No Save Point
New England IPA

Run The Jewels x BRLO: No Save Point

Kein Versteck, keine Kapitulation, kein Save Point. Das ist die 4. Kollaboration von Run The Jewels und BRLO. Ein fruchtiges New England IPA, bei dem ein tropischer Sturm mit 6,3% aufzieht. Trinken auf eigene Gefahr.

Run The Jewels, das legendäre Hip Hop-Duo aus den USA hat eine besondere Liebe zu Craft Bier und kooperiert seit vielen Jahren mit Brauereien für besondere Abfüllungen zu ihren Songs. Seit 2018 ist auch BRLO als einzige deutsche Brauerei Teil der inzwischen weltweiten Zusammenarbeit und sehr stolz darauf, jetzt das 4. Bier zu einem ganz besonderen Track der Rapper vorstellen zu dürfen.

“No Save Point” heißt der gleichnamige Song von Run The Jewels, der zum offiziellen Soundtrack des lang ersehnten Games “Cyberpunk 2077” gehört. Insgesamt 13 Brauereien aus 7 Ländern haben zu diesem Anlass ein Bier in Kooperation mit Run The Jewels gebraut und bringen es nun zeitgleich am 19. November, knapp einen Monat vor dem Release des Games, auf den Markt. Dies ist die bisher größte weltweite Bier-Kollaboration von Run The Jewels und wird als “Craft Beer World Tour” in die Bandgeschichte eingehen.

Das Hazy IPA “No Save Point” von BRLO wurde im BRLO Craft Zentrum in Berlin gebraut und in Dosen abgefüllt. Es ist sehr schön vollmundig, mit Noten von Zitrusöl und Honig im Nachtrunk. Ein fruchtig tropisch, intensiv trübes, obergäriges Bier, das mit den Hopfensorten Citra, Mosaic, Simcoe und Amarillo gebraut wurde.

Erhältlich ab sofort im BRLO Online-Shop und im gut sortierten Handel.

Quelle/Bildquelle: Braukunst Berlin GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link