Schnick, Schnack, Schluck: Gaffel bringt die berühmten Spielsymbole Stein, Papier, Schere auf den Kronkorken

Es ist das bekannteste Spiel der Welt: Schnick, Schnack, Schnuck auch bekannt als Stein, Papier, Schere; Klick, Klack, Kluck; Rock, Paper, Scissors (Englisch) oder Ching, Chang, Chong (Chinesisch).

Jeden Monat treffen sich Hunderte von Fans in der Kölner Kneipe Stiefel und spielen um den Einzug ins Finale der Schnick-Schnack-Schnack-Weltmeisterschaft, das im Dezember ausgetragen wird. Gefightet wird im Ring, ein Kampfrichter kontrolliert den Wettkampf und ein Moderator sorgt für Stimmung. Stein schlägt Schere, Schere schneidet Papier, Papier umhüllt Stein: man spielt dort klassisch, das heißt ohne Brunnen.

Gaffel bringt nun die berühmten Spielsymbole Stein, Papier, Schere auf die Kronkorken. Eine Gaffel Kölsch-Flasche öffnen, Kronkorken vergleichen und gewinnen! Prost mit Schnick, Schnack, Schluck!

„Das Spiel ist einfach und dennoch immer wieder faszinierend“, sagt Sebastian Lenninghausen, Produktmanager der Privatbrauerei Gaffel. „Wir unterstützen als Partner des mentalen Kneipensports reale Schnick-Schnack-Schluck-Turniere in Köln. Da lag es nahe, dass wir die Spielidee auch mit Gaffel Kölsch aus der Flasche verbinden.“

Weitere Informationen gibt es unter: www.gaffel.de/schere.

Quelle: Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. OHG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link