Schlitzer Destillerie

Schlitzer Destillerie und Werk9 eröffnen ersten PopUp Store in Fulda

Die älteste Brennerei der Welt in Kooperation mit Werk9 wagen vom 02.07.2018 bis zum 31.08.2018 als erste den Schritt einen gemeinsamen zeitlich begrenzten Shop auf dem Universitätsplatz zu eröffnen.

Die Idee ist simpel aber hocheffektiv, sind sich die beiden Geschäftsführer Tobias Wiedelbach (Schlitzer Destillerie) und Marco Gretsch (Werk 9) sicher: „Wir möchten an dem meist frequentierten Platz Fuldas auf die Vielfalt und Qualität unsere Produkte aufmerksam machen, beraten und inspirieren!“

Das Handwerksunternehmen Werk 9 hat seinen ursprünglichen Sitz in der Fulda Galerie und baut nun für zwei Monate eine Zweigstelle mitten auf dem Universitätsplatz. Die 100qm große Verkaufsfläche wird mit hochwertigen Möbeln, Küchen, Lampen sowie Elektrogeräten ausgestattet und mit edlen Destillaten aus der Schlitzer Destillerie bestückt. Hier können sich in den zwei Sommermonaten Interessenten hochwertiger und hochprozentiger Produkte beraten, verkosten und inspirieren lassen.

Die Schlitzer Destillerie verfügt über ein Sortiment mit über 50 verschiedenen Produkten, wobei nur ein geringer Teil in Fulda und Umgebung bekannt sind. Das soll sich nun ändern. Vor allem Whiskys, Obstbrände und die neue Marke Burgen Drinks stehen im Focus. Diese sind bereits im klassischen Einzelhandel verfügbar, können aber nun im Store probiert werden und dem Kunden die Kaufentscheidung erleichtern. „Wir möchten unsere Kunden eindrucksvoll von unseren Produkten überzeugen und damit unsere Handelspartner langfristig mit dieser Werbemassnahme unterstützen.“ so Tobias Wiedelbach.

Das wöchentlich wandelnde Ausstellungskoncept im Store bietet den Besuchern immer wieder neue Inspirationen.  Am 31.08. ist der Pop-Up (plötzlich aufgetauchte) Store wieder verschwunden, aber die nachhaltigen Eindrücke werden bleiben!

Über die Schlitzer Destillerie
In der Burgenstadt Schlitz steht eine der ältesten Brennereien der Welt seit 1585 – die Schlitzer Destillerie. Hier ist Handwerk noch Handwerk. Die Manufaktur hat ihren Fortbestand über die Jahrhunderte hinweg mit einem sehr hohen Qualitätsanspruch am Markt gesichert. Ursprünglich ist das Brennen von Korn die Kernkompetenz der Schlitzer Destillerie. Diesem wird nachgesagt einer der besten gelagerten Korn Deutschlands zu sein. Darüberhinaus hat sich die Schlitzer Destillerie natürlich auch weiterentwickelt und verfügt heute über ein breites und tiefes Sortiment von Korn, Whisky, Gin, Wodka, Obstbränden, Kräuter- und Fruchtlikören, welche in drei verschiedenen Brennanlagen hergestellt werden. Dabei stehen Qualität und traditionelles Handwerk immer im Vordergrund. Die dafür benötigten Rohstoffe werden weitestgehend direkt aus der Region bezogen und verarbeitet. Hier sind drei Meister am Werk, die aus einem enormen Erfahrungsschatz nur das Beste aus den Rohstoffen destillieren. Tobias Wiedelbach, der seit 2015 das traditionsreiche Unternehmen führt, fasst die Schlitzer Destillerie mit den einfachen Worten „Altbewährtes für Heute“ zusammen und ist sich seiner Sache sicher, das Unternehmen auch für die Zukunft bestens aufzustellen.

Quelle/Bildquelle: Schlitzer Korn- & Edelobstbrennerei GmbH | schlitzer-destillerie.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link