Whiskey Linie Heavens Door
Portfolio erweitert

Schlumberger vertreibt Whiskey-Linie Heaven’s Door

Für Bob Dylan Fans und alle Whiskey-Liebhaber ein Highlight: die Whiskey-Linie Heaven’s Door, die die Musiklegende gemeinsam mit Masterblender Ryan kreierte.

Der amerikanische Künstler brachte die Linie in Zusammenarbeit mit Spirits Investment Partners im Mai 2018 auf den Markt. Seit Dezember 2019 wird diese besondere Kollektion, bestehend aus einem Straight Rye, einem Straight Bourbon und einem Double Barrel Whiskey, in Deutschland von der Schlumberger Vertriebsgesellschaft distribuiert.

Ob im Wein- und Schaumweinsegment oder im Spirituosen-Bereich – Schlumberger arbeitet kontinuierlich an einer Weiterentwicklung seines Portfolios, um seinen Kunden ein breites und hochwertiges Sortiment anbieten zu können. Zu seinen letzten großen Neuzugängen gehört Heaven’s Door, die preisgekrönte Kollektion handgefertigter amerikanischer Whiskeys, die in Zusammenarbeit mit Bob Dylan entwickelt wurde. Als perfekte Mischung aus Kunst und Handwerk zieren jede Flasche Dylans unverwechselbare, geschweißte Eisentore, die er in seinem Metallbearbeitungsstudio, dem „Black Buffalo Ironworks“, hergestellt hat.

„Aufgrund der hohen Nachfrage nach amerikanischen Whiskeys freuen wir uns sehr, dass nun ein weiterer Rye Whisky sowie zwei sehr gelungene Qualitäten mit Charakter unser Spezialitäten-Portfolio ergänzen“, so Rudolf Knickenberg, CEO der Schlumberger Vertriebsgesellschaft. „Die Akzeptanz ist groß und die ersten Erfolge sind mehr als vielversprechend.“

Die Heaven’s Door Linie im Überblick:

Heaven’s Door Straight Rye Whisky, 43 % vol.

Abseits aller Konvention finished Heaven’s Door seinen Straight Rye Whisky in gerösteten Zigarrenfässern aus Eichenholz, welches in der tief gelegenen Bergregion der Vogesen, Frankreich, geschlagen und luftgetrocknet wird. Diese spezielle, einmalige Veredelung führt zu einem geschmeidigeren, zugänglicheren Roggen mit Noten von Orangenschale, Koriander und Gewürzen.

Heaven’s Door Tennessee Straight Bourbon, 42 % vol.

Der Heaven’s Door Tennessee Bourbon ist eine einzigartige Maische‐Rezeptur aus Tennessee und verwendet 30 % „kleine Körner“, um den Charakter zu ergänzen, den man durch jahrelange Lagerung in neuen amerikanischen Eichenfässern erhalten hat. Das Ergebnis ist geschmeidig und anhaltend mit Noten von Vanille und gebackenem Brot über einem Bett aus geröstetem Eichenholz.

Heaven’s Door Double Barrel, 50 % vol.

Das Heaven’s Door Double Barrel‐Finishing besteht aus einer einzigartigen Mischung aus drei verschiedenen Whiskysorten und verwendet handgeröstete, neue amerikanische Eichenfässer für eine sekundäre Reifung, die ein weiteres Jahr Wartezeit verdient. Double Barrels High Proof harmoniert perfekt mit der Komplexität seines Geschmacks und den Noten von Karamell, Eiche, Zitrusfrüchten und Gewürzen.

Eröffnung der Heaven’s Door Distillery mit angeschlossenem Kunstcenter

Nach der Markteinführung im Jahr 2018 und dem 50. Jahrestag der Veröffentlichung des Dylan Albums „Nashville Skyline“ im April 2019, den Heaven’s Door™ Spirits kräftig feierte, folgt in diesem Jahr das nächste Highlight zur Positionierung der Marke. So erwartet Whiskey- und Kunstliebhaber im Herbst 2021 in der Innenstadt von Nashville die Eröffnung der Heaven’s Door Distillery mit angeschlossenem Kunstcenter. Das neue Zentrum wird die Heaven’s Door-Brennerei mit Führungen, einer Whisky-Bibliothek, einem Restaurant und einem 360-Plätze-Live-Performance-Ort umfassen, die alle Teil eines Renovierungsprojekts der 160 Jahre alten Elm Street Church sind, in der auch Stücke von Dylans Gemälden und einzigartigen Metallarbeiten ausgestellt werden sollen.

