Sebastian Strobl
Personalie

Sebastian Strobl wird CFO der Paulaner Brauerei Gruppe

„Hello again“, der neue CFO der Paulaner Brauerei Gruppe ist sozusagen der „alte“. Sebastian Strobl kehrt nach seiner beruflichen Station in Kroatien zurück nach München und freut sich auf die neue Aufgabe.

„Die Paulaner Gruppe stellt für mich ein ganz besonderes Unternehmen dar. Regionalität und Internationalität, Tradition und Moderne, Bierkultur und Innovation bilden eine einzigartige Verbindung. Gemeinsam mit tollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, was ich aus eigener Erfahrung weiß. Ich freue mich sehr darauf, mit euch allen die nächsten Chancen und Herausforderungen in Angriff zu nehmen!“

Für Heineken hat Sebastian Strobl in den vergangenen Jahren nicht nur erfolgreich SAP S4-HANA im Finanzbereich eingeführt, sondern auch die Organisation in Bosnien und Herzegowina gesamtlich geführt und integriert. Er hat so eine führende Rolle in der Transformation zu einem fokussierten Geschäftsbetrieb gespielt und die Basis für finanzielle Stabilität in der Krise und das aktuelle Wachstum gelegt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Sebastian Strobl als CFO für die Paulaner Brauerei Gruppe gewinnen konnten,“ sagt CEO Dr. Jörg Lehmann, „er kennt nicht nur die Bierbranche und ihre Herausforderungen, sondern auch unsere Brauerei Gruppe. Das ist in einer Zeit, in der die Branche unter hohem wirtschaftlichen Druck steht, ein wichtiger Faktor, um unseren eingeschlagenen Weg erfolgreich weiter zu gehen. Er übernimmt sozusagen nahtlos am 1. Juli den Bereich von Stefan Fischbach, bei dem ich mich hier ganz herzlich bedanken möchte, dass er sich bis zum 30. Juni mit vollem Engagement und Expertise für die Paulaner Brauerei Gruppe einsetzt. So wie er es seit beinahe 4 Jahren tat und tut. Sebastian Strobl wird bereits im Mai und Juni zu einigen Terminen im Haus sein.“

Quelle/Bildquelle: Paulaner Brauerei Gruppe

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link