selosoda Tee

selosoda: neue Tee-Variationen aus Kaffee- und Kakao-Schalen

selosoda aus Berlin produziert das weltweit erste Erfrischungsgetränk aus den sonnengetrockneten Schalen der Kaffeefrucht (hier im Interview auf about-drinks). Kaum jemand weiß, dass in den Schalen die gesamte Aromenvielfalt und der volle Koffeingehalt der Kaffeebohne stecken. Durch die Nutzung und den Export der Kaffeeschalen wird der Ertrag der Arabica-Pflanze um rund 50% erhöht. selosoda mit seinem fruchtig-süßen Geschmack und dem Koffeingehalt von zwei Espressi war in diesem Sommer der Geheimtipp unter den Szene-Erfrischungsgetränken. Am 08. November 2015 bringt selosoda nun gleich vier neue Teesorten auf den deutschen Markt.

Das Cascara genannte Aufgussgetränk aus den Schalen der Kaffeefrucht stammt aus Zentralamerika, schmeckt fruchtig, wirkt belebend und anregend. Neben dem klassischen „Cascara“ launcht selsoda auch den „Cacao“ eine Variante aus den gerösteten Schalen der Kakaobohne. Beide Tees gibt es auch als winterliche Teemischung kombiniert mit Gewürzen wie Sternanis, Kardamom, Zimt oder Bio Bourbon-Vanille. In stilsicheren Braunglas-Tiegeln sind sie das perfekte Weihnachtsgeschenk und genau richtig für genussvolle Stunden in der kalten Jahreszeit.

NACHHALTIGKEIT UND GENUSS
Dass man die Schalen der Kaffeepflanze nutzen und damit sogar noch einen unglaublich leckeren Drink zaubern kann, hat Gründerin Laura Zumbaum bereits mit selosoda bewiesen. Normalerweise geht nur die Bohne den Weg allen Genusses und die Schale wird nach der Ernte weggeschmissen oder allerhöchstens als Düngemittel verwendet. Was aber kaum bekannt ist, in den sonnengetrockneten Schalen steckt die gesamte Aromenvielfalt und der volle Koffeingehalt der Kaffeebohne. Durch die Nutzung und den Export der Kaffeeschalen wird der Ertrag der Arabica-Pflanze um rund 50% erhöht. Das gleiche gilt für die Produktion von Kakao. Auch hierbei fallen die Schalen der Kakaobohne als Nebenprodukt ab. Während der Röstung trennen sich die Schalen von den Bohnen und werden anschließend kaum weiter genutzt. In ihnen stecken die intensiven Aromen des Kakaos, die Vitamine und antioxidativen Stoffe, dafür aber keine Kalorien.

KAFFEE ODER KAKAO = TEE
Ab dem 08. November 2015 bietet selosoda vier Tees und Teemischungen für inspirierende Genussmomente in der kalten Jahreszeit. Der aus Zentralamerika stammende Cascara wird aus den getrockneten Schalen der Kaffeefrucht aufgebrüht. Er ist von Natur aus koffeinhaltig und der Geschmack erinnert intensiv an frische Orange, Melone und Wildhonig. Teetrinkern bietet sich ein völlig neues Geschmackserlebnis, das sein volles Aroma schon nach ein paar Momenten Ziehzeit entfaltet. Kaffeetrinkern bietet Cascara eine gesunde und besonders aromatische Alternative. Er löscht mit einer natürlichen, intensiven Süße den Durst, ist leicht wie Tee, aber doch angenehm belebend. Der Tee wird in 150g Tüten verpackt und zum Preis von 6,00 Euro (Cascara) auf www.selosoda.com und in ausgesuchten Shops erhältlich sein. Für Schokoladenliebhaber bietet selosoda alternativ den Cacao aus den getrockneten Kakaoschalen. Er schmeckt intensiv nach Schokolade mit leichten Anklängen von Orangenblüten und wird ebenfalls im 150g Beutel zum Preis von 6,00 Euro erhältlich sein. Die Rohstoffe bezieht selosoda aus Panama und Belize, wo die Pflanzen ökologisch in wilden Waldgärten angebaut, und exportiert werden. Während die Schalen der Kaffeefrucht schon in Panama getrocknet werden, findet die Röstung der Schalen der Kakaobohne erst in Berlin statt.

EDLE TEEMISCHUNGEN
Beide Tees werden auch als raffinierte Mischungen in Kombination mit winterlichen Gewürzen in 65g Braunglastiegeln angeboten. Der selo cascara+ enthält neben getrockneten Kaffeeschalen wärmende Noten von Bio-Kardamom, süßem Bio-Sternanis und mildem Bio-Ceylon-Zimt. Der selo cacao+ kombiniert zarte Kakaonoten mit sanfter Bio-Bourbon Vanille, würzigem Bio-Piment und fruchtiger Bui- Orangenschale. Traditionell wird Kakao schon seit Jahrhunderten von den Mayas mit würzigem Piment verfeinert, der an Nelke, Zimt und Muskat erinnert. Die blumigen Noten der Bourbon-Vanille und die fruchtige Note der frischen Orange unterstreichen die vollmundigen Kakaonoten des Tees. Zart-blumig, wärmend, beruhigend. Die sehr edlen 65g Tiegel zum Preis von 9,00 Euro sind ideal zur Wiederverwendung geeignet und eignen sich bestens als Geschenk.

ÜBER SELOSODA
Laura Zumbaum kennt sich aus mit innovativen Foodprodukten. Sie arbeitete unter anderem für Coffee Circle oder mymuesli, betreute dort Green Cup Coffee, Tree of Tea und Oh!Saft. Ihre Leidenschaft für Kaffee entdeckte sie bereits vor einigen Jahren, als sie auf Reisen durch Kolumbien zahlreiche Plantagen besuchte, bevor sie sich im Rahmen ihrer Diplomarbeit mit dem Thema „nachhaltiges Unternehmertum in der Lebensmittelindustrie“ auseinandersetzte. Cascara probierte sie zum ersten Mal in einer Londoner Kaffeerösterei. Fasziniert von dem fruchtigen Geschmack und der nachhaltigen Nutzbarkeit der Kaffeekirsche, entwickelte sie zunächst die Idee eisgekühlten Cascara in Flaschen anzubieten. Das Sortiment von selosoda umfasst inzwischen ein Erfrischungsgetränk und vier Teesorten.

Quelle/Bildquelle: selsoda | selosoda.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link