Tettnanger Hopfen Logo
Tettnanger Hopfen

Schätzkommission gibt Hopfenernteschätzung für 2021 ab

Die Hopfenernteschätzung im Anbaugebiet Tettnang fand am 20.08.2021 statt. Die Schätzkommission begutachtete insgesamt 25 Hopfengärten.

Auf einer Gesamtanbaufläche von 1.494,41 ha, davon 64,06 ha Junghopfen, wurde ein Ertrag von 57.685 Ztr. (2.884 to) geschätzt. Zwei Hagelschläge am 8.6. und am 29.6. sind im Ertragsergebnis berücksichtigt. Die Witterungsverhältnisse bis zum Tag der Schätzung waren für den Hopfen nahezu ideal. Gekennzeichnet war das Wetter durch gemäßigte Temperaturen mit wenigen Hitzetagen sowie überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen (1.250 l bis zum heutigen Tag).

Es werden in Folge gute Erträge und Inhaltsstoffe erwartet. Die vielen Niederschläge waren im Bezug auf Pflanzenschutz, vorwiegend bei der Bekämpfung von Pilzkrankheiten, eine große Herausforderung. Die Ernte auf den Betrieben beginnt in den letzten Augusttagen.

Schätzergebnisse je Sorte, berechnet auf Altfläche.

Quelle/Bildquelle: Hopfenpflanzerverband Tettnang e.V.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link