Rundes Jubiläum: Eine Milliarde Flaschen Henkell

Schon eine Milliarde Mal griffen Liebhaber besonderer Sektkultur weltweit zu Henkell. Tausend Millionen verkaufter Flaschen – dieses Jubiläum krönt eine seit dem Jahr 1856 andauernde Erfolgsgeschichte.

Die Vision des Gründers Adam Henkell, bei der Schaumweinherstellung deutsche Handwerkskunst mit französischer Finesse zu kombinieren, hat sich aufs Gelungenste erfüllt. Von Kanada bis Australien, von Schweden bis Paraguay: Heute stoßen Sektkenner weltweit in 100 Ländern mit Henkell an, was den bekannten Sekt zum meistexportierten deutschen Schaumwein macht. Damit ist die beliebte Marke im Sprachgebrauch zum Synonym für beste deutsche Sektkultur geworden.

Ob bei den Olympischen Spielen in Bejing, London und Sotchi, beim Toronto International Film Festival in Kanada oder der glamourösen Sektnacht im Marmorsaal des Wiesbadener Firmensitzes: Henkell sorgt für sinnlichen Genuss, der den großen Auftritt noch aufregender macht. Und weil vor allem Gewinner dieses besondere Prickeln lieben, beschenkte die Sektkellerei Freunde und Mitarbeiter des Hauses kürzlich mit einer Sonderedition zur Fußballweltmeisterschaft.

Aktuell präsentiert sich der Klassiker frischer als je zuvor. Dank Restyling erscheint die Flasche schlanker und noch eleganter. Im neuen Werbespot, einer augenzwinkernden Flirt Situation zwischen drei Frauen und einem Mann, zeigt Henkell sich modern, abenteuerlustig und dabei umwerfend verführerisch.

„So prickelnd kann Trocken sein“ – bereits eine Milliarde Mal erfüllte sich dieses zeitlose Versprechen. Und Sektgenießer können sicher sein: Auch in Zukunft steht Henkell für überschäumende Lebensfreude auf höchstem Niveau.

Quelle: Henkell & Co. Sektkellerei KG | henkell-sektkellerei.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link