„Nashville ist das natürliche Zuhause für die Heaven’s Door Destillerie und die Elm Street Church ist ein passendes Zuhause für Dylans visuelle Kunstwerke. Wir verbrachten Jahre mit der Suche nach einer Immobilie, die die Essenz der Marke Heaven’s Door wirklich einfängt, und als wir schließlich die entweihte Kirche in SoBro fanden, wussten wir sofort, dass sie das perfekte physische und spirituelle Zentrum für die Marke und Bobs Kunst sein würde“, so Marc Bushala, CEO von Heaven’s Door Spirits.

Über die Schlumberger GmbH & Co KG:

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft mbH & Co KG mit Hauptsitz in Meckenheim gehört zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Wein, Schaumwein, Spirituosen & Spezialitäten der gehobenen Kategorie in Deutschland. Seit 1970 ist Schlumberger kompetenter Partner der Gastronomie, des gehobenen Fachhandels und exklusiver Warenhäuser. Dabei wird ein Sortiment von über 1.200 ausgewählten Produkten angeboten: viele hochwertige Weine aus den weltweit wichtigsten Anbaugebieten sowie eine exklusive Kollektion erstklassiger internationaler Spirituosen. Ein Team aus rund 80 Mitarbeitern – in der Holding und in deren Tochtergesellschaften, der Schlumberger Vertriebsgesellschaft GmbH & Co KG, A. Segnitz & Co. GmbH und Bremer Weinkolleg – und eine Vertriebsorganisation aus erfahrenen Kundenberatern und bundesweit vertretenen Agenturen unterstützt und berät dabei stets professionell und individuell.

Über Heaven’s Door Spirits, LLC:

Heaven’s Door Spirits ist eine Zusammenarbeit zwischen dem legendären Künstler Bob Dylan und Spirits Investment Partners („SIP“). Heaven’s Door Spirits ist Bob Dylans erste und einzige Partnerschaft mit einer Verbrauchermarke in seinen 50 Jahren als weltweite kulturelle Ikone, was diese Zusammenarbeit einzigartig und bedeutend macht – ein echtes Zusammenspiel von Kunst, Handwerk und Handel. Website: www.heavensdoor.com.

Über Bob Dylan:

Bob Dylan wird allgemein als einer der einflussreichsten und bahnbrechendsten Künstler der Welt angesehen. In den Jahrzehnten, seit er in den frühen 1960er Jahren über die New Yorker Volksmusikszene von Greenwich Village ins öffentliche Bewusstsein getreten ist, hat Bob Dylan mehr als 125 Millionen Platten verkauft und ein einzigartiges Werk geschaffen, das einige der größten und beliebtesten Lieder enthält, die die Welt je gekannt hat. Er reist weiterhin jedes Jahr um den Globus und gibt jährlich mehr als 100 Konzerte vor einem Publikum, das sein neues Material mit der gleichen Leidenschaft wie sein klassisches Werk annimmt. In den letzten Jahren hat seine Arbeit als Autor und bildender Künstler seine Popularität und seinen Beifall weiter verstärkt; ein weltweit meistverkauftes Memoir, Chronicles Vol. 1, stand 2004 19 Wochen lang auf der Bestsellerliste der New York Times, und mehrere große Ausstellungen seiner Gemälde und Eisentore wurden in den letzten Jahren in einigen der angesehensten Museen und Galerien der Welt gezeigt.

Bob Dylans Beiträge zu unserer Kultur wurden mit zahlreichen Ehrungen und Auszeichnungen gewürdigt. Im Dezember 2016 erhielt er von der Schwedischen Akademie den Nobelpreis für Literatur, „weil er neue poetische Ausdrucksformen innerhalb der großen amerikanischen Liedtradition geschaffen hat“. Im Jahr 2012 wurde ihm von Präsident Barack Obama die höchste zivile Auszeichnung Amerikas, die Presidential Medal of Freedom, verliehen. Zusätzlich zu den 11 Grammy Awards hat Dylan sechs Einträge in der Grammy Hall of Fame erreicht, die Aufnahmen von „qualitativer oder historischer Bedeutung“ ehrt, die mindestens 25 Jahre alt sind. Bob Dylan hat kürzlich sein 38. Studioalbum veröffentlicht, ein Dreifach-Album mit dem treffenden Titel Triplicate.

Über Spirits Investment Partners:

Spirits Investment Partners (SIP) ist ein Boutique-Unternehmen für Spirituosen-Innovation und Markenentwicklung, das aus einem Team erfahrener Fachleute für Spirituosen besteht, die über Fachkenntnisse in den Bereichen Markenbildung, Produktion, Verkauf und Marketing sowie Finanzen verfügen.

Quelle/Bildquelle: Schlumberger GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link