Rheinfels Quelle Einwegflasche

Rheinfels Quelle stärkt Einweg-Angebot

Die NRW-Mineralwassermarke Rheinfels Quelle verzeichnet zweistellige Zuwachsraten beim Absatz von Einweggebinden. Eine Erweiterung des Sortiments soll dem Geschäft zusätzliche Impulse geben.

Ab November 2015 wird Rheinfels Quelle Naturelle auch in 0,5-Liter und 1,5-Liter-PET-Einwegflaschen erhältlich sein. Außerdem kommt das aromatisierte Mineralwasser Rheinfels Quelle Lemon in der 0,5-Liter Einwegflasche auf den Markt, ergänzend zur bereits vorhandenen 1,5-Liter-Flasche.

Stilles Wasser ist ein Wachstumstreiber und baut seinen Anteil am Mineralwasser-Gesamtmarkt kontinuierlich aus. Dabei ist Mineralwasser ohne CO2 ein Produkt, das die Verbraucher überwiegend in Einwegflaschen kaufen. Diesem Trend und der Tatsache, dass verstärkt auch regionale kohlensäurefreie Mineralwässer nachgefragt werden, trägt Rheinfels Quelle mit den beiden neuen Angebotsformen der Sorte Naturelle Rechnung.

Rheinfels Quelle Lemon ist das beliebteste aromatisierte Mineralwasser mit Kohlensäure in Nordrhein-Westfalen. Bisher fehlte allerdings eine kleine, handliche Einwegflasche für die Erfrischung unterwegs. Diese Lücke schließt das neue 0,5-Liter Gebinde. Da kleinere PET-Einweg-Formate über alle Vertriebskanäle bis hin zum Getränkefachhandel stark wachsen, erwarten die RheinfelsQuellen H. Hövelmann eine weitere Stärkung ihrer Marktposition im Bereich aromatisiertes Mineralwasser.

Alle Einwegflaschen kommen im 6er-Pack in den Handel. Geliefert wird wahlweise auf 1/2-Chep oder Euro-Paletten.

Quelle/Bildquelle: RheinfelsQuellen H. Hövelmann GmbH & Co. KG | rheinfelsquellen.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link