Schloss Wachenheim Logo
Halbjahresbericht

Schloss Wachenheim-Gruppe meldet Plus

Die Schloss Wachenheim AG konnte ihre Umsatzerlöse im ersten Halbjahr 2021/22 (30.06.) um 9,7% auf 219,4 Mio. Euro steigern. Getragen wurde dies von Steigerungen in Frankreich und Ostmitteleuropa. Gegenläufig wurde im deutschen Teilkonzern das hohe Umsatzniveau des Vorjahres knapp verfehlt.

Konzernweit liegt die Zahl der verkauften Flaschen – umgerechnet in 0,75l-Flaschen – mit 135,9 Mio. um 8,2 % über dem Niveau des ersten Halbjahres 2020/21 (125,6 Mio. Flaschen). Die Rohmarge stieg um 11,3 % auf 94,7 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) lag in den ersten sechs Monaten bei 24,4 Mio. Euro (Vorjahr 20,1 Mio. Euro); der Konzernjahresüberschuss erhöhte sich zum Halbjahr auf 18,3 Mio. Euro (Vorjahr 14,4 Mio. Euro). Gegenläufig zur Entwicklung der Rohmarge haben sich Steigerungen bei den Personal- und Sachaufwendungen auf das Ergebnis des ersten Halbjahres 2021/22 ausgewirkt.

Auch für das gesamte Geschäftsjahr 2021/22 erwartet die Schloss Wachenheim AG konzernweit leicht steigende Absatzmengen und Umsatzerlöse. Daneben geht die Gesellschaft für 2021/22 von einem Konzernjahresüberschuss zwischen EUR 18,5 Mio. und EUR 20,5 Mio. aus (Vorjahr EUR 17,7 Mio.).

Hinweis

Der Zwischenabschluss für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2021/22 ist ab sofort unter www.schloss-wachenheim.com veröffentlicht.

Über die Schloss Wachenheim AG

Die Schloss Wachenheim AG zählt zu den europaweit führenden Herstellern und Distributoren von Schaumwein und Perlwein und ist in mehreren Ländern Europas mit eigenen Gesellschaften aktiv. Das Produktportfolio umfasst ein breites Sortiment von traditionellen und innovativen Produkten. Neben Schaumwein und Perlwein sind besonders entalkoholisierte Schaumweine und Weine, aber auch Wermut, Cider, Spirituosen, weinhaltige Getränke, Kinderpartygetränke und nicht zuletzt hochwertige Sekte und Qualitätsweine zu nennen. Die Produkte der Konzernunternehmen werden in rund 80 Länder vertrieben.

Zu den wichtigsten Marken zählen Charles Volner und Muscador in Frankreich, Faber, LIGHT live und Robby Bubble in Deutschland, Cin&Cin, Fresco und Dorato in Polen sowie Zarea und Sange de Taur in Rumänien.

Quelle/Bildquelle: Schloss Wachenheim AG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link