter Auflage.

Quelle/Bildquelle: Lantenhammer Destillerie GmbH