BraufactuM Soleya

Santé! BraufactuM präsentiert neue Kreation Soleya

Die neue Sorte im Stile eines „Saison“ erweitert das Portfolio des deutschen Craft Bier Vorreiters. Neben qualitativ hochwertigen Bieren setzen die Brauer auf die Präsenz vor Ort bei exklusiven Veranstaltungen im In- und Ausland.

Mit der neuen Kreation Soleya holt BraufactuM den Sommer zurück und bringt das Savoir-vivre ins Bierglas. Das neue Bier ist im Stile eines „Saison“ gebraut, das seine Wurzeln im französischsprachigen, südlichen Belgien hat. BraufactuM interpretiert das Saison mit speziellen Hefen sowie dem australischen Hopfen Enigma. Das Craft Bier wird vom 09.-11. Oktober auf der Finest Spirits and Beer Convention in Bochum erstmals präsentiert. Ab KW 42 ist die 0,355 l Flasche im Online-Shop unter www.braufactum.de sowie sukzessive im Handel erhältlich.

Reisen ins Mutterland der Craft Biere
Um das Portfolio der Brauerei erlebbar zu machen, setzt BraufactuM auf die Teilnahme an Veranstaltungen wie dem Firestone Walker Festival (USA). Das Event ist eines der Highlights der internationalen Brauerszene und stellt die weltweit besten Craft Biere sowie die kreativen Köpfe dahinter vor. Als Pionier der deutschen Craft Bier Kultur ist BraufactuM regelmäßig dabei und war in diesem Jahr mit Marc Rauschmann an einer Podiumsdiskussion zum Thema „International Craft Beer“ beteiligt. Noch einmal in die USA ging es Anfang September zur Hopfenernte. Zusammen mit 25 deutschen Bloggern und Bierbegeisterten machte sich das BraufactuM-Team in eine der beiden größten Hopfen-Anbauregionen der Welt auf: ins Yakima Valley im US-Bundesstaat Washington. Neben dem Besuch von Hopfenfarmen standen Pub-Touren und Brauereibesichtigungen auf dem Programm.

Exklusive Veranstaltungen machen Biere und Menschen dahinter erlebbar
In Deutschland sind die Brau-Handwerker ebenfalls auf zahlreichen Messen und exklusiven Veranstaltungen vertreten. Ob auf der Braukunst Live in München, beim Genuss-Festival auf der MS Europa oder bei Deutschlands erster Versteigerung von Wagyu-Rindern in Münster – für die Brauer ist die Präsenz vor Ort essentiell: „Es ist manchmal nicht einfach, mit einem nur 10-köpfigen Team auf so vielen Events unterwegs zu sein. Das Feedback und die Gespräche mit den Menschen zeigen uns aber, dass der Aufwand es wert ist“, so Braumeister und Geschäftsführer Marc Rauschmann. Der November wartet mit einem weiteren Höhepunkt im Veranstaltungskalender auf: BraufactuM wird auf dem Bundespresseball den Gästen mit ausgewählten Bier-Kreationen einen genussreichen Abend bereiten. Marc Rauschmann: „Es war bisher ein intensives und spannendes Jahr mit inspirierenden Events. Wir gehen diesen Weg weiter und brauen bereits neue, spannende Kreationen.“

Soleya
Bierstil: Saison
Der Bierstil Saison hat seine Wurzeln im französischsprachigen, südlichen Belgien. Ursprünglich wurde das Bier dort von den Bauern ab dem späten Herbst bis zum Beginn des Frühlings gebraut, da in dieser Zeit keine Feldarbeit anstand. Getrunken wurde es in der Erntezeit. Es diente vor allem dazu, den Durst der hart arbeitenden Erntehelfer zu stillen, da sauberes Trinkwasser rar war. Der Name „Saison“ geht auf ebendiese Saisonarbeiter (Saisonniers) zurück.

Soleya von BraufactuM ist eine Hommage an diese Feldarbeiter und den ländlichen Lebensstil. Die sommerliche Stimmung spiegelt sich in der frischen Leichtigkeit des Bieres wider. Für das naturtrübe Bier wird ein spezieller Saison-Hefestamm verwendet. Die typischen Aromen dieser Hefe von grüner Banane, Apfel und Steinfrüchten gehen mit den floralen Noten der australischen Hopfensorte Enigma eine genussreiche Symbiose ein.

  • HOPFEN: Enigma, Magnum
  • MALZ: Gerstenmalz (Pilsener Malz, Karamellmalz, Röstmalz)
  • ALKOHOLGEHALT: alc. 6,5 % vol.
  • AROMEN: grüne Banane, Apfel, Mirabelle, Ananas, Pfeffer (weiß)
  • SPEISEEMPFEHLUNGEN: Meeresfrüchte mit Knoblauch/Aioli, gegrilltes Hähnchen, Pute, mexikanische und thailändische Gerichte, Käse (Gorgonzola oder Camembert)
  • VERKOSTUNGSNOTIZ: deutliche, florale Hopfennote, ausgewogene Bittere, hohe Karbonisierung und gute Schaumbildung, trotz hohem Alkoholgehalt frische Leichtigkeit

Über BraufactuM:
Die Craft Bier Bewegung hat ihren Ursprung Ende der 1980er Jahre in den USA. BraufactuM und dessen Braumeister Dr. Marc Rauschmann brachten sie 2010 nach Deutschland und haben seitdem die neue Geschmacksvielfalt auf dem deutschen Biermarkt mitgeprägt. Die Leidenschaft für innovative Kreationen, handverlesene Zutaten und besondere Herstellungsverfahren sowie die ununterbrochene Kühlkette bestimmen die Qualität der BraufactuM Craft Biere. 15 eigene Biere, darunter drei Seasonals, sowie eine Selektion internationaler Partnerbrauereien sind deutschlandweit im Einzelhandel und in der Gastronomie verfügbar. www.braufactum.de

Quelle/Bildquelle: Die Internationale Brau-Manufacturen GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